1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leonardo-ISDN-Hersteller ist…

vom krösus zum insolvenzfall...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vom krösus zum insolvenzfall...

    Autor: jake 05.07.07 - 15:15

    gerne erinnern wir uns noch an die fotos des fuhrparks der hermstedt-chefetage aus den 90er-jahren. erst ragtime, nun hermstedt, bald quark?

  2. Re: vom krösus zum insolvenzfall...

    Autor: LH 05.07.07 - 16:38

    jake schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gerne erinnern wir uns noch an die fotos des
    > fuhrparks der hermstedt-chefetage aus den
    > 90er-jahren. erst ragtime, nun hermstedt, bald
    > quark?

    Ja, solche Firmen gabs oft genug. Bei manchen Firmen musste man um die Ferraries und Porsches geradezu einen Hindernisslauf hinter sich bringen.
    Die meisten gibts heute nicht mehr. Schaaaadeeee ;)

  3. Re: vom krösus zum insolvenzfall...

    Autor: Abacus 05.07.07 - 17:14

    LH schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ja, solche Firmen gabs oft genug. Bei manchen
    > Firmen musste man um die Ferraries und Porsches
    > geradezu einen Hindernisslauf hinter sich
    > bringen.
    > Die meisten gibts heute nicht mehr. Schaaaadeeee
    > ;)


    Ja schade, damals als man noch Geld verdienen durfte konnte man mit 2 Telefonaten Sachen klar machen die heute mindestens eine 4-wöchige Vorbereitungszeit, mit Vergleichsangeboten von mindestens 3 Konkurrenten und locker 8 Meetings (+Anreise und Übernachtung der hälfte der Teilnehmer) erfordern.

    Ob das früher alles so viel schlechter war?

    Heute parken diejenigen die es sich leisten können ihren Ferrari nicht mehr vor der Firma sondern in der Garage ihres schweizer Erstwohnsitzes... äh, ich meine natürlich der Ferienwohnung in der Nähe des Bodensees, die man vor ein paar Jahren mal als Abschreibungsobjekt gekauft hat.

    Persönlich fand ich das früher irgendwie ehrlicher.





  4. Re: vom krösus zum insolvenzfall...

    Autor: Insolvenzler 06.07.07 - 00:23


    > Ob das früher alles so viel schlechter war?

    Ja. Die Globalisierung macht vieles ehrlicher. Nun muss sich auch die westliche Welt dem Wettbewerb zunehmend stellen. Nur leider werden wird nicht die richtigen (langfristigen) Konsequenzen daraus gezogen.

    > Heute parken diejenigen die es sich leisten können
    > ihren Ferrari nicht mehr vor der Firma sondern in
    > der Garage ihres schweizer Erstwohnsitzes... äh,
    > ich meine natürlich der Ferienwohnung in der Nähe
    > des Bodensees, die man vor ein paar Jahren mal als
    > Abschreibungsobjekt gekauft hat.

    Diese ungenutzten Anwesen machen auch ganz schön Kosten und Arbeit.
    "Mr. Higgins" wusste aber mit harter Hand gut dagegenzusteuern. War ganz schön gemein von ihm, den Ferrari nicht auszuleihen. :-)

    再见

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  2. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
  3. (Junior) .NET Entwickler (m/w/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  4. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis ca. 1.150€)
  2. 44€
  3. (u. a. A40 TR Over-Ear-Headset PC, PS5,PS4 fjür 135,99€ + MixAmp Pro TR für 225,99€, A50...
  4. Die Top Deals am Black Friday bei Amazon, Media Markt, Otto & Co.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz

Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  2. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021
  3. Halo Infinite angespielt Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre