1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netscape Navigator 9: Neue…

Rückständige Browser

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rückständige Browser

    Autor: Versionsfetisch 13.07.07 - 15:18

    Firefox ist erst bei 2. Netscape springt 7 Nummern mit dem gleichen Code weiter. Wollen wohl Anschluss an Opera 9 haben ganz ohne zu programmieren. IE mit Version 7 ist nur 3 Jahre von Opera weg und Safari 3, wahrscheinlich ein Telnetclient, versucht Webseiten aus der Steinzeit richtig anzuzeigen. Blöd daß es erst Web 2.0 gibt. Ausser Firefox ist eigentlich jeder oversized. Ist IP V6 eigentlich kompatibel zu Web 2.0 und wie verhält sich das dann zu HTML 5 und CSS 3? Windows Vista hat nicht mal eine Version, bei Windows XP muß man eine sehr ungebräuchliche Berechnung anwenden. Altauserirdisches Nebula das besagt daß die X eine 10 darstellt, wohl aus dem griechischen übernommen, und P entspricht der Zahl 1993, womit man also bei Version 2003 ankommt, wenn man richtig rechnet. Da frägt man sich wie ein Suse 10 bei solch hohen Versionen überhaupt mithalten will. Selbst Windows in Version 98 ist dem ganzen weit überlegen und schon 9 Jahre alt. Ich hab noch MCs aus Version 1. Die laufen sogar auf einem Philips 217.

  2. Re: Rückständige Browser

    Autor: gschmitt 13.07.07 - 23:00

    Versionsfetisch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Firefox ist erst bei 2. Netscape springt 7 Nummern
    > mit dem gleichen Code weiter. Wollen wohl
    > Anschluss an Opera 9 haben ganz ohne zu
    > programmieren. IE mit Version 7 ist nur 3 Jahre
    > von Opera weg und Safari 3, wahrscheinlich ein
    > Telnetclient, versucht Webseiten aus der Steinzeit
    > richtig anzuzeigen. Blöd daß es erst Web 2.0 gibt.
    > Ausser Firefox ist eigentlich jeder oversized. Ist
    > IP V6 eigentlich kompatibel zu Web 2.0 und wie
    > verhält sich das dann zu HTML 5 und CSS 3? Windows
    > Vista hat nicht mal eine Version, bei Windows XP
    > muß man eine sehr ungebräuchliche Berechnung
    > anwenden. Altauserirdisches Nebula das besagt daß
    > die X eine 10 darstellt, wohl aus dem griechischen
    > übernommen, und P entspricht der Zahl 1993, womit
    > man also bei Version 2003 ankommt, wenn man
    > richtig rechnet. Da frägt man sich wie ein Suse 10
    > bei solch hohen Versionen überhaupt mithalten
    > will. Selbst Windows in Version 98 ist dem ganzen
    > weit überlegen und schon 9 Jahre alt. Ich hab noch
    > MCs aus Version 1. Die laufen sogar auf einem
    > Philips 217.


    Hauptsache, die Quersumme ist 42! SCNR!

    gschmitt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Solution Architect (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main
  3. IT-Fachkraft Logistik (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Geisenfeld
  4. Android-Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Wesel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
Glasfaser
Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
Von Achim Sawall

  1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
  2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
  3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten

Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen