Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Papervision3D - Freie 3D…

Tolle Software!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Software!

    Autor: Wow! 09.07.07 - 11:06

    Echt beeindruckend!

  2. Re: Tolle Software!

    Autor: lola rennt 09.07.07 - 11:42

    Wow! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Echt beeindruckend!


    yo iss auch alles in software gerendert ;)

    da find ich sowas schon etwas schicker
    http://www.pixeltamer.net/?page=Fugu

    iss halt jogel (auch kostenlos) ;)

    btw: einfach ma shift oder control drücken für nen anderen view

    liebe grüsse
    lola

  3. Re: Tolle Software!

    Autor: Bing 09.07.07 - 12:01

    Sieht wirklich hübsch aus. Dass so etwas mit Flash geht wußte ich bis heute nicht mal.

  4. Re: Tolle Software!

    Autor: auweia 09.07.07 - 12:16

    ist bei mir ziemlich langsam (0,3 fps). Die papervision-Demos waren bei mir noch flüssig.

    Hab aber auch eine alte Kiste, mit eher rudimentärer 3D-unterstützung...



    lola rennt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wow! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Echt beeindruckend!
    >
    > yo iss auch alles in software gerendert ;)
    >
    > da find ich sowas schon etwas schicker
    > www.pixeltamer.net
    >
    > iss halt jogel (auch kostenlos) ;)
    >
    > btw: einfach ma shift oder control drücken für nen
    > anderen view
    >
    > liebe grüsse
    > lola


  5. Re: Tolle Software!

    Autor: res 09.07.07 - 12:21

    Das wissen die meisten nicht. Flash gilt da immer nur als Plattform für LayerAds und blinkende Banner. Ich habe vor Jahren mal eine isometrische 2D Engine geschrieben, die Level aus Matrizen zusammen setzt und inkl. Kollisionsabfrage etc. wunderbar läuft. Da sieht man immer die Leistung dieser Software. Leider sind die Kritiker halt unwissend...

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sieht wirklich hübsch aus. Dass so etwas mit Flash
    > geht wußte ich bis heute nicht mal.


  6. Re: Tolle Software!

    Autor: lola rennt 09.07.07 - 12:27

    yo 3D sollte die karte schon können ^^ ...
    bei mir siehts ganz nett aus mit AA
    das iss alt das was bei der flahsengine nicht funzt
    wegen softwarerenderer ... auch das filtering und
    die texturkorektur iss bei flash extrem oll
    oder wenn ich mich nicht ganz irre geht das gar nicht ...




    auweia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist bei mir ziemlich langsam (0,3 fps). Die
    > papervision-Demos waren bei mir noch flüssig.
    >
    > Hab aber auch eine alte Kiste, mit eher
    > rudimentärer 3D-unterstützung...

  7. Re: Tolle Software!

    Autor: anonymous 09.07.07 - 12:30

    > Das wissen die meisten nicht. Flash gilt da immer
    > nur als Plattform für LayerAds und blinkende
    > Banner. Ich habe vor Jahren mal eine isometrische
    > 2D Engine geschrieben, die Level aus Matrizen
    > zusammen setzt und inkl. Kollisionsabfrage etc.
    > wunderbar läuft. Da sieht man immer die Leistung
    > dieser Software. Leider sind die Kritiker halt
    > unwissend...

    oder sie haben sich einfach zu oft mit den diversen teils
    wirklich nervigen bugs im player wie auch in der flash-
    umgebung selber herumgeschlagen...

    man kann aus flash eine menge herauskitzeln, aber es kann einen
    auch schier in den wahnsinn treiben.

  8. Re: Tolle Software!

    Autor: Bing 09.07.07 - 12:54

    res schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das wissen die meisten nicht. Flash gilt da immer
    > nur als Plattform für LayerAds und blinkende
    > Banner.
    Tja ich sehe auch kaum andere Verwendungen für Flash.
    Es gibt eigentlich drei Sachen die in Flash immer wieder auftauchen.
    - ADS-Werbung
    - Menüstrukturen mit und ohne ADS
    - Gedudel für die Webseite

    Darum hab ich halt auch nie Flash aktiviert sondern nur auf Bedarf wie bei dieser Fischdemo. Dauerhaft aktiviert lassen kann man es leider nicht.

  9. Re: Tolle Software!

    Autor: LH 09.07.07 - 13:02

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - ADS-Werbung
    > - Menüstrukturen mit und ohne ADS
    > - Gedudel für die Webseite

    - Videos

  10. Re: Tolle Software!

    Autor: Bing 09.07.07 - 13:08

    Stimmt das hab ich vergessen. Ich guck das halt nicht an drum ist es mir entfallen :)

  11. Re: Tolle Software!

    Autor: tuxedo 09.07.07 - 13:48

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darum hab ich halt auch nie Flash aktiviert
    > sondern nur auf Bedarf wie bei dieser Fischdemo.
    > Dauerhaft aktiviert lassen kann man es leider
    > nicht.


    naja, das finde ich nun eine etwas schwache einschätzung der möglichkeiten von flash/flex...

    was imho den grössten vorteil darstellt ist die tatsache, das (bis auf ganz wenige ausnahmen durch player/browserbugs) die inhalte egal wo und wie deployed gleich aussehen und identische funktionalität aufweisen.

    du kannst angenehme, schnelle seiten mit datenbankanbindungen bauen, die du in dem look&feel nicht anders realisiert bekommst. wir entwickeln hier inhouse für unsere globalen abteilungen flash anwendungen fürs intra/extranet, und die flexibilität und usability ist enorm, da kommt nix anderes heran....

    fürderhin ist flash für ernstgemeinte enter-/infotainment anwendung welche auf multimediale inhalte setzt (also kombinationen von bild(bewegt)/ton/text usw.) schlicht und ergreifend die erste wahl.

    das problem besteht eher darin, das der gemeine user (und die gemeine agentur, oder sagen wir "entwickler") flash meistens nur als eyecandy-zuckel-wackel-engine einsetzen, und sich nicht im klaren über die manigfaltgen einsatzmöglichkeiten sind. zudem schiesst sich meiner meinung nach adobe mit ihrem site-of-the-day award auch öfters selber ins knie, da dort genau diese einsatzgebiete angepriesen werden...

    wie dem auch sei, btt:
    eine klasse enginge denke ich, die mensch sich getrost mal näher ansehen sollte. einzieger nachteil: weniger freizeit...:)

  12. Re: Tolle Software!

    Autor: lola rennt 09.07.07 - 14:20

    nur das man einfach nicht immer flash nehmen muss
    das ist wie mit den spatzen und kanonen ...

    noch ma ein beispiel
    http://www.pixeltamer.net/main.html?page=Tako
    alles ohne flash ... und bewegt sich, animiert ist es, und musike iss auch drinne :)

    hab heute die seite von denen angeschaut
    deshalb noch ein beispiel von der bude...

    lg
    lola

  13. Re: Tolle Software!

    Autor: wurs 09.07.07 - 15:24

    lola rennt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur das man einfach nicht immer flash nehmen muss
    >
    > das ist wie mit den spatzen und kanonen ...
    >
    > noch ma ein beispiel
    > www.pixeltamer.net
    > alles ohne flash ... und bewegt sich, animiert ist
    > es, und musike iss auch drinne :)

    ich höre nichts - vielleicht fehlt mir das nötige Qt-plugin oder so. wüsste auch sonst nicht wie man den Sound abspielen sollte.

    Ansonsten: klar, kann man das auch in JS machen. Nur ob das sinnvoll ist ist eine andere Frage. Warum sollte man sich die mühe machen manuell die ganzen Grafiken zu verwalten und auf eine IDE zu verzichten wenn man das ganze auch noch einfacher, schneller und Ruckelfrei haben kann?

  14. Re: Tolle Software!

    Autor: lola rennt 09.07.07 - 15:39

    also im IE kommt musik
    anscheint beim FF nicht :( ... *komisch*

  15. Re: Tolle Software!

    Autor: Bing 09.07.07 - 16:36

    > naja, das finde ich nun eine etwas schwache
    > einschätzung der möglichkeiten von flash/flex...

    Ich schätze es doch garnicht als ADS-Inhaltsanzeige ein aber dafür wird es leider sehr stark genutzt. Daß es noch andere Möglichkeiten gibt will ich garnicht abstreiten.
    Daß ihr im Intranet Flash verwendet ist bestimmt auch nicht durch Auslosung geschehen aber hier könntet ihr genausogut eine andere Clientsoftware nehmen. Da ist die Frage eher Effizienz und womöglich Platformunabhänngigkeit wenn ihr mehr als ein Betriebssystem laufen habt. Oder auch Wartbarkeit und Erweiterbarkeit des Codes im laufenden Betrieb. All sowas.
    Das kann man mit dem Internet nicht so richtig gleichsetzen da hier eine geschlossene und mehr oder weniger konsistente Systemumgebung vorhanden ist. Ihr könnt für eure angezeigten und bearbeiteten Inhalte eigene Suchmaschinen herstellen das man beispielsweise im Internet nicht kann. Ich schweife ab :)

  16. Re: Tolle Software!

    Autor: wurs 09.07.07 - 16:46

    lola rennt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also im IE kommt musik
    > anscheint beim FF nicht :( ... *komisch*

    Ja, da dudelt tatsächlich was vor sich hin.

    Seltsamer weise hat mein IE an der Seite ordentlich zu knabbern.

  17. Re: Tolle Software!

    Autor: rt5wertger 09.07.07 - 21:47

    > Leider sind die Kritiker halt
    > unwissend...

    Nö, ich weiß sehr wohl dass mit Flash viel möglich ist.

    Nur sollte man es halt genau für solche Flash-Apps, Flash-Animationen, Flash-Movies udn interaktiven Spielereien nehmen.

    Leider gibt es zu viele LEute die meinen sie müssten Webseiten-Content in Flash präsentieren oder die Navigation einer Webseite in Flash basteln. Das nervt nur. Interaktiver Flash-Content, richtig genutzt, warum sollte man dagegen was haben? Wer Flash animationen sehen will, muss flash haben. Das kann HTML nicht und da ist HTML auch nicht für gedacht. Also it Flash embedden bei sowas kein Fehler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. Medion AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  2. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  3. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.


  1. 11:35

  2. 18:18

  3. 18:00

  4. 17:26

  5. 17:07

  6. 16:42

  7. 16:17

  8. 15:56