1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Italienische Abgeordnetenkammer…

900€ pro Officeplatz im Jahr?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 900€ pro Officeplatz im Jahr?

    Autor: Linus Torvalds Mutter 12.07.07 - 17:27

    Hmmm,

    da hat wohl jemand bei der Unterzeichnung des Liefervertrages geschlafen... MS Office fand ich schon immer ziemlich teuer, aber dass die das 900€ pro Jahr und PC kostet ist entweder eine falsche Information unserer Lieblingsnachrichtenseite oder der Systemplaner hat am Tag des Lizenzerwerbs wohl geschlafen... Bei so einer Masse sollte man doch wohl eher Mengenrabatt aushandeln... und nicht 5mal so teuer werden wie die Studenten Version...

    Da dort irgendjemand anscheinend nicht ganz so pfiffig ist werden die sich sicher einen hoch bezahlten Supportvertrag für ihre Linux Maschinen aushandeln... um dann festzustellen das sie die Abgeordneten noch in Umgewöhnungstrainingslager schicken müssen, was ebenfalls noch ne ganze Stange Geld kosten wird.

    nenene

  2. Re: 900€ pro Officeplatz im Jahr?

    Autor: the Big Lehorschdski 12.07.07 - 17:51

    Linus Torvalds Mutter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmmm,
    >
    > da hat wohl jemand bei der Unterzeichnung des
    > Liefervertrages geschlafen... MS Office fand ich
    > schon immer ziemlich teuer, aber dass die das 900€
    > pro Jahr und PC kostet ist entweder eine falsche
    > Information unserer Lieblingsnachrichtenseite oder
    > der Systemplaner hat am Tag des Lizenzerwerbs wohl
    > geschlafen... Bei so einer Masse sollte man doch
    > wohl eher Mengenrabatt aushandeln... und nicht
    > 5mal so teuer werden wie die Studenten Version...
    >
    > Da dort irgendjemand anscheinend nicht ganz so
    > pfiffig ist werden die sich sicher einen hoch
    > bezahlten Supportvertrag für ihre Linux Maschinen
    > aushandeln... um dann festzustellen das sie die
    > Abgeordneten noch in Umgewöhnungstrainingslager
    > schicken müssen, was ebenfalls noch ne ganze
    > Stange Geld kosten wird.
    >
    > nenene
    >
    >

    Naja, da kommen ja dann noch Exchange-Server, Windows-Server sowieso und sowieso und natürlich XP-Pro, Vista, etc. etc. Das könnt schon hinkommen.
    Es gibt ja auch Dieter-Bohlen-Fans, da wundert einen doch sowas nicht mehr, oder?

  3. Re: 900€ pro Officeplatz im Jahr?

    Autor: xkillbillx 12.07.07 - 17:53

    Linus Torvalds Mutter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmmm,
    >
    > da hat wohl jemand bei der Unterzeichnung des
    > Liefervertrages geschlafen... MS Office fand ich
    > schon immer ziemlich teuer, aber dass die das 900€
    > pro Jahr und PC kostet ist entweder eine falsche
    > Information unserer Lieblingsnachrichtenseite oder
    > der Systemplaner hat am Tag des Lizenzerwerbs wohl
    > geschlafen... Bei so einer Masse sollte man doch
    > wohl eher Mengenrabatt aushandeln... und nicht
    > 5mal so teuer werden wie die Studenten Version...
    >
    > Da dort irgendjemand anscheinend nicht ganz so
    > pfiffig ist werden die sich sicher einen hoch
    > bezahlten Supportvertrag für ihre Linux Maschinen
    > aushandeln... um dann festzustellen das sie die
    > Abgeordneten noch in Umgewöhnungstrainingslager
    > schicken müssen, was ebenfalls noch ne ganze
    > Stange Geld kosten wird.
    >
    > nenene
    >
    >

    Wieso? Windoof XP Professional + M$ Office 2003 Professional + etwaiger Supportkosten (falls die überhaupt inkl. sind, bei M$ weis man ja nie) und der Betrag kommt in etwa hin.

  4. Re: 900€ pro Officeplatz im Jahr?

    Autor: Linus Torvalds ... 12.07.07 - 18:09


    > Es gibt ja auch Dieter-Bohlen-Fans, da wundert
    > einen doch sowas nicht mehr, oder?


    mist falscher Planet. Stimmt hier gibt es ja all so einen Sch***

  5. Re: 900€ pro Officeplatz im Jahr?

    Autor: unwichtig 12.07.07 - 18:17

    Linus Torvalds Mutter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmmm,
    >
    > da hat wohl jemand bei der Unterzeichnung des
    > Liefervertrages geschlafen... MS Office fand ich
    > schon immer ziemlich teuer, aber dass die das 900€
    > pro Jahr und PC kostet ist entweder eine falsche
    ...

    naja, es gibt ja nicht nur windoof, server + CALs und exchange, "m$ office" beinhaltet nie im paket, aber nach"kaufbar" noch visio, project, sharepoint, one note, etc. - da kommt schon was zusammen wenn man alle upgrades mitmacht. von supportverträgen garnicht zu reden.

    unwichtig

  6. Re: 900€ pro Officeplatz im Jahr?

    Autor: das Amt 12.07.07 - 19:14

    >um dann festzustellen das sie die
    > Abgeordneten noch in Umgewöhnungstrainingslager
    > schicken müssen, was ebenfalls noch ne ganze
    > Stange Geld kosten wird.


    Frag mal bei unserem Auswärtigen Amt nach. Die haben Linux im Einsatz, brauchten ihre User nicht zu schulen (da der normale schreibtischtäter keinen kernel kompilieren möchte) und spaaren ausserdem noch mehr geld, da sie nicht mehr so viele admins brauchen, die ständig die windows rechner neu aufsetzen...

    Erst zahlen anschaun und dann hier ins forum schreiben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld, Aichwald
  2. Wirtgen GmbH, Windhagen
  3. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de