1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy per Wind aufladen

Vergleich Solarenergie vs. Windkraft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich Solarenergie vs. Windkraft

    Autor: Solar 05.07.07 - 15:44

    Es gab doch auch schon diverse Akkulade-Systeme für Handys, die sich der Solartechnik bedienten. Ist das nicht völlig ausreichend? Ich meine, so eine Solarzelle, welche genügend Strom für ein Ladevorgang des Handys speist, ist doch wohl handlicher als so eine Turbine... Gut, man hat nicht immer Sonnentage, aber es gibt ja auch genug Tage, an dem kein Wind da ist. Also ich persönlich finde die Solartechnik wohl besser für ein Notfallsystem geeignet. Ne Kurbel zur Not wäre sonst auch noch eine Alternative.

  2. Re: Vergleich Solarenergie vs. Windkraft

    Autor: gigio 05.07.07 - 16:07

    Solar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gab doch auch schon diverse Akkulade-Systeme
    > für Handys, die sich der Solartechnik bedienten.
    > Ist das nicht völlig ausreichend? Ich meine, so
    > eine Solarzelle, welche genügend Strom für ein
    > Ladevorgang des Handys speist, ist doch wohl
    > handlicher als so eine Turbine... Gut, man hat
    > nicht immer Sonnentage, aber es gibt ja auch genug
    > Tage, an dem kein Wind da ist. Also ich persönlich

    Stimmt wohl beides, aber denk mal auch an Forscher in der Arktis zum Beispiel. Ich denke nicht, dass die Lichtausbeute in der "dunklen Jahreshälfte" ausreichend sind, um das Handy aufzuladen. Zumal die Sonnenstunden bestimmt nicht zum Rasten im Zelt genutzt werden.

    > finde die Solartechnik wohl besser für ein
    > Notfallsystem geeignet. Ne Kurbel zur Not wäre
    > sonst auch noch eine Alternative.

    Ich könnte mir vorstellen, dass eines Tages beides kombiniert wird, also Solar- und Windtechnik. Man könnte so z.B. die Propellerflächen mit Solarzellen ausrüsten. Gut bei so einer kleinen Fläche mag es wohl weniger interessant sein, aber man denke nur an die großen Brüder hierzulande...

    Kurbel finde ich weniger geeignet, da sie nur kurzfristig Strom bietet, über einen Kondensator zum Beispiel. Ich gehe mal davon aus, dass ein Akku nicht mit 5 Minuten kurbeln geladen werden kann, dass das Telefon stundenlang damit betrieben werden kann.

    --
    GriGio
    Am Ende ist es immer leichter.

  3. Re: Vergleich Solarenergie vs. Windkraft

    Autor: marmara 05.07.07 - 21:57

    Solar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gab doch auch schon diverse Akkulade-Systeme
    > für Handys, die sich der Solartechnik bedienten.
    > Ist das nicht völlig ausreichend? Ich meine, so
    > eine Solarzelle, welche genügend Strom für ein
    > Ladevorgang des Handys speist, ist doch wohl
    > handlicher als so eine Turbine... Gut, man hat
    > nicht immer Sonnentage, aber es gibt ja auch genug
    > Tage, an dem kein Wind da ist. Also ich persönlich
    > finde die Solartechnik wohl besser für ein
    > Notfallsystem geeignet. Ne Kurbel zur Not wäre
    > sonst auch noch eine Alternative.


    Einen Vorteil für Wind gibt es aber doch, wie hier ganz zu Anfang schon angedeutet. Wind kannst du selber erzeugen, aber "die Sonne scheint mir aus dem Arsch" ist leider nur ein Spruch. Was die Kurbel angeht, ich habe im Auto eine LED-Taschenlampe in Handy Größe die mit eine Kurbel einen Akku oder Kondensator auflädt und eine Min reicht für 30 Min Licht. Sowas könnte man sicher in ein Handy integrieren. Man weiß halt nur nie wann man auf "Empfang kurbeln" muss :-)

    marmara

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifap GmbH, Martinsried
  2. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  3. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  4. Analytic Company GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  2. 3,50€
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  4. 79,99€ (Release 10. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm