Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple patentiert Maus mit…

Für die Apple Fanboys

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für die Apple Fanboys

    Autor: abble 05.07.07 - 22:31

    schaut euch einfach mal det hier an

    http://www.engadget.com/2007/07/05/apples-little-problem-with-ripping-off-artists/

    sagt sehr viel über die Mentalität von Apple aus

  2. Re: Für die Apple Fanboys

    Autor: abble-klobber 06.07.07 - 08:21

    abble schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schaut euch einfach mal det hier an
    >
    > www.engadget.com
    >
    > sagt sehr viel über die Mentalität von Apple aus


    http://de.wikipedia.org/wiki/Embrace%2C_Extend_and_Extinguish
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fear%2C_Uncertainty_and_Doubt
    http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft#Kritik


    Merkst du was? Hast du einen Sinn für qualitative und quantitative Differenzierung amoralischen Verhaltens?

  3. Re: Für die Apple Fanboys

    Autor: abble-klobber-klobber 06.07.07 - 09:22

    abble-klobber schrieb:

    > Merkst du was? Hast du einen Sinn für qualitative
    > und quantitative Differenzierung amoralischen
    > Verhaltens?


    OMG, sowas kann nur ein Applejünger schreiben - anstatt wirklich DIFFERENZIERT an die Sache ranzugehen wird alles Böse Microsoft zugeschreieben.

    Ich bin wahrlich kein Freund von MSFT aber AAPL ist doch um keinen Deut besser aber dank dem RDF von Steve bekommt der gemeine Applejünger davon nichts mit...

  4. Re: Für die Apple Fanboys

    Autor: Abble 06.07.07 - 09:34

    *gähn*

    wieder mal typisch Apple-Fanboy.Dass Apple seien "Kreativen" Werbekampagnen klaut ist egal, wird einfach abgetan. Und man versucht Apple als godguy hinzustellen.

    Fear, Uncertainty and Doubt ist übrigens auch ein typisches Apple-Mittel. Apple hat Blogger angestellt, die nichts anderes machen wie vor Microsoft zu warnen und schlecht zu machen. Auch hier gibt es schon entsprechende Gerichtsurteile gegen Apple. Die Apple Werbung geht ja auch in die Richtung. Aber Autoren anzustellen, die 40 Stunden in der Woche in Foren schreiben, über Microsoft herziehen, behaupten ein Virus hätte ihnen ihr Leben zerstört usw, das ist doch schon sehr übel.

    Klauen ist eh so ein Apple-Ding. Ipod: die Steuerung wurde bei einem Schweizer Unternehmen abgekupfert, die Software wurde ebenfalls "entliehen". Entsprechende Gerichtsurteile gegen Apple sollten bekkant sein, Apple musste 800 Mio Dollar zahlen und drückt jetzt für jedes verkaufte Gerät was ab.

    Die heutige quasi-Monopolstellung von Microsoft ist Ironie des Schicksals. War es doch Jobs, der sich Anfang der 90er Jahre ein Softwaremonopol für Apple gewünscht hat.
    Wer für Apple Progamme schreiben wollte, musste früher Unsummen an Gebühren hinblättern. Nicht so bei Microsoft. Apple hat vorgeschrieben, wer welche Hardware bauen durfte. Bei Microsoft durfte jeder Hardware bauen. Apple hat sich auch nicht der Computerallianz angeschlossen (amiga,comodore, Microsoft)

    Hätte heute Apple das Monopol, gäg es ganz wenige Hardwarehersteller, keine Konkurrenz, kein Entwicklungs- und kein Preisdruck.


  5. Re: Für die Apple Fanboys

    Autor: Betatester 06.07.07 - 09:43

    > Hätte heute Apple das Monopol, gäg es ganz wenige
    > Hardwarehersteller, keine Konkurrenz, kein
    > Entwicklungs- und kein Preisdruck.


    Beispielhaft hierfür der unsägliche Versuch, das iPhone nur bei einzelnen Providern betreiben zu lassen. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass das in die Hose geht (obwohl das iPhone selbst ein respektables Produkt ist!).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. Pongs Technical Textiles GmbH, Düsseldorf, Pausa-Mühltroff
  3. Stadt Bochum, Bochum
  4. Porsche AG, Zuffenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 8,99€
  2. 14,95€
  3. 3,99€ statt 19,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  2. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.

  3. Vodafone: Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz
    Vodafone
    Otelo-Vertragskunden erhalten Zugang zum LTE-Netz

    Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Laufzeitverträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher musste der LTE-Zugang extra bezahlt werden, nun ist er in allen Tarifen enthalten, auch für Bestandskunden. Prepaid-Kunden können das LTE-Netz weiterhin nicht nutzen.


  1. 12:12

  2. 11:53

  3. 11:35

  4. 14:56

  5. 13:54

  6. 12:41

  7. 16:15

  8. 15:45