Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple patentiert Maus mit…

Für die Apple Fanboys

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für die Apple Fanboys

    Autor: abble 05.07.07 - 22:31

    schaut euch einfach mal det hier an

    http://www.engadget.com/2007/07/05/apples-little-problem-with-ripping-off-artists/

    sagt sehr viel über die Mentalität von Apple aus

  2. Re: Für die Apple Fanboys

    Autor: abble-klobber 06.07.07 - 08:21

    abble schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schaut euch einfach mal det hier an
    >
    > www.engadget.com
    >
    > sagt sehr viel über die Mentalität von Apple aus


    http://de.wikipedia.org/wiki/Embrace%2C_Extend_and_Extinguish
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fear%2C_Uncertainty_and_Doubt
    http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft#Kritik


    Merkst du was? Hast du einen Sinn für qualitative und quantitative Differenzierung amoralischen Verhaltens?

  3. Re: Für die Apple Fanboys

    Autor: abble-klobber-klobber 06.07.07 - 09:22

    abble-klobber schrieb:

    > Merkst du was? Hast du einen Sinn für qualitative
    > und quantitative Differenzierung amoralischen
    > Verhaltens?


    OMG, sowas kann nur ein Applejünger schreiben - anstatt wirklich DIFFERENZIERT an die Sache ranzugehen wird alles Böse Microsoft zugeschreieben.

    Ich bin wahrlich kein Freund von MSFT aber AAPL ist doch um keinen Deut besser aber dank dem RDF von Steve bekommt der gemeine Applejünger davon nichts mit...

  4. Re: Für die Apple Fanboys

    Autor: Abble 06.07.07 - 09:34

    *gähn*

    wieder mal typisch Apple-Fanboy.Dass Apple seien "Kreativen" Werbekampagnen klaut ist egal, wird einfach abgetan. Und man versucht Apple als godguy hinzustellen.

    Fear, Uncertainty and Doubt ist übrigens auch ein typisches Apple-Mittel. Apple hat Blogger angestellt, die nichts anderes machen wie vor Microsoft zu warnen und schlecht zu machen. Auch hier gibt es schon entsprechende Gerichtsurteile gegen Apple. Die Apple Werbung geht ja auch in die Richtung. Aber Autoren anzustellen, die 40 Stunden in der Woche in Foren schreiben, über Microsoft herziehen, behaupten ein Virus hätte ihnen ihr Leben zerstört usw, das ist doch schon sehr übel.

    Klauen ist eh so ein Apple-Ding. Ipod: die Steuerung wurde bei einem Schweizer Unternehmen abgekupfert, die Software wurde ebenfalls "entliehen". Entsprechende Gerichtsurteile gegen Apple sollten bekkant sein, Apple musste 800 Mio Dollar zahlen und drückt jetzt für jedes verkaufte Gerät was ab.

    Die heutige quasi-Monopolstellung von Microsoft ist Ironie des Schicksals. War es doch Jobs, der sich Anfang der 90er Jahre ein Softwaremonopol für Apple gewünscht hat.
    Wer für Apple Progamme schreiben wollte, musste früher Unsummen an Gebühren hinblättern. Nicht so bei Microsoft. Apple hat vorgeschrieben, wer welche Hardware bauen durfte. Bei Microsoft durfte jeder Hardware bauen. Apple hat sich auch nicht der Computerallianz angeschlossen (amiga,comodore, Microsoft)

    Hätte heute Apple das Monopol, gäg es ganz wenige Hardwarehersteller, keine Konkurrenz, kein Entwicklungs- und kein Preisdruck.


  5. Re: Für die Apple Fanboys

    Autor: Betatester 06.07.07 - 09:43

    > Hätte heute Apple das Monopol, gäg es ganz wenige
    > Hardwarehersteller, keine Konkurrenz, kein
    > Entwicklungs- und kein Preisdruck.


    Beispielhaft hierfür der unsägliche Versuch, das iPhone nur bei einzelnen Providern betreiben zu lassen. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass das in die Hose geht (obwohl das iPhone selbst ein respektables Produkt ist!).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  4. Diamant Software GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30