1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3.0: Erste Beta-Version…

schlank oder fett ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schlank oder fett ?

    Autor: keine ahnung von nix. 10.07.07 - 15:21

    orientiert sich ff3.0 eher an 1.5 oder an der fetten und mit unnützen dingen vollgestopften 2.0 variante ?

  2. Re: schlank oder fett ?

    Autor: LeVito 10.07.07 - 16:36

    keine ahnung von nix. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > orientiert sich ff3.0 eher an 1.5 oder an der
    > fetten und mit unnützen dingen vollgestopften 2.0
    > variante ?


    Ich kann jetzt mal nur aus Mac OS X Perspektive reden: Hier läuft die aktuelle Alpha wesentlich runder, schneller und flüssiger als die Vorgänger. Allerdings war in den alten Versionen Gecko auch mehr schlecht als recht auf OS X portiert.

    Die Features sind nicht wirklich anders als bei der 2.0er-Variante - die meisten Änderungen (und diesmal sehr tiefgreifende) sind unter der Haube gemacht worden.

    Auf OS X läuft der 3a6er-Fuchs sehr stabil, hat aber noch ein paar Rendering-Probleme. Die tauchen afaik nicht unter Windows und Linux auf. Habe aber keine Ahnung, wie stabil das Ding dort läuft. Anscheinend hat man dieses Mal höhere Qualitätsanforderungen und möchte Kinderkrankheiten aus dem Weg gehen, wie sie bei der 2.0er-Version gerne mal aufgetreten sind (bzw. sein sollen - bei mir war nix).

    Genereller Eindruck: Konzentration auf Performance, nicht auf neuen Schnickschnack - gut so! Ich glaube kaum, dass bis zur Beta (Feature Freeze) noch großartig "Features" dazukommen.

  3. Re: schlank oder fett ?

    Autor: crash 11.07.07 - 08:48

    "keine ahnung von nix" ist wohl Programm. Also 1.5 kam wohl mit wesentlich mehr Features (im Vergleich zu 1.0) als Firefox 2 (im Vergleich zu 1.5). Firefox ist immer noch ein schlanker Browser, da er erweiterbar ist.

    In Firefox 2 wurde doch nur das Userinterface gesäubert. Die Änderungen 'unter der Haube' sind doch eher minimal. Nur Bugfixes für Gecko (darum auch nur 1.8.1, Firefox 1.5 kam mit 1.8) und wenige neue Features für Gecko selbst.

    Firefox3 kommt mit Gecko 1.9. Das ist eigentlich alles und Gecko 1.9 ist um einiges leistungsfähiger und schneller. Setzt nämlich auf Cairo und das ist spürbar.

    Sonst kommt wohl 'nicht viel', außer natürlich Places (was schon in Firefox2 stecken sollte) und das die Domain in der URL-Bar hervorgehoben wird, was bemerkbar für den Normal-Benutzer wäre. Trotzdem ist Firefox 3 wieder besser als seine Vorgängerversion und von fett kann man noch lange nicht sprechen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. procilon Group GmbH, Leipzig
  2. MEIERHOFER AG, München
  3. SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf
  4. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Flammersfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de