1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkutausch löscht iPhone-Daten

@golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor: Alle Rechte vorbehalten. 04.07.07 - 12:02

    Die Daten gehen nicht einfach so verloren, sondern werden von Apple aus Datenschutzgründen vorsichtshalber *gelöscht*!!!

  2. Re: @golem

    Autor: Appelkuchen 04.07.07 - 12:04

    Alle Rechte vorbehalten. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Daten gehen nicht einfach so verloren, sondern
    > werden von Apple aus Datenschutzgründen
    > vorsichtshalber *gelöscht*!!!


    Sitzt der Wichert etwa bei Apple im Vorstand?

    Sachen gibts...

  3. Re: @golem

    Autor: carp 04.07.07 - 12:14

    Alle Rechte vorbehalten. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Daten gehen nicht einfach so verloren, sondern
    > werden von Apple aus Datenschutzgründen
    > vorsichtshalber *gelöscht*!!!

    Wie ist denn da die Reihenfolge? Hoffentlich nicht "Kundendaten für Auswertung auf Apple-Server sichern", dann "Akku tauschen", anschließend "Kundendaten aus dem iPhone löschen"...

  4. Re: @golem

    Autor: Alle Rechte vorbehalten. 04.07.07 - 12:19

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle Rechte vorbehalten. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Daten gehen nicht einfach so verloren,
    > sondern
    > werden von Apple aus
    > Datenschutzgründen
    > vorsichtshalber
    > *gelöscht*!!!
    >
    > Wie ist denn da die Reihenfolge? Hoffentlich nicht
    > "Kundendaten für Auswertung auf Apple-Server
    > sichern", dann "Akku tauschen", anschließend
    > "Kundendaten aus dem iPhone löschen"...
    >


    Deswegen soll's man ja vorher löschen... Gildet übrigens auch für jeden anderen Datenspeicher, den man zurück an den Hersteller schickt.

  5. Re: @golem

    Autor: Klugscheisser aka Palerider 04.07.07 - 12:47

    Gildet? Hat das was mit Gilde-Pilsener zu tun?

    > Deswegen soll's man ja vorher löschen... Gildet
    > übrigens auch für jeden anderen Datenspeicher, den
    > man zurück an den Hersteller schickt.


  6. Re: @golem

    Autor: ip (Golem.de) 04.07.07 - 12:59

    > Die Daten gehen nicht einfach so verloren, sondern
    > werden von Apple aus Datenschutzgründen
    > vorsichtshalber *gelöscht*!!!

    davon steht in Apples Support-Dokument nichts. Bitte mal eine Quelle mit Link angeben, danke schön.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  7. Re: @golem

    Autor: Alle Rechte vorbehalten. 04.07.07 - 13:25

    ip (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die Daten gehen nicht einfach so verloren,
    > sondern
    > werden von Apple aus
    > Datenschutzgründen
    > vorsichtshalber
    > *gelöscht*!!!
    >
    > davon steht in Apples Support-Dokument nichts.
    > Bitte mal eine Quelle mit Link angeben, danke
    > schön.
    >
    > Gruß,
    > Ingo Pakalski
    > Golem.de


    Es ist NAND-Flash Speicher verbaut, dieser sorgt für einen Datenerhalt bei fehlender Versorgungsspannung(nichtflüchtiger Speicher) - ein USB-Stick verliert ja auch nicht seine Daten, wenn man ihn vom Rechner abstöpselt...

    Jedenfalls klingen andere Newsseiten à la MTN und macnews.de nicht ganz so pragmatisch.

  8. Re: @golem

    Autor: stpn 04.07.07 - 15:16

    ip (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die Daten gehen nicht einfach so verloren,
    > sondern
    > werden von Apple aus
    > Datenschutzgründen
    > vorsichtshalber
    > *gelöscht*!!!
    >
    > davon steht in Apples Support-Dokument nichts.
    > Bitte mal eine Quelle mit Link angeben, danke
    > schön.
    >
    > Gruß,
    > Ingo Pakalski
    > Golem.de


    genau so wenig steht dort, dass die daten durch den tausch des akkus gelöscht werden; und darauf lässt die überschrift dieses artikels direkt schliessen.

    korrekter währe etwas in der art: iPhone-Daten bleiben beim Apple Akkutauschprogramm nicht erhalten (was jedoch leider wesentlich weniger spektakulär klingt)

    ausserdem ist es bei jedem mir bekannten unternehmen so, dass man die daten zuerst sichern soll, bevor man sie einsendet; auch wenn diese nicht explizit angeben die daten zu löschen.

  9. eben! golems schlechter journalismus

    Autor: Snakex1 04.07.07 - 18:30

    golem mal wieder reisserisch und gegen den hype.

    halte nichts vom iphone,aber bei JEDEM hersteller von handys werden die nutzerdaten gelöscht,immer,und wenn sie nur mal die tastatur austauschen.




    stpn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ip (Golem.de) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Die Daten gehen nicht einfach so
    > verloren,
    > sondern
    > werden von Apple
    > aus
    > Datenschutzgründen
    >
    > vorsichtshalber
    > *gelöscht*!!!
    >
    > davon steht in Apples Support-Dokument
    > nichts.
    > Bitte mal eine Quelle mit Link
    > angeben, danke
    > schön.
    >
    > Gruß,
    >
    > Ingo Pakalski
    > Golem.de
    >
    > genau so wenig steht dort, dass die daten durch
    > den tausch des akkus gelöscht werden; und darauf
    > lässt die überschrift dieses artikels direkt
    > schliessen.
    >
    > korrekter währe etwas in der art: iPhone-Daten
    > bleiben beim Apple Akkutauschprogramm nicht
    > erhalten (was jedoch leider wesentlich weniger
    > spektakulär klingt)
    >
    > ausserdem ist es bei jedem mir bekannten
    > unternehmen so, dass man die daten zuerst sichern
    > soll, bevor man sie einsendet; auch wenn diese
    > nicht explizit angeben die daten zu löschen.


  10. Re: eben! golems schlechter journalismus

    Autor: Unbekannt 04.07.07 - 19:07

    Die Daten anderer Telefone gehen aber nicht beim simplen Akkutausch verloren wie beim iPhone. Somit ist die Aussage "Akkutausch löscht iPhone-Daten" korrekt.

    Gegenbeispiel: "Akkutausch löscht keine K800i-Daten"

  11. Re: eben! golems schlechter journalismus

    Autor: Alle Rechte vorbehalten. 04.07.07 - 19:25

    Unbekannt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Daten anderer Telefone gehen aber nicht beim
    > simplen Akkutausch verloren wie beim iPhone. Somit
    > ist die Aussage "Akkutausch löscht iPhone-Daten"
    > korrekt.
    >
    > Gegenbeispiel: "Akkutausch löscht keine
    > K800i-Daten"


    Nein, der Akkutausch als Sache an sich löscht keine Daten - Apple löscht diese Daten!
    D.h. selber Akku wechseln macht höchstens Probleme mit der Garantie.

  12. Re: eben! golems schlechter journalismus

    Autor: unkown 04.07.07 - 21:15

    > Nein, der Akkutausch als Sache an sich löscht
    > keine Daten - Apple löscht diese Daten!
    > D.h. selber Akku wechseln macht höchstens Probleme
    > mit der Garantie.

    Öhm ne?
    Ich denke ma das iss so wie beim MDA... nimm den Akku zu lange raus alle Daten weg!

  13. Re: eben! golems schlechter journalismus

    Autor: Alle Rechte vorbehalten. 04.07.07 - 22:40

    unkown schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nein, der Akkutausch als Sache an sich
    > löscht
    > keine Daten - Apple löscht diese
    > Daten!
    > D.h. selber Akku wechseln macht
    > höchstens Probleme
    > mit der Garantie.
    >
    > Öhm ne?
    > Ich denke ma das iss so wie beim MDA... nimm den
    > Akku zu lange raus alle Daten weg!
    >


    Öhm, du kennst schon den Unterschied zwischen RAM, ROM und der microSD Speicherkarte?

  14. @ARv

    Autor: Reiner Zufall 05.07.07 - 07:47

    Alle Rechte vorbehalten. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Daten gehen nicht einfach so verloren, sondern
    > werden von Apple aus Datenschutzgründen
    > vorsichtshalber *gelöscht*!!!

    Und das sehr effektiv, denn so sind die Daten vor dem Kunden sicher!!!111einseinseins


  15. Re: eben! golems schlechter journalismus

    Autor: stpn 05.07.07 - 12:20

    unkown schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nein, der Akkutausch als Sache an sich
    > löscht
    > keine Daten - Apple löscht diese
    > Daten!
    > D.h. selber Akku wechseln macht
    > höchstens Probleme
    > mit der Garantie.
    >
    > Öhm ne?
    > Ich denke ma das iss so wie beim MDA... nimm den
    > Akku zu lange raus alle Daten weg!
    >


    und was bewegt dich zu dieser annahme? ein offensichtlich schlecht recherchierter golem artikel oder dein scheinbar nicht vorhandenes technisches know how?

    flash speicher, welcher im iphone benutzt wird, braucht energie um den zustand zu ändern. ohne energie können daten also weder geschrieben noch gelöscht werden. wie stellst du dir das also technisch realisiert vor, dass die gelöscht werden, nachdem der akku entfernt ist?

    einer der mit dem apple logo markierten chips hat wohl eine neue technologie eingebaut, die auf kleinstem raum genug energie speichern kann, um 8 GB Flash speicher 5mal mit zufallsdaten zu überschreiben, damit auch jeder immer schön brav sein backup macht!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Hochschule der Wirtschaft für Management gGmbH (HdWM), Mannheim
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. MEA Service GmbH, Aichach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 - Hunde & Katzen für 13,99€, Die Sims 4 - Großstadtleben (Addon) für 13...
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 68€)
  3. 75,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 ROG-STRIX OC für 764€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de