1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingston kündigt DDR3-Speicher mit…

Von Mainboard-Getrieben, effektivem Takt und Golems neuer poetischer Ader

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von Mainboard-Getrieben, effektivem Takt und Golems neuer poetischer Ader

    Autor: Suomynona 16.07.07 - 04:17

    Liebe Golem-Readaktion, bitte schnallen sie sich an und stellen sie das Rauchen ein, es kommt eine deftige Prise Kritik auf:

    Ein "effektiver" Takt von 1375MHz ist von einer Technologie-Seite wie Golem einfach nur eine Beleidigung der Leserschaft! Wie sollen denn "effektive" 1375MHz zustande kommen? Laeuft der Speicher mit 687.5MHz? Das halbe MHz macht er mal eben als Zugabe weil er sich heut so gut fuehlt?

    "Auch der P35-Chipsatz aus Intels 3er-Serie, das bisher einzige DDR3-Getriebe, unterstützt offiziell nur 1.066 MHz für den neuen Speicher."
    Das "Mainboard-Getriebe" kann also 1066MHz waehrend der Speicher nur mit 533-688MHz laeuft? Nein, natuerlich nicht, auch der Chipsatz kann nur 533MHz, hier wurde nur aus Schludrigkeit das "effektiv" vergessen und fertig ist die Fehlinformation. Genau deswegen sollten, sich ernsthafte Journalisten diesem Mummenschanz um die "effektiven MHz" sparen, denn jedes mal von "effektivem" Takt zu reden Bedarf einer Disziplin die die meisten Menschen nicht besitzen. Das Woertchen "effektiv" faellt irgendwann unter den Tisch und auf einmal muss man raten ob man nun von "effektivem" oder echtem Takt spricht.

    "Mit den neuen Kingston-Speichern könnte DDR3 endlich interessanter werden, da auch der nominal höhere Takt bisher durch die höheren Latenzen den theoretischen Leistungsvorteil wieder zunichte macht."
    Seid sie sich sicher, dass sie schreiben was sie meinen?

    "...,da der nominal höhere Takt... bisher... den theoretischen Leistungsvorteil wieder zunichte macht."
    Wie bitte? Was gesagt werden sollte duerfte zwar den meisten klar sein, aber wenn man Geschriebenes lesen, verstehen und dann noch interpretieren muss um denn Aussagesinn zu verstehen, dann naehert sich dieses gefaehrlich nah der Dichtkunst an. Wenn ich diese bewerten muesste, wuerde ich dem Autor empfehlen, Diese dem Klempner seines Vertrauens zu ueberlassen, da dieser auf diesem Gebiet offensichtlich mehr Kompetenz besitzt. Zum Glueck handelt es sich nur um eine Newsmeldung, nicht um Poesie und ich muss mich dazu nicht auslassen... oder?

    Fazit: Weniger Marketingphrasen (Mainboard-Getriebe, effektiver Takt,...), mehr technische (korrekte) Information und obendrein Korrekturlesen unter Anwendung deutscher Grammatik, ansonsten laeuft Golem.de Gefahr sich ernstlich laecherlich zu machen!

    snafu,
    Suoomynona

    P.S: Ich haette da noch einen Vorschlag, echter Mehrwert (und somit ein echter Grund, Golem.de zu besuchen, ein regelrechtes Alleinstellungsmerkmal) fuer die Leserschaft: Mehr technisch-handfeste und zeitgleich leichtverstaendliche Information. In Bezug auf Speicher, z.B. max. Uebertragungsraten pro Modul in GB/s, Zugriffslatenzen in ns (nicht in Takt-Zyklen: der Speicher wird schneller die Latenz in Taktzyklen groesser, nur in welchem Verhaltnis zueinander?), Takt in MHz nicht in irgendwas effektivem (was passiert bei Markteinfuehrung von QDR-Technologie? 4GHz und mehr effektiver Takt?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. BIM Textil-Service GmbH, Gerstungen
  4. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT für 358,38€, Alpenföhn 120mm Wing Boost 3 ARGB Triple...
  2. 193,85€
  3. 363,90€ (Aktueller Bestpreis!)
  4. (u. a. Asus ROG Crosshair VIII Hero für 349,00€, Asus Radeon RX 5700 XT ROG Strix Gaming OC für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
    Norbert Röttgen
    Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

    In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
    2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
    3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus