Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OLPC: Bildungs-Notebook soll 2009…

Wie wäre es ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wäre es ...

    Autor: Pümpel 06.07.07 - 10:24


    mit einem Platz in einer Schule oder einer Uni statt ein Laptop pro Kind?

  2. Re: Wie wäre es ...

    Autor: sparvar 06.07.07 - 10:26

    Pümpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > mit einem Platz in einer Schule oder einer Uni
    > statt ein Laptop pro Kind?


    dafür sind andre zuständig, genauso wenig wie ein bäcker dort ein haus baut sondern vielmehr brötchen bäckt ^^

  3. Re: Wie wäre es ...

    Autor: ubuntu_user 06.07.07 - 11:07

    Pümpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > mit einem Platz in einer Schule oder einer Uni
    > statt ein Laptop pro Kind?

    und wie soll man ohne pc gewisse sachen lernen?
    informatik?
    nebenbei weißt du was schulbücher kosten?
    besonders lizenzen?
    komplette bücher für ein schuljahr sind bei weitem mehr wert als ein OLPC

  4. Re: Wie wäre es ...

    Autor: a 08.07.07 - 13:18

    der 100-dollar-rechner sollte deswegen 100 us-dollar kosten, weil er auf eine Lebensdauer von 5 Jahren ausgelegt ist, und Schulbücher ca. 20$ pro Jahr kosten.

    Im moment kostet es also noch mehr...

    Aber ansich ist das ganze ne gute sache, Bildung! ist das a und o.

    Und wenn z.b. in Afrika oder auch in Indien Schulbücher in Form von so einem Gerät mehr Kinder erreichen, ist das genau das, was benötigt wird, um "3.-Welt-Länder" nach vorn zu bringen.

    Essen und Spenden-Lieferungen bringen jedenfalls nichts ausser Abhängigkeit (sind sicher teils notwendig, um humnitäre Katastrophen zu verhindern, aber keine Lösung)



    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pümpel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > mit einem Platz in einer Schule oder
    > einer Uni
    > statt ein Laptop pro Kind?
    >
    > und wie soll man ohne pc gewisse sachen lernen?
    > informatik?
    > nebenbei weißt du was schulbücher kosten?
    > besonders lizenzen?
    > komplette bücher für ein schuljahr sind bei weitem
    > mehr wert als ein OLPC
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Mannheim
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. Daimler AG, Berlin
  4. über POLZIN GmbH Personalberatung, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. 5,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42