1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chatwütig: 40 Prozent der…

1997

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1997

    Autor: Blork 04.07.07 - 10:54

    Da habe ich das letzte mal richigt gechattet.

    Heute ist das mehr so:

    xy: Hallo

    <10 min>

    ab: Hallo

    <10 min>

    xy: wie gehts

    <10 min>

    ab: gut, und selbst?

    <10 min>

    ...

  2. Re: 1997

    Autor: Deamon_ 04.07.07 - 18:12

    Da muss ich dir voll zustimmen.
    In Zeiten der BBS Mailboxen (Anfang der 90er) war noch Chatten auch Chatten.Auch in den Anfängen von Mirc, Pirch usw. war das noch eine tolle Sache.
    Da ging es um tausende interessanter Dinge... Computer, Autos, Treffen, Software, Cr*cks ;-) Urlaub, Sport, CB-Funk etc.
    Innerhalb von Stunden, konnte man sehr viele interessante Leute Kennenlernen.Vor allen Dingen, stammen viele aus der selben Region.

    Heute installieren sich die meisten nur noch so einen Client -vielmehr
    einen "Messenger", in der Hoffnung, letztendlich einen One Night Stand oder einen "Partner fürs Leben" zu finden. (Arme Würstchen ;-)
    Der Rest sind meistens eingespielte Freundeskreise, die sich ohnehin in Privaten Rooms aufhalten.
    Begibt man sich als "Neuling" in so einen Chat, passiert genau dies, was du oben beschreibst. Entweder kommt nur undefiniertes Zeug rüber
    oder keiner meldet sich.Immer wieder prasseln Smileys durch den Schirm
    oder - falls mit Sound - irgendwelche Rülpsgeräusche usw.

    Schaffst du es dennoch mit einem zu chatten, melden sich auf einmal andere - unaufgefordert - und beleidigen dich oder stören nur schlichtweg.Erst melden sie sich nicht auf die Frage und wenn du Antwortest, gehen sie auf die Antwort ein, anstatt auf die Frage.
    Total bekloppt...
    Auf jeden Fall... sollen sie alle Chatten wie sie wollen.
    Die beste Art Menschen kennen zulernen, ist immer noch die, das man einfach raus geht und sich unters Volk mischt.Nur, wenn schon jeder krankhaft vor den Kisten hockt, dann gibt es drausen auch kein Volk, unter dem man sich mischen könnte.
    Ich kenne auch Leute, die im persönlichen Gespräch nicht den Mund aufbekommen und mit SMS regelrecht in Stunden das Guthaben runterrasseln.
    Total technikkranke Welt... ;-)


    Gruß












    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da habe ich das letzte mal richigt gechattet.
    >
    > Heute ist das mehr so:
    >
    > xy: Hallo
    >
    > <10 min>
    >
    > ab: Hallo
    >
    > <10 min>
    >
    > xy: wie gehts
    >
    > <10 min>
    >
    > ab: gut, und selbst?
    >
    > <10 min>
    >
    > ...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Service Manager (m/w/d) Datenbanksysteme
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  2. Webentwickler (m/w/d) eGovernment
    Landratsamt Dachau, Dachau
  3. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    BSS IT GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de