1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Südkorea: Fast jeder hat…

Mathe?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mathe?

    Autor: Mr. E. 09.07.07 - 11:41

    In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und ihrer Umgebung surfen nahezu alle Einwohner breitbandig im Internet, die Penetrationsrate kletterte im Mai 2007 über 100 Prozent.

    Also sind >100% = <100% ?

  2. Re: Mathe?

    Autor: Cherubim 09.07.07 - 11:44

    Mr. E. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und ihrer
    > Umgebung surfen nahezu alle Einwohner breitbandig
    > im Internet, die Penetrationsrate kletterte im Mai
    > 2007 über 100 Prozent.
    >
    > Also sind >100% = <100% ?


    Wie geht das überhaupt?
    Wie können mehr als 100% Leute einen Breitband Anschluß haben ?

  3. Den kompletten Text Lesen bevor fragen?

    Autor: Gerechtigkeit 09.07.07 - 11:49

    Mr. E. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und ihrer
    > Umgebung surfen nahezu alle Einwohner breitbandig
    > im Internet, die Penetrationsrate kletterte im Mai
    > 2007 über 100 Prozent.
    >
    > Also sind >100% = <100% ?


  4. Re: Mathe?

    Autor: Rakoon 09.07.07 - 11:50

    Cherubim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mr. E. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und
    > ihrer
    > Umgebung surfen nahezu alle Einwohner
    > breitbandig
    > im Internet, die Penetrationsrate
    > kletterte im Mai
    > 2007 über 100 Prozent.
    >
    > Also sind >100% = <100% ?
    >
    > Wie geht das überhaupt?
    > Wie können mehr als 100% Leute einen Breitband
    > Anschluß haben ?

    In dem vieleicht jemand mehr als nur 1 Anschluss hat? 2, 3 usw.

    sowas mach ja auch keine sinn http://www.dual-boxing.com/forums2/viewtopic.php?t=498

    und Trotzdem gibts solche Freaks, ok er ist der Chef aller Freaks aber das ist einfach verrückt.

  5. Dumme Fragen sind entbehrlich!

    Autor: dummschwätzer 09.07.07 - 12:02

    Mr. E. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und ihrer
    > Umgebung surfen nahezu alle Einwohner breitbandig
    > im Internet, die Penetrationsrate kletterte im Mai
    > 2007 über 100 Prozent.
    >
    > Also sind >100% = <100% ?


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Ich habe mich bei der Headline dasselbe gefragt und mir daher den Text durchgelesen und gehofft eine Antwort zu finden. Und siehe da, ich habe sie gefunden.

    Also probier es auch mit Lesen und du wirst die Erkenntnis haben!!!


    Ich habe mal gelernt es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten. Aber du hast mich eines besseren belehrt. Habe wieder dazugelernt.

  6. wth

    Autor: asdfg 09.07.07 - 12:32

    > In dem vieleicht jemand mehr als nur 1 Anschluss
    > hat? 2, 3 usw.
    >
    > sowas mach ja auch keine sinn www.dual-boxing.com
    >
    > und Trotzdem gibts solche Freaks, ok er ist der
    > Chef aller Freaks aber das ist einfach verrückt.

    junge wie kaputt kann man sein?

  7. Re: wth

    Autor: badboyhn 09.07.07 - 12:54

    asdfg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > In dem vieleicht jemand mehr als nur 1
    > Anschluss
    > > hat? 2, 3 usw.
    >
    > sowas mach ja auch
    > keine sinn www.dual-boxing.com
    >
    > und
    > Trotzdem gibts solche Freaks, ok er ist der
    >
    > Chef aller Freaks aber das ist einfach verrückt.
    >
    > junge wie kaputt kann man sein?


    ich denke mal eher das die haushalte zu 99% ein anschluss haben plus firmen mit internet usw..

  8. Re: Mathe?

    Autor: gentest29 09.07.07 - 13:05

    Mr. E. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul und ihrer
    > Umgebung surfen nahezu alle Einwohner breitbandig
    > im Internet, die Penetrationsrate kletterte im Mai
    > 2007 über 100 Prozent.
    >
    > Also sind >100% = <100% ?


    Das ist ganz einfach aufzuklären

    Fast jeder in Südkorea hat einen DSL-Anschluss, dazu kommen aber noch die UMTS/HSDPA-Anschlüsse und nicht zu vergessen die Wlan-Hotspots.

    Ich habe z.B. auch zwei UMTS-Verträge, da ich kein DSL bekommen kann.

  9. Re: wth

    Autor: Plexington Steel 10.07.07 - 15:26

    badboyhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdfg schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > In dem vieleicht jemand mehr als nur
    > 1
    > Anschluss
    > > hat? 2, 3 usw.
    >
    > sowas mach ja auch
    > keine sinn
    > www.dual-boxing.com
    >
    > und
    > Trotzdem
    > gibts solche Freaks, ok er ist der
    >
    > Chef
    > aller Freaks aber das ist einfach verrückt.
    >
    > junge wie kaputt kann man sein?
    >
    > ich denke mal eher das die haushalte zu 99% ein
    > anschluss haben plus firmen mit internet usw..

    omg, schonmal versucht den text zu lesen????

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
  2. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
  3. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  4. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Crucial MX500 mit 4 TByte im Test: Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung
    Crucial MX500 mit 4 TByte im Test
    Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung

    Die MX500 ist ein SSD-Klassiker, den Crucial für das 4-TByte-Modell komplett umgebaut hat. Uns gefallen jedoch nicht alle Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test Spät und spitze
    2. X6 Portable Crucials externe SSD wird viel flotter