1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › InFocus bringt seinen ersten DLP…

Dann nehm ich lieber den...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann nehm ich lieber den...

    Autor: Crusi 11.07.07 - 09:38

    PT-AE 1000 von Panasonic

  2. Re: Dann nehm ich lieber den...

    Autor: Pro 99 11.07.07 - 10:19

    Crusi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PT-AE 1000 von Panasonic


    Stimmt, hab' ich auch, super Projektor.

    Für die paar Prozent HD-Kontent lohnt sich die Ausgabe von 5K überhaubt nicht, die Kisten die sind nichtmal heller.

    Siehe auch letzte c't. Ganz nett, aber noch zu früh.

    cu

  3. Re: Dann nehm ich lieber den...

    Autor: George 11.07.07 - 10:47

    Pro 99 schrieb:
    > ... die Kisten die sind nichtmal heller.

    Die Helligkeit ist völlig ausreichend, eher sogar schon zu hell.
    1200 is völlig ausreichend zum Video schaun. Alles darüber macht eh den Schwarzwert zur Sau.

    Viel mehr Helligkeit brauchst Du bei Presentationsbeamer, aber nicht bei Videobeamern.

  4. Re: Dann nehm ich lieber den...

    Autor: Sentino 11.07.07 - 12:54

    George schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pro 99 schrieb:
    > > ... die Kisten die sind nichtmal heller.
    >
    > Die Helligkeit ist völlig ausreichend, eher sogar
    > schon zu hell.
    > 1200 is völlig ausreichend zum Video schaun. Alles
    > darüber macht eh den Schwarzwert zur Sau.
    >
    > Viel mehr Helligkeit brauchst Du bei
    > Presentationsbeamer, aber nicht bei Videobeamern.
    >
    >


    Für diese Aussage würd ich aber nicht meine Hand für ins Feuer legen!!!
    Ich hab auch den Panasonic und bin seeehr zufrieden mit dem Beamer.

    Ob nun Schwarzwert bzw. Kontrast oder Lichtstärke entscheidend ist muss jeder für sich selbst entscheiden!
    Der eine findet das schön der andere das.
    Ich finde einen Kontrast von 6.000:1 schon sehr beeindruckend.
    Und wie schwarz nun das schwarz ist, das sehe ich persönlich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEIGER Automotive GmbH, Murnau am Staffelsee
  2. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  3. Studierendenwerk Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
    Glasfaserausbau in Region Stuttgart
    20.000 Haushalte bekommen FTTH

    Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

  2. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.

  3. Unix-artige Systeme: Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung
    Unix-artige Systeme
    Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung

    Durch eine gezielte Analyse und Manipulation von TCP-Paketen könnten Angreifer eigene Daten in VPN-Verbindungen einschleusen und diese so übernehmen. Betroffen sind fast alle Unix-artigen Systeme sowie auch VPN-Protokolle. Ein Angriff ist in der Praxis wohl aber eher schwierig.


  1. 18:19

  2. 16:34

  3. 15:53

  4. 15:29

  5. 14:38

  6. 14:06

  7. 13:39

  8. 12:14