Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel 2.6.22 mit neuem WLAN…
  6. Thema

Linux noch nicht bereit für den Markt...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Linux noch nicht bereit für den Markt...

    Autor: Pro 99 10.07.07 - 19:13

    moepmoep schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lass mich raten... du bist vista user ^^
    > so geht es ja immer...
    > les mal etwas durch, dann siehst du, dass ich
    > gesagt hab nicht von einer distribution. soweit
    > ich weiß kann man dort nicht downloaden und ein
    > forum gibts glaub ich, aber das ist zweitrangig.
    > es ist eine newsseite.
    > beispiel: heise hat ca 20% linux zugriffe.
    > da hat deine firewall wohl zu viel infos geblockt
    > ^^


    Leider falsch: XP, Vista ist auch noch nicht bereit für den Markt.

    Ein rofl für heise.de. Absolut Gesamt-Markt wiederspiegelnd, oder was wolltest Du damit sagen.

    Wirklich interessant ist sicher spiegel.de,
    hat da jemand verläßliche Zahlen?

    Aber wenn selbst bei heise nur 20% Linux-Admin Zugriffe sind, was soll der Wind.

    Ehrlich gesagt glaube ich auch, dass ALLE Linux-User mit Internet auf heise.de rum....en, aber nur relativ wenig Internet-User der Gesamtbevölkerung.

    So hat jeder seine Ansichten. Was mir noch auffällt:
    Du fühlst Dich so angegriffen, nutzt Du etwa eine dieser 'seltenen' Distris.

    Gruß

    ps. und immer schön den Stick dismounten.....;-)

  2. Re: Linux noch nicht bereit für den Markt...

    Autor: hmmmmmmmmmmmmmmm 10.07.07 - 20:36

    Pro 99 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ps. und immer schön den Stick dismounten.....;-)

    ps: hatte unter windows schon mehrmals datenverlust bei sticks, wenn ich sie nicht "sicher entfernt" hatte. ich dachte immer das wär das gleiche wie UNmounten?!? bitte korrigiere mich, wenn ich da falsch liege. danke

  3. Re: Linux noch nicht bereit für den Markt...

    Autor: Pro 99 10.07.07 - 22:25

    hmmmmmmmmmmmmmmm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pro 99 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ps. und immer schön den Stick
    > dismounten.....;-)
    >
    > ps: hatte unter windows schon mehrmals
    > datenverlust bei sticks, wenn ich sie nicht
    > "sicher entfernt" hatte. ich dachte immer das wär
    > das gleiche wie UNmounten?!? bitte korrigiere
    > mich, wenn ich da falsch liege. danke



    Standard bei XP ist: Sofort schreiben ohne Cachen bei Wechseldatenträgern*. Und wenn man nicht warten kann, bis das Lämpschen aus ist, hilft garnichts mehr. 'Sicher entfernen' ist bei langsameren PCs und Festplatten, auf die gerade viel kopiert wurde und insbesonder bei FireWire anzuraten. Sonst reicht i.d.R. warten, bis der Zugriff aufhört.

    cu

    *Trifft wohl generell nur für FAT so zu:
    http://www.uwe-sieber.de/usbstick.html

  4. Re: Linux noch nicht bereit für den Markt...

    Autor: hmmmmmmmmmmmmmmm 10.07.07 - 23:29

    jupp, war fat. aber geblinkt hat da nix mehr.

  5. Re: So einfach ist Linux...

    Autor: Ronald 24.07.07 - 14:57

    Ubuntuuser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    >
    > 1.Scanner eingesteckt.
    > 2. XSane gestartet (Menu
    > Anwendungen->Grafik->XSane Bild-Scanner)
    > 3. Auf Vorschau geklickt
    > 4. Ok, sieht gut aus --> auf Scannen geklickt
    > 5. Auf Drucken geklickt und zum Drucker raus kam
    > das eingescannte Bild :)
    >
    > Scanner Installieren? Mühsam Treiber suchen und
    > Installieren? Scannersoftware installieren? 3 mal
    > Neustarten? Sich über eine Software aufregen, die
    > bei jedem dritten Klick abstürzt? Nein, das war
    > bei Windows so, heute ist das vergessen und
    > vorbei.
    > ...

    Wäre so schön gewesen. Habe einen Mainstream-Scanner:
    HP Scanjet 4400C

    Ist schon lange zu haben (würde sagen über 2 Jahre), aber keiner bekommt ihn zum laufen! Habe schon das Internet dafür umgedreht, aber jeder berichtet nur über seine Fehlschläge bzgl. des Scanners. Nur dafür (und für eine mit REAL-Codec aufgenommene DVD mit Lecturnity-Player) brauche ich noch MS-Windows. Hätte es gerne ganz runtergeschmissen!

    Ubuntu läuft bei mir ausgezeichnet. Man sollte jedoch auf eingelaufenen Pfaden wandern: Root-Verschlüsselung ist z.B. bisher noch eine kleine Herausforderung.

    Wer eine Antwort auf mein Scanner-Problem weiss: Bitte hierauf antworten, ich werde periodisch nachsehen!

    Ronald

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ruhrbahn GmbH, Essen
  2. Comline AG, Dortmund
  3. über Hays AG, Nürnberg
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Nintendo Labo: Switch plus Pappe
    Nintendo Labo
    Switch plus Pappe

    Ein ferngesteuertes Auto oder ein kleines Klavier: Nintendo kündigt für die Switch neues Zubehör an - aus Pappe zum selbst zusammenstecken. Im Trailer macht Nintendo Labo mit seinem Hightech-Innenleben einen faszinierenden Eindruck.

  2. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  3. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09