Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PS3: Keine Preissenkung in Europa…
  6. Thema

Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: ubuntchen 13.07.07 - 10:19

    währungsrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Europäer sind eben 'blöd' genug, dass sie
    > die
    > Konsole für diesen Preis kaufen. So
    > einfach ist
    > das. ;-) Würde hier keiner
    > zulangen, dann würde
    > Sony auch hier
    > handeln.
    >
    > gut, dass ich wohl da nicht dazu gehöre -> das
    > ist nämlich der Grund warum ich mir keine kaufe
    > :)
    >

    Und genau das ist das richtige Verhalten! Nicht einverstanden? Nicht kaufen! Früher oder später muss dann Sony handeln... Und warten bis die Slim-Variante auf dem Markt ist, zum halben Preis versteht sich, ist sowieso preiswerter. ;-)


  2. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: th 13.07.07 - 10:23

    mit dem Schritt

    a) verärgern sie die Leute, die sie seit der Einführung in BRD vor 3 Monaten gekauft haben, nicht allzusehr
    b) die Leute nicht allzusehr, die jetzt in BRD wegen dem Preisnachlass in USA meckern würden

    und außerdem ist es aus bwl-Sicht gut, weil 2 spiele und 1 controller zusätzlich sony weniger weh tun als -100 Euro weniger. Allerdings ist wohl klar, das sie in 1-3 Monaten die Preissenkung auch hier einführen werden, kann mir nicht vorstellen das es die Konsole lange nur mit Spielen zu kaufen gibt.

    Recht gelungener Balanceakt.
    Hoffe trotzdem die Preissenkung kommt bald auch hier

  3. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: währungsrechner 13.07.07 - 10:25

    > Darum geht es doch nicht. Es geht darum, dass die
    > Preise, die Sony hier und in den USA verlangt fast
    > gleich sind. Was es bei uns so teuer macht ist die
    > Mehrwertsteuer. Davon sieht Sony aber nix.

    Also in Deutschland nimmt Sony je PS3 503,36 EUR netto ein. Dies entspricht 692,22 USD. Dann wären es noch 100 USD, die für Transport und Zölle übrig bleiben. Nach der Preissenkung ist es also netto wieder ein Unterschied von 200 USD.

    Selbst wenn ich jede PS3 einzeln mit DHL verschicken würde, müsste ich nur 22 USD dafür zahlen. Die Zölle kann man ja unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/tarchap?Lang=DE berechnen, wenn jemand den TARIC-Code kennt.

  4. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: ZockFreak 13.07.07 - 10:26

    ubuntchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > währungsrechner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Europäer sind eben 'blöd' genug, dass
    > sie
    > die
    > Konsole für diesen Preis kaufen.
    > So
    > einfach ist
    > das. ;-) Würde hier
    > keiner
    > zulangen, dann würde
    > Sony auch
    > hier
    > handeln.
    >
    > gut, dass ich wohl da
    > nicht dazu gehöre -> das
    > ist nämlich der
    > Grund warum ich mir keine kaufe
    > :)
    >
    > Und genau das ist das richtige Verhalten! Nicht
    > einverstanden? Nicht kaufen! Früher oder später
    > muss dann Sony handeln... Und warten bis die
    > Slim-Variante auf dem Markt ist, zum halben Preis
    > versteht sich, ist sowieso preiswerter. ;-)
    >
    >

    Ich werde auch genau so handeln. Bei mir kommt die PS3 erst nach einer Preissenkung in´s Haus...

  5. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: FranUnFine 13.07.07 - 10:30

    währungsrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Darum geht es doch nicht. Es geht darum, dass
    > die
    > Preise, die Sony hier und in den USA
    > verlangt fast
    > gleich sind. Was es bei uns so
    > teuer macht ist die
    > Mehrwertsteuer. Davon
    > sieht Sony aber nix.
    >
    > Also in Deutschland nimmt Sony je PS3 503,36 EUR
    > netto ein. Dies entspricht 692,22 USD. Dann wären
    > es noch 100 USD, die für Transport und Zölle übrig
    > bleiben. Nach der Preissenkung ist es also netto
    > wieder ein Unterschied von 200 USD.
    >
    > Selbst wenn ich jede PS3 einzeln mit DHL
    > verschicken würde, müsste ich nur 22 USD dafür
    > zahlen. Die Zölle kann man ja unter ec.europa.eu
    > berechnen, wenn jemand den TARIC-Code kennt.
    >

    Sony nimmt gar nüscht ein mit ner verkauften PS3, die machen Verlust. ;)

    Abgesehen davon kann man Preise nicht eins zu eins umrechnen, weil da noch ganz andere Faktoren dazu kommen.


    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  6. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Typie 13.07.07 - 10:31

    MacBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fakt ist jedoch, dass sich der iPod nicht so gut
    > verkauft hätte, könne er keine drm-freien MP3
    > Formate abspielen.

    Das ist jetzt ein Grund warum das Teil nicht komplett scheiße ist, aber du willst doch nicht behaupten, dass das iPod sich gut verkauft weil es ein Feature hat, was eigentlich _jeder_ mp3 player hat?
    Der Hauptgrund, warum sich das iPod so gut verkauft hat, ist dass es zu einem "Must-Have"-Kult Objekt geworden ist, warum auch immer.

    Für den halben Preis dieses Biests kriegt man schon gute mp3 Player mit gleichgroßer Festplatte (und die können auch DRM-freie Musik abspielen, ja, wirklich!)

  7. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: währungsrechner 13.07.07 - 10:35

    > Sony nimmt gar nüscht ein mit ner verkauften PS3,
    > die machen Verlust. ;)

    einnahmen haben sie trotzdem :) auch wenn die ausgaben höher sind. (die Feinheiten bzgl. Einzahlung, Einnahmen, Ertrag, Leistung lassen wir jetzt mal aussen vor :))

    > Abgesehen davon kann man Preise nicht eins zu eins
    > umrechnen, weil da noch ganz andere Faktoren dazu
    > kommen.
    das versuche ich ja zu erörtern :) Ich meine ausser evtl. andere Lieferkosten, Zölle und Steuern würde mir auf anhieb nichts mehr einfallen. Wenn das Customizing für alle Länder gleich hoch ist und alle PS3 im selben Werk gefertigt werden, dann fällt mir wirklich nichts mehr ein, was das noch beeinflussen kann.

    und wer jetzt Werbung sagt wird verhauen :P

  8. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: FranUnFine 13.07.07 - 10:41

    währungsrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einnahmen haben sie trotzdem :) auch wenn die
    > ausgaben höher sind. (die Feinheiten bzgl.
    > Einzahlung, Einnahmen, Ertrag, Leistung lassen wir
    > jetzt mal aussen vor :))

    Jaja, ich weiß, aber das weiß hier ja keiner.

    > das versuche ich ja zu erörtern :) Ich meine
    > ausser evtl. andere Lieferkosten, Zölle und
    > Steuern würde mir auf anhieb nichts mehr
    > einfallen.

    Kaufkraftunterschiede waren quasi schon immer unabhängig von der Währungsumrechnung. Frag mich nicht, woran das liegt, eine so krasse Wirtschaftlerin bin ich dann doch nicht. Kann man aber bestimmt rausfinden.

    > Wenn das Customizing für alle Länder
    > gleich hoch ist und alle PS3 im selben Werk
    > gefertigt werden, dann fällt mir wirklich nichts
    > mehr ein, was das noch beeinflussen kann.
    >
    > und wer jetzt Werbung sagt wird verhauen :P

    Da sag ich mal nüscht zu.^^

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  9. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: audi666 13.07.07 - 10:53

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sony nimmt gar nüscht ein mit ner verkauften PS3,
    > die machen Verlust. ;)

    Das glaube ich sowieso nicht. Das erzählen sie nur, damit sie überhöhte Spielepreise verlangen können. Schlimmstenfalls ist der Verkauf einer Konsole ein Nullgeschäft.

  10. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Blubberlutsch 13.07.07 - 10:55

    währungsrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Darum geht es doch nicht. Es geht darum, dass
    > die
    > Preise, die Sony hier und in den USA
    > verlangt fast
    > gleich sind. Was es bei uns so
    > teuer macht ist die
    > Mehrwertsteuer. Davon
    > sieht Sony aber nix.
    >
    > Also in Deutschland nimmt Sony je PS3 503,36 EUR
    > netto ein. Dies entspricht 692,22 USD. Dann wären
    > es noch 100 USD, die für Transport und Zölle übrig
    > bleiben. Nach der Preissenkung ist es also netto
    > wieder ein Unterschied von 200 USD.
    >
    > Selbst wenn ich jede PS3 einzeln mit DHL
    > verschicken würde, müsste ich nur 22 USD dafür
    > zahlen. Die Zölle kann man ja unter ec.europa.eu
    > berechnen, wenn jemand den TARIC-Code kennt.
    >
    In der letzten C't stand, dass für Konsolen keine Zölle anfallen.
    Für DVD-Player aber fast 20%.

  11. Das ist bei 99% der artikel so

    Autor: GrinderFX 13.07.07 - 11:05

    Bei fast allen firmen.

  12. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Basendowski 13.07.07 - 11:09

    MacBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Du weisst aber schon dass es im ITS mehr
    > als nur
    > DRMte Musik gibt oder ?
    > JA du
    > würdest den kaufen ? OK super. Gute MP3
    >
    > Player gibt es wie sand am meer, der usp des
    > ipod
    > ist aber der ITS.
    >
    > Als ich mir meinen ersten iPod gekauft habe gab es
    > nur DRM-Musik im iTS. Weder Podcasts noch
    > drm-freie Musik. Musik online im (damals noch )
    > iTMS zu kaufen war nicht interessant. Weder für
    > mich noch für alle anderen in meinem Umfeld, die
    > sich einen iPod gegönnt hatten.
    >
    > Ob es wirklich "gute MP3 Player .. wie sand am
    > meer" gibt, darüber lässt sich streiten.
    >
    > Fakt ist jedoch, dass sich der iPod nicht so gut
    > verkauft hätte, könne er keine drm-freien MP3
    > Formate abspielen.
    > Ebenso gute Beispiele: Die PSP; hätte sich nie so
    > gut verkauft, wenn man nicht quasi "ab Werk"
    > kopierte Spiele drauf zocken könnte.
    > Auch: die PlayStation 1 (obwohl's ja damals schon
    > mehr als nur Software gebraucht hat um Kopien zu
    > zocken).
    >
    > Mal ne persönliche Frage: Hast Du überhaupt einen
    > iPod?
    > Wenn ja: Hast Du nur Musik drauf, die Du im iTS
    > gekauft hast?
    >
    >

    Ja ich hab einen Ipod. und nein ich hab keine im ITS gekauften lieder drauf. ;-)

  13. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: ninjai71 13.07.07 - 11:15

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das zieht sich schon vom Anfang an so durch. Ich
    > sag nur: Verspäteter Liefertermin, trotz
    > Vorbestellung. Dann haben sie doch auch noch die
    > PS2 Engine eingespart, etc...


    Jo und was ist: es gibt noch zich Leute die den Kram trotzdem kaufen und zahlen sich Tot dämlilch dafür! Ich weiss sogar von einem Fanboyfall wo der Typ seine 360 extra verkauft hat um sich dann zum Release ne PS3 zu holen loool, na das nenne ich mal richtig Geldverbrennen hihihi

  14. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: MacBeezle 13.07.07 - 11:44

    Basendowski schrieb:
    > Ja ich hab einen Ipod. und nein ich hab keine im
    > ITS gekauften lieder drauf. ;-)
    >

    Und wieso hast Du Dir dann einen iPod gekauft?

  15. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: cd 13.07.07 - 12:04

    stimmt,
    solange die meinen, die könnten ihren abgespeckten schrott hier in deutschland anladen, werde ich mir die kiste nicht kaufen.
    einen unverschämtheit, jedes mal ne emulation runterladen zu müssen.

  16. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: the_spacewürm 13.07.07 - 12:10

    MacBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > Nee, weil das wär ja so wie wenn
    > Apple den iPod
    > hier verkauft ohne einen
    > ITunes store. Das wäre
    > einfach unsinnig. Wer
    > würde den dann so teuer
    > kaufen?
    >
    > Ich z.B.^^
    >
    > Glaubst Du ernsthaft, dass sich der iPod wegen dem
    > "iTunes Store" verkauft???
    >
    > Er verkauft sich weil's ein gutes Stück Technik
    > mit guter Usability ist UND(!) drm-loses mp3
    > abspielen kann.
    >
    > Niemand (außer apple jüngern) würde den iPod
    > kaufen, wenn er NUR apple drm codierte Forrmate
    > abspielen könnte.


    Also inzwischen verkauft er sich Hauptsächlich des Images wegen, iPod ist für viele mp3_player wie Tempo Papiertaschentücher (die auch dann eben diese Marke kaufen) usw.

  17. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: age 13.07.07 - 12:11

    wat? itms als kaufargument für den ipod? =D
    wie geil...muhaha!

    warum gibts wohl tools wie sand am meer um den ipod auch ohne itunes füllen zu können?

    itunes wäre, wenn überhaupt (ich mag itunes), ein argument KEINEN ipod zu kaufen, aber sicher nicht andersrum.

  18. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: burnard 13.07.07 - 12:40

    währungsrechner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Europäer sind eben 'blöd' genug, dass sie
    > die
    > Konsole für diesen Preis kaufen. So
    > einfach ist
    > das. ;-) Würde hier keiner
    > zulangen, dann würde
    > Sony auch hier
    > handeln.
    >
    > gut, dass ich wohl da nicht dazu gehöre -> das
    > ist nämlich der Grund warum ich mir keine kaufe
    > :)
    >
    >
    = genau meine ansicht!

  19. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: mhhh 13.07.07 - 12:46

    wenn alle so denken würden, würden wir immer noch im mittelalter rumkriechen, weil neuerungen nun mal anfangs immer teuer sind, wenn sie aber niemand akuft werden sie einfach wieder aus dem programm genommen, somit würden wir einfach keinen fortschritt haben...

  20. Re: Europäische Kunden sind bei Sony die Doofen

    Autor: Basendowski 13.07.07 - 13:00

    MacBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Basendowski schrieb:
    > > Ja ich hab einen Ipod. und nein ich hab keine
    > im
    > ITS gekauften lieder drauf. ;-)
    >
    > Und wieso hast Du Dir dann einen iPod gekauft?
    >
    >


    'Hab ihn geschenkt bekommen, bin aber bytheway auch ein berühmt berüchtigter applefanboy :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  3. eXXcellent solutions GmbH, Ulm, München, Stuttgart, Darmstadt, Berlin
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  2. 99,00€
  3. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02