1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausfallfreudig: Xbox-360-Mängel…

33% ??? Läuft da Vista oder XP drauf? ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 33% ??? Läuft da Vista oder XP drauf? ;-)

    Autor: D. D. 06.07.07 - 12:26

    Jetzt weiß man auch, warum die Konsolen so günstig sind im Vergleich zur der PS3.

    Also kauft keine Xbox 360, sondern entweder Wii oder Ps3.

  2. Re: 33% ??? Läuft da Vista oder XP drauf? ;-)

    Autor: xkillbillx 07.07.07 - 19:55

    D. D. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt weiß man auch, warum die Konsolen so günstig
    > sind im Vergleich zur der PS3.
    >
    > Also kauft keine Xbox 360, sondern entweder Wii
    > oder Ps3.


    Nein, laut M$ ein eigenes OS das völlig unabhängig von Windoof entwickelt wurde, ist aber genauso löchrig wie ein Schweizer Käse, aber was anderes kann man von M$ auch nicht erwarten. Übrigens dieses OS benötigt sage und schreibe 7GB auf der HDD.

  3. Re: 33% ??? Läuft da Vista oder XP drauf? ;-)

    Autor: swordfish 07.07.07 - 20:51

    D. D. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetzt weiß man auch, warum die Konsolen so günstig
    > sind im Vergleich zur der PS3.
    >
    > Also kauft keine Xbox 360, sondern entweder Wii
    > oder Ps3.


    Jede Konsole hat irgendwo ein OS,
    sonst würde nähmlich gar nichts drauf laufen.

    Ja, auch auf einem Game Boy ist ein OS drauf.

  4. Re: 33% ??? Läuft da Vista oder XP drauf? ;-)

    Autor: cs 07.07.07 - 20:52

    http://www.levenez.com/windows/history.html

  5. Re: 33% ??? Läuft da Vista oder XP drauf? ;-)

    Autor: afafdsgfahghfg 08.07.07 - 16:01

    > Ja, auch auf einem Game Boy ist ein OS drauf.

    so ein Unsinn, auf dem GameBoy ist kein OS drauf. Der Gameboy hat sogar nur ein sehr schmalbrüstige Firmware, wie übrigens die meisten Konsolen. Ein OS lohnt überhaupt nicht. Ein OS ist u.a. dafür zuständig mehrere parallel laufende Programme zu koordinieren. Mehrere Programme parallel, sowas gibt es im Konsolenbereich doch erst bei der aktuellen Generation. Außerdem ist ein OS eine Schnittstelle zwischen Hardware und Software. Bei identischer Hardware, sprich bei einem Konsolentyp macht es deshalb auch wenig Sinn, weil es keine Abstraktionsschicht notwendig ist. Es gibt keine aus softwaresicht, sichtbaren Unterschiede zwischen einzelnen Geräten. Zumal es auch möglich ist Geräte über eine zentale Firmware anzusprechen, siehe z.b. BIOS, OpenFirmware ...
    Auch gab es im PC Bereich einige Jahre (~79-1985) Spiele die direkt vom Floppy runter gebootet wurden. Ohne DOS!
    Wie man nun sieht, ein OS ist nicht zwingend notwendig, eine Firmware die das Gerät initialisiert dagegen schon.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. Medion AG, Essen
  3. Deloitte, Berlin
  4. Dataport, Heide

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 52,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-66%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Ghostbusters Afterlife: Im Sommer 2020 kommt die nächste Generation Geisterjäger
    Ghostbusters Afterlife
    Im Sommer 2020 kommt die nächste Generation Geisterjäger

    Ein erster Trailer zum kommenden Film Ghostbusters: Afterlife zeigt die neuen Geisterjäger, aber auch das alte Geistermobil und die Ausrüstung von 1984. Neben neuen Gesichtern sollen auch Dan Akroyd, Bill Murray und Sigourney Weaver wieder dabei sein.

  2. Fußball: Der FC Bayern kickt im E-Sport mit
    Fußball
    Der FC Bayern kickt im E-Sport mit

    Kaum ist Dieter Hoeneß nicht mehr Präsident, engagiert sich auch der FC Bayern München mit einem eigenen Fußballteam im E-Sport. Unter einem Trainer aus Österreich treten drei Spieler aus Spanien in der von Konami unterstützten Liga an.

  3. DNS: British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS
    DNS
    British Telecom startet Tests für DNS über HTTPS

    Der größte Provider des Vereinigten Königreichs startet mit einem Test zur Unterstützung des verschlüsselten DNS-over-HTTPS (DoH). Der Resolver soll künftig von allen Kunden genutzt werden.


  1. 11:16

  2. 11:01

  3. 10:37

  4. 10:22

  5. 10:07

  6. 09:04

  7. 08:04

  8. 08:00