1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Toner-Angst nicht wissenschaftlich…

@Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem

    Autor: Raven 10.07.07 - 09:01

    Guten Morgen! :)

    "Außerdem sollten die Kartuschen dürfen nicht gewaltsam geöffnet werden [...]"

  2. Re: @Golem

    Autor: PeterMader 10.07.07 - 09:18

    Die Studie ist von 2001 - wer hat die blos wieder ausgegraben?
    http://www.hvbg.de/d/bia/pro/pro1/pr7005.html


  3. @Golem - Überschrift

    Autor: DyingPhoenix 10.07.07 - 09:40

    Ich finde auch die Überschrift nicht wirklich passend.. das klingt mehr nach einer Phobie vor Tonern als nach der Angst vor den Inhaltsstoffen, ausgelöst durch die Studie ;)

  4. Re: @Golem

    Autor: mAsTeR oF dEsAsTeR 10.07.07 - 09:42

    Toner Phobie... oh nein ich krieg immer Angst wenn ich vor'm Kopiewrer Stehe da schwirrt Toner durch die gegend....

    Also ich find sowas lächerlich....^^


    ---
    Wissen ist macht, nicht's wissen macht auch nicht's.

  5. Re: @Golem - Überschrift

    Autor: kendon 10.07.07 - 11:05

    DyingPhoenix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde auch die Überschrift nicht wirklich
    > passend.. das klingt mehr nach einer Phobie vor
    > Tonern als nach der Angst vor den Inhaltsstoffen,
    > ausgelöst durch die Studie ;)

    wo wäre der unterschied? da wir jetzt wissen dass die angst unbegründet ist wird sie doch zur phobie?

    und da ich jetzt zu faul bin nachzugucken wie sich "phobie" genau definiert, warte ich einfach bis das jemand anders macht und mich eines besseren belehrt...

  6. Re: @Golem - Überschrift

    Autor: DyingPhoenix 10.07.07 - 11:17

    Könntest recht haben :-)

    "Eine Phobie (v. altgriech. φόβος, φοβία [gespr. fóbos/fobía] „Furcht“/„Angst“), auch phobische Störung, ist eine krankhafte, das heißt unbegründete und anhaltende Angst vor Situationen, Gegenständen, Tätigkeiten oder Personen, allgemein vor dem phobischen Stimulus. Sie äußert sich im übermäßigen, unangemessenen Wunsch, den Anlass der Angst zu vermeiden. Der Begriff Phobie wird jedoch auch im nichtmedizinischen Sinne für Abneigungen aller Art gebraucht."

    Trotz allem finde ich die Überschrift etwas verwirrend. Aber so sei es :-)

  7. Re: @Golem

    Autor: ping/pong 10.07.07 - 11:27

    Naja, wenn du eine Kopie an einem Kopierer machst ist der Toner-Ausstoß wahrscheinlich relativ gering.
    Wenn du aber in einem ( nicht gerade großen ) Raum mit einem Xerox Farblaserdrucker sitzt auf dem pro Tag so locker 300-500 Seiten rauslaufen sieht die Sache etwas anders aus.

  8. Re: @mAsTeR oF dEsAsTeR

    Autor: guert 18.07.07 - 08:36

    mAsTeR oF dEsAsTeR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    > ---
    > Wissen ist macht, nicht's wissen macht auch nicht's.
    Dein Spruch ist ok., wenn Du das so siehst. Deine Rechtschreibung darin ist aber mehr als schlecht. Ein bisschen mehr Macht hättest Du, wenn Du schriebest:

    Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CONSILIO GmbH, Walldorf, Ratingen, München
  2. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt
  3. Stadt Lingen (Ems), Lingen (Ems)
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de