Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple patentiert Maus mit…

GESTEN != Gesten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GESTEN != Gesten!

    Autor: blah 05.07.07 - 18:01

    Hier sind nicht die Gesten gemeint, die ein paar Browser und Tools anbieten (Kreis, Kreuz, ect.). HIER wird im Patent das Scrollen beschrieben, in alle Richtungen. Ohne bewegliche Teile (wer auch eine MM hat, weiß bescheid ;)), genial. Und patentieren sollen sie es ruhig, damit es kein Stümper wie Logitech oder MS es zuerst in beschissener Weise rausbringt.

    Mopp.

  2. Re: Logitech != Stümper!

    Autor: omg 05.07.07 - 18:08

    > patentieren sollen sie es ruhig, damit es kein
    > Stümper wie Logitech oder MS es zuerst in
    > beschissener Weise rausbringt.


    lol. Schon mal ne ordentliche Maus von Logitech gehabt? Ab 50.-, darunter isses wirklich nicht so das Wirkliche.

  3. Re: Logitech != Stümper!

    Autor: blah 05.07.07 - 20:23

    omg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > patentieren sollen sie es ruhig, damit es
    > kein
    > Stümper wie Logitech oder MS es zuerst
    > in
    > beschissener Weise rausbringt.
    >
    > lol. Schon mal ne ordentliche Maus von Logitech
    > gehabt? Ab 50.-, darunter isses wirklich nicht so
    > das Wirkliche.
    >
    >

    jupp, große schwere klopper. dumme treiber, undurchdachte software, design für gaming-freaks und sonst niemanden.

  4. Re: GESTEN != Gesten!

    Autor: kendon 05.07.07 - 20:31

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hier sind nicht die Gesten gemeint, die ein paar
    > Browser und Tools anbieten (Kreis, Kreuz, ect.).
    > HIER wird im Patent das Scrollen beschrieben, in
    > alle Richtungen. Ohne bewegliche Teile (wer auch

    der unbewegliche scrollball? auf DAS patent sind wir wohl alle sehr gespannt...

  5. Re: GESTEN != Gesten!

    Autor: Alle Rechte vorbehalten. 05.07.07 - 23:00

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blah schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier sind nicht die Gesten gemeint, die ein
    > paar
    > Browser und Tools anbieten (Kreis,
    > Kreuz, ect.).
    > HIER wird im Patent das
    > Scrollen beschrieben, in
    > alle Richtungen.
    > Ohne bewegliche Teile (wer auch
    >
    > der unbewegliche scrollball? auf DAS patent sind
    > wir wohl alle sehr gespannt...


    1. man läßt den scrollball einfach weg
    2. das patent gibt's schon
    3. erst denken, dann reden

  6. Re: Logitech != Stümper!

    Autor: anti-blablah 05.07.07 - 23:49

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > omg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > patentieren sollen sie es ruhig, damit
    > es
    > kein
    > Stümper wie Logitech oder MS es
    > zuerst
    > in
    > beschissener Weise
    > rausbringt.
    >
    > lol. Schon mal ne
    > ordentliche Maus von Logitech
    > gehabt? Ab
    > 50.-, darunter isses wirklich nicht so
    > das
    > Wirkliche.
    >
    > jupp, große schwere klopper. dumme treiber,
    > undurchdachte software, design für gaming-freaks
    > und sonst niemanden.

    blahblablablaaaaaaaaaaaaaaaaahblaaaablaaaaaaaaaaaaaaaaaa...


  7. Re: GESTEN != Gesten!

    Autor: prison45 06.07.07 - 00:30

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hier sind nicht die Gesten gemeint, die ein paar
    > Browser und Tools anbieten (Kreis, Kreuz, ect.).
    > HIER wird im Patent das Scrollen beschrieben, in
    > alle Richtungen. Ohne bewegliche Teile (wer auch
    > eine MM hat, weiß bescheid ;)), genial. Und
    > patentieren sollen sie es ruhig, damit es kein
    > Stümper wie Logitech oder MS es zuerst in
    > beschissener Weise rausbringt.
    >
    > Mopp.

    achja,endlich mal einer ders verstanden hat.

  8. Re: Logitech != Stümper!

    Autor: oni 06.07.07 - 10:33

    anti-blablah schrieb:

    >
    > jupp, große schwere klopper.
    > dumme treiber,
    > undurchdachte software, design
    > für gaming-freaks
    > und sonst niemanden.
    >
    > blahblablablaaaaaaaaaaaaaaaaahblaaaablaaaaaaaaaaaa
    > aaaaaa...
    >
    >

    Er hat Recht. Logitech WAR mal gut. Anno 2003, die billige Cordless Optical Mouse habe ich noch an meinem iMac dran.
    Das große Gewicht ist für mich zwar ein Vorteil, aber die Form bei den neuen Mäuse n macht mir nach einer halben Stunde schon Schmerzen in der rechten Hand. Es gibt halt nicht nur Gamer.
    Außerdem erwischt man bei den 27-Tasten-Mäusen ständig die falsche, die dann irgendwie mit "Zurück" im Browser oder sowas belegt ist.

  9. Re: Logitech != Stümper!

    Autor: jack daniels 06.07.07 - 16:04

    > Er hat Recht. Logitech WAR mal gut. Anno 2003, die
    > billige Cordless Optical Mouse habe ich noch an
    > meinem iMac dran.
    > Das große Gewicht ist für mich zwar ein Vorteil,
    > aber die Form bei den neuen Mäuse n macht mir nach
    > einer halben Stunde schon Schmerzen in der rechten
    > Hand. Es gibt halt nicht nur Gamer.
    > Außerdem erwischt man bei den 27-Tasten-Mäusen
    > ständig die falsche, die dann irgendwie mit
    > "Zurück" im Browser oder sowas belegt ist.

    g3 laser

  10. Re: Logitech != Stümper!

    Autor: arwt 06.07.07 - 17:10

    jack daniels schrieb:

    > g3 laser

    deine Oma

  11. Stümper?

    Autor: McKänzel 06.07.07 - 17:15

    Ich nutze seit 1993 Apple-Mäuse (ja, da ist zwangsläufig ADB dabei). Seit 1999 dann Logitech-Mäuse (USB sei Dank an Mac und PC), aber leider auch an manchen Arbeitsplätzen verschiedene Apple Mäuse. Jede 'Logitech Pilot Wheel'-Mouse für 5-15 EUR war allen Apple-Mäusen haushoch überlegen, in allen Punkten!

  12. Re: Logitech != Stümper!

    Autor: ctek 07.07.07 - 09:39

    arwt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jack daniels schrieb:
    >
    > > g3 laser
    >
    > deine Oma


    Ob Logitech Mäuse wirklich was für Gamer sind, das bezweifel ich mal. Bei Gamer soll doch die Razor Maus so beliebt sein, wegen der doppelten oder dreifachen Abtastrate (im Vergleich zu den Logitech Mäusen).

    Auch wenn das aktuelle Design mancher Logitech Mäuse mehr an raponierte Tetra Packs erinnert(und sich genauso anfühlt) find ich trozdem, dass Logitech die besten Mäuse anfertigt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 288€
  2. 579€
  3. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

  1. Apple Store: Das iPhone SE war kurzzeitig in den USA wieder verfügbar
    Apple Store
    Das iPhone SE war kurzzeitig in den USA wieder verfügbar

    Mit der Vorstellung des iPhone Xs hat Apple damals sein kleinstes Smartphone vom Markt genommen. Am vergangenen Wochenende ist das iPhone SE aber kurz im US-Clearance-Store sehr günstig wieder verkauft worden.

  2. Slack: Vom gescheiterten MMO zum 7,1-Milliarden-Dollar-Unternehmen
    Slack
    Vom gescheiterten MMO zum 7,1-Milliarden-Dollar-Unternehmen

    Slack wird so hoch bewertet, dass selbst der Mitgründer des Unternehmens staunt. Für das kommende Jahr hat das aus einem Flop entstandene Unternehmen noch mehr vor - trotz der starken Konkurrenz.

  3. Stromladetankstellen: Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch
    Stromladetankstellen
    Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    Die Nutzung der Schnellladerstationen von Tesla kostet Neukunden seit einiger Zeit Geld. Nun hat das Unternehmen die Preise für das Laden teils deutlich erhöht.


  1. 09:22

  2. 08:57

  3. 08:42

  4. 08:27

  5. 08:03

  6. 07:37

  7. 07:24

  8. 11:46