1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hero's Journey - Online-Rollenspiel…

Schöne Leiche!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Leiche!

    Autor: Katsenkalamitaet 22.02.05 - 19:55

    Abgesehen davon, daß nicht nur mir bei Namen wie TimeWarner und Viacom das Sodbrennen droht -kommt so schnell niemand an World of Warcraft vorbei.

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  2. Re: Schöne Leiche!

    Autor: eMWe 23.02.05 - 06:47

    Auch WoW wird Federn lassen .. sei dir da mal gewiss. In 3-4 Monaten sehen wir weiter. Nach meinen kurzen Ausflügen zu EQ2 (wenig content in high lvl) und WoW (einfach zu bunt/simpel) freue ich mich zumindest auf DAoC - Catacombs.

  3. Re: Schöne Leiche!

    Autor: Casey 23.02.05 - 08:53

    Ich glaub in Designfragen unterscheiden sich alle MMORPGS erheblich.. sicher, die EQ2 ist sehr hübsch, aber ich find WoW trotz des eigentlich groben (aber so gewolltem) Aufbau recht stimmig.

    Auch dieses Spiel hier sieht wieder nach sehr gelungenen Grafiken aus.. die Frage bleibt, ob hinter der Grafik (Grafikblender) auch ein gut zu spielendes Spiel übrig bleibt..

    Gute Grafik verkauft sich halt in erster Linie besser wie gutes Gameplay.. hat (nein, hätte) man schon an UltimaOnline2 gesehen, wo erst das Gameplay entwickelt wurde, aber Grafisch nicht viel gezeigt werden konnte (worauf EA das Projekt eingestampft hat)..

  4. Re: Schöne Leiche!

    Autor: Peter Fischer 23.02.05 - 08:53

    eMWe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch WoW wird Federn lassen .. sei dir da mal
    > gewiss. In 3-4 Monaten sehen wir weiter. Nach
    > meinen kurzen Ausflügen zu EQ2 (wenig content in
    > high lvl) und WoW (einfach zu bunt/simpel) freue
    > ich mich zumindest auf DAoC - Catacombs.

    Interessant wie hier gerade und im besonderen passionierte DAoC'ler immer wieder und anhaltend auf WoW rumhacken. Warum eigentlich?



    Jesus is coming. Look busy.

  5. Re: Schöne Leiche!

    Autor: CraisyDaisy 23.02.05 - 09:22

    eeeeeyyyyy, hab jezza auch ma WoW angegamed und muss sagen: smoothy cool, alda!

    also, countastrike is dagegen ja echt ma dreck, boys! werdaber trotzdem nich umsteigen, nö nö, dafür steckisch bei counta schon viel zu tief inna progamer-szene. aba ne alternative isses allemal, wenn die cs-server ma wieda wegen cheata-boyz wie mir runtergefahren werden har har har.

  6. Re: Schöne Leiche!

    Autor: eMWe 23.02.05 - 09:29

    Ok, ich korrigiere ... mir >persönlich< ist WoW zu bunt und comicmäßig aufgebaut. Wenn Katsenkalamitaet schreibt das bisher nichts so schnell an WoW vorbeikommt, fühl ich mich gezwungen zu erwähnen das dem nicht so ist.

  7. Re: Schöne Leiche!

    Autor: Peter Fischer 23.02.05 - 09:33

    eMWe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ok, ich korrigiere ... mir >persönlich< ist
    > WoW zu bunt und comicmäßig aufgebaut. Wenn
    > Katsenkalamitaet schreibt das bisher nichts so
    > schnell an WoW vorbeikommt, fühl ich mich
    > gezwungen zu erwähnen das dem nicht so ist.

    Ich meinte ja auch nur. In den letzten 4-5 Anti-WoW Posts waren die Poster jeweils bekennende DAoC'ter ;-)



    Jesus is coming. Look busy.

  8. Re: Schöne Leiche!

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 17:12

    Es wird schwer, Konkurrenzprodukte aufzustellen. Woran du vorbeikommst... hängt von deinem Essverhalten ab.

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Systems Analyst (w/m/d) Web Analytics
    Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  2. Software-Entwickler*in Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  3. Software Product Owner Mechatronic Chassis Systems (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Software Support Specialist (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Intel Core i7-11700F + AMD Radeon RX 6800 XT für 2.500€)
  2. 1.249€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 28,49€, Cities: Skylines für 2,99€, Cities Skylines...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED für 1.294€ inkl. Direktabzug, bis zu 300€ Direktabzug...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum