Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS3: Keine Preissenkung in Europa…

Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Anonymer Nutzer 13.07.07 - 09:39

    Das zieht sich schon vom Anfang an so durch. Ich sag nur: Verspäteter Liefertermin, trotz Vorbestellung. Dann haben sie doch auch noch die PS2 Engine eingespart, etc...

  2. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: MacBeezle 13.07.07 - 09:41

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das zieht sich schon vom Anfang an so durch. Ich
    > sag nur: Verspäteter Liefertermin, trotz
    > Vorbestellung. Dann haben sie doch auch noch die
    > PS2 Engine eingespart, etc...


    Nicht nur bei der PS3.

    Der Sony Reader (PRS-500) kommt wohl auch nicht auf's europäische Festland.
    Hier vertritt Sony wohl die Meinung: "Wenn ich meine digitalen Bücher nicht verkaufen darf (da Sony keine Rechte daran in E hat), verkauf ich auch das Lesegerät nicht (obwohl es auch Doc, PDF, Rtf, txt etc. anzeigen kann)".

  3. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Basendowski 13.07.07 - 09:42

    MacBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das zieht sich schon vom Anfang an so durch.
    > Ich
    > sag nur: Verspäteter Liefertermin,
    > trotz
    > Vorbestellung. Dann haben sie doch auch
    > noch die
    > PS2 Engine eingespart, etc...
    >
    > Nicht nur bei der PS3.
    >
    > Der Sony Reader (PRS-500) kommt wohl auch nicht
    > auf's europäische Festland.
    > Hier vertritt Sony wohl die Meinung: "Wenn ich
    > meine digitalen Bücher nicht verkaufen darf (da
    > Sony keine Rechte daran in E hat), verkauf ich
    > auch das Lesegerät nicht (obwohl es auch Doc, PDF,
    > Rtf, txt etc. anzeigen kann)".

    Ja gut das macht aber sinn.

  4. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: MacBeezle 13.07.07 - 09:49


    >
    > Ja gut das macht aber sinn.
    >


    Wieso macht das Sinn?

    Das Gerät wird ja nicht subventioniert wie die PS3 (an der Sony ja wohl mind. 150$ pro Gerät drauflegt)!

    Die machen mit dem Reader den Umsatz auch mit der Hardware selbst.

  5. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Basendowski 13.07.07 - 09:50

    MacBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > Ja gut das macht aber sinn.
    >
    > Wieso macht das Sinn?
    >
    > Das Gerät wird ja nicht subventioniert wie die PS3
    > (an der Sony ja wohl mind. 150$ pro Gerät
    > drauflegt)!
    >
    > Die machen mit dem Reader den Umsatz auch mit der
    > Hardware selbst.


    Nee, weil das wär ja so wie wenn Apple den iPod hier verkauft ohne einen ITunes store. Das wäre einfach unsinnig. Wer würde den dann so teuer kaufen?

  6. Europäische Doofe sind bei Sony die Kunden

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 13.07.07 - 09:52

    Basendowski schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nee, weil das wär ja so wie wenn Apple den iPod
    > hier verkauft ohne einen ITunes store. Das wäre
    > einfach unsinnig. Wer würde den dann so teuer
    > kaufen?

    kwt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: MacBeezle 13.07.07 - 09:54


    >
    > Nee, weil das wär ja so wie wenn Apple den iPod
    > hier verkauft ohne einen ITunes store. Das wäre
    > einfach unsinnig. Wer würde den dann so teuer
    > kaufen?

    Ich z.B.^^

    Glaubst Du ernsthaft, dass sich der iPod wegen dem "iTunes Store" verkauft???

    Er verkauft sich weil's ein gutes Stück Technik mit guter Usability ist UND(!) drm-loses mp3 abspielen kann.

    Niemand (außer apple jüngern) würde den iPod kaufen, wenn er NUR apple drm codierte Forrmate abspielen könnte.

  8. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Super Mario 13.07.07 - 09:59

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das zieht sich schon vom Anfang an so durch. Ich
    > sag nur: Verspäteter Liefertermin, trotz
    > Vorbestellung. Dann haben sie doch auch noch die
    > PS2 Engine eingespart, etc...


    Erst müssen wir monatelang auf eine minderwertige Hardware warten (Software-Emulation) und jetzt dürfen wir auch noch die US-Preissenkung mitfinanzieren. So macht man sich keine Freunde.

    Motorstorm und Formula 1 sind Spiele der ersten Generation und reizen die Hardware der Konsole nicht mal ansatzweise aus. Selbst Schuld, wer dafür (+ Controller) die "170 Euro" ausgibt.

  9. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: th 13.07.07 - 10:01

    in BRD ist sie erst 3 Monate auf dem Markt - hätten sie auch hier jetzt die Preise gesenkt, hätten sie die Erstkunden doch deutlich verärgert. IMHO ist das das beste, was Sony machen konnte, aus ihrer sicht.

  10. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Basendowski 13.07.07 - 10:04

    MacBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > Nee, weil das wär ja so wie wenn
    > Apple den iPod
    > hier verkauft ohne einen
    > ITunes store. Das wäre
    > einfach unsinnig. Wer
    > würde den dann so teuer
    > kaufen?
    >
    > Ich z.B.^^
    >
    > Glaubst Du ernsthaft, dass sich der iPod wegen dem
    > "iTunes Store" verkauft???
    >
    > Er verkauft sich weil's ein gutes Stück Technik
    > mit guter Usability ist UND(!) drm-loses mp3
    > abspielen kann.
    >
    > Niemand (außer apple jüngern) würde den iPod
    > kaufen, wenn er NUR apple drm codierte Forrmate
    > abspielen könnte.

    Du weisst aber schon dass es im ITS mehr als nur DRMte Musik gibt oder ?
    JA du würdest den kaufen ? OK super. Gute MP3 Player gibt es wie sand am meer, der usp des ipod ist aber der ITS.

  11. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: th 13.07.07 - 10:05

    Randnotiz: Spielefans meckern sowieso immer ;-)

  12. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: ZockFreak 13.07.07 - 10:06

    th schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Randnotiz: Spielefans meckern sowieso immer ;-)


    Zu Recht. ;-)

    Ich verstehe nicht, warum wir wieder benachteiligt werden. Das mit der verkürzten Laufzeit ist zwar ein Argument, allerdings nerven mich sowieso Leute, die sich aufregen, nur weil es nach einiger Zeit etwas neues gibt!

  13. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: währungsrechner 13.07.07 - 10:09

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das zieht sich schon vom Anfang an so durch. Ich
    > sag nur: Verspäteter Liefertermin, trotz
    > Vorbestellung. Dann haben sie doch auch noch die
    > PS2 Engine eingespart, etc...


    ja und nicht zu vergessen, dass wir eh schon immer mehr bezahlt haben:

    499 USD -> 362.85 EUR
    599 USD -> 435.57 EUR

    Unsere 599 EUR sind nämlich 823.74 US-Dollar. Also insofern frage ich mich, was bei der Lieferung nach Europa sooooo teuer sein mag, dass wir über 200 Dollar mehr berappen sollen?!?!

  14. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: FranUnFine 13.07.07 - 10:10

    währungsrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das zieht sich schon vom Anfang an so durch.
    > Ich
    > sag nur: Verspäteter Liefertermin,
    > trotz
    > Vorbestellung. Dann haben sie doch auch
    > noch die
    > PS2 Engine eingespart, etc...
    >
    > ja und nicht zu vergessen, dass wir eh schon immer
    > mehr bezahlt haben:
    >
    > 499 USD -> 362.85 EUR
    > 599 USD -> 435.57 EUR
    >
    > Unsere 599 EUR sind nämlich 823.74 US-Dollar. Also
    > insofern frage ich mich, was bei der Lieferung
    > nach Europa sooooo teuer sein mag, dass wir über
    > 200 Dollar mehr berappen sollen?!?!

    US-Preisangaben sind immer ohne Umsatzsteuer?


    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  15. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: mhhh 13.07.07 - 10:10

    währungsrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das zieht sich schon vom Anfang an so durch.
    > Ich
    > sag nur: Verspäteter Liefertermin,
    > trotz
    > Vorbestellung. Dann haben sie doch auch
    > noch die
    > PS2 Engine eingespart, etc...
    >
    > ja und nicht zu vergessen, dass wir eh schon immer
    > mehr bezahlt haben:
    >
    > 499 USD -> 362.85 EUR
    > 599 USD -> 435.57 EUR
    >
    > Unsere 599 EUR sind nämlich 823.74 US-Dollar. Also
    > insofern frage ich mich, was bei der Lieferung
    > nach Europa sooooo teuer sein mag, dass wir über
    > 200 Dollar mehr berappen sollen?!?!


    zwingt dich ja keiner in europa zu kaufen kannst ja auch in usa bestellen...

  16. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: ubuntchen 13.07.07 - 10:11

    währungsrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das zieht sich schon vom Anfang an so durch.
    > Ich
    > sag nur: Verspäteter Liefertermin,
    > trotz
    > Vorbestellung. Dann haben sie doch auch
    > noch die
    > PS2 Engine eingespart, etc...
    >
    > ja und nicht zu vergessen, dass wir eh schon immer
    > mehr bezahlt haben:
    >
    > 499 USD -> 362.85 EUR
    > 599 USD -> 435.57 EUR
    >
    > Unsere 599 EUR sind nämlich 823.74 US-Dollar. Also
    > insofern frage ich mich, was bei der Lieferung
    > nach Europa sooooo teuer sein mag, dass wir über
    > 200 Dollar mehr berappen sollen?!?!

    Europäer sind eben 'blöd' genug, dass sie die Konsole für diesen Preis kaufen. So einfach ist das. ;-) Würde hier keiner zulangen, dann würde Sony auch hier handeln.

  17. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: währungsrechner 13.07.07 - 10:13

    > US-Preisangaben sind immer ohne Umsatzsteuer?

    das ist richtig, aber es gibt auch staaten in den USA ohne Ust. sofern ich mich erinnere -> die zahlen dafür höhere Lohnsteuern. Und auch sonst sind 0-12$ Ust. keine 200 Dollar :) Maximal 558,88 USD kostet die PS3 in USA mit Ust.

  18. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: währungsrechner 13.07.07 - 10:14

    > Europäer sind eben 'blöd' genug, dass sie die
    > Konsole für diesen Preis kaufen. So einfach ist
    > das. ;-) Würde hier keiner zulangen, dann würde
    > Sony auch hier handeln.
    >
    gut, dass ich wohl da nicht dazu gehöre -> das ist nämlich der Grund warum ich mir keine kaufe :)

  19. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Elgerton 13.07.07 - 10:16

    > das ist richtig, aber es gibt auch staaten in den
    > USA ohne Ust. sofern ich mich erinnere -> die
    > zahlen dafür höhere Lohnsteuern. Und auch sonst
    > sind 0-12$ Ust. keine 200 Dollar :) Maximal 558,88
    > USD kostet die PS3 in USA mit Ust.

    Darum geht es doch nicht. Es geht darum, dass die Preise, die Sony hier und in den USA verlangt fast gleich sind. Was es bei uns so teuer macht ist die Mehrwertsteuer. Davon sieht Sony aber nix.


  20. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: MacBeezle 13.07.07 - 10:16


    > Du weisst aber schon dass es im ITS mehr als nur
    > DRMte Musik gibt oder ?
    > JA du würdest den kaufen ? OK super. Gute MP3
    > Player gibt es wie sand am meer, der usp des ipod
    > ist aber der ITS.
    >

    Als ich mir meinen ersten iPod gekauft habe gab es nur DRM-Musik im iTS. Weder Podcasts noch drm-freie Musik. Musik online im (damals noch ) iTMS zu kaufen war nicht interessant. Weder für mich noch für alle anderen in meinem Umfeld, die sich einen iPod gegönnt hatten.

    Ob es wirklich "gute MP3 Player .. wie sand am meer" gibt, darüber lässt sich streiten.

    Fakt ist jedoch, dass sich der iPod nicht so gut verkauft hätte, könne er keine drm-freien MP3 Formate abspielen.
    Ebenso gute Beispiele: Die PSP; hätte sich nie so gut verkauft, wenn man nicht quasi "ab Werk" kopierte Spiele drauf zocken könnte.
    Auch: die PlayStation 1 (obwohl's ja damals schon mehr als nur Software gebraucht hat um Kopien zu zocken).

    Mal ne persönliche Frage: Hast Du überhaupt einen iPod?
    Wenn ja: Hast Du nur Musik drauf, die Du im iTS gekauft hast?


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. UmweltBank AG, Nürnberg
  3. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  4. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29