Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEZ will sich Freiberufler und…

GEZ - einfach vor die Tür setzen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: aha 16.07.07 - 08:20

    GEZ - wenn der freundliche Herr oder die Dame vorbeikommt - einfach wieder hinauskomplementiern und fertig

  2. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: Bing 16.07.07 - 08:21

    Wieso willst du sie überhaupt herein lassen? Das Recht haben sie weder in privaten noch in geschäftlichen Räumen.

  3. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: MadMax1404 16.07.07 - 08:54

    In unserem Laden mit vielen Kunden die rein und rauskommen ist es nahezu unmöglich die GEZ Schergen rechtzeitig zu erkennen.

    Mich kotzen unsere Politiker nur noch an, die diesem Mist zugestimmt haben.

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso willst du sie überhaupt herein lassen? Das
    > Recht haben sie weder in privaten noch in
    > geschäftlichen Räumen.


  4. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: Bing 16.07.07 - 09:04

    Vielleicht braucht ihr ein hübsches, gut leserliches Schild.
    "Mitarbeiter und Beauftragte der GEZ haben nur nach schriftlicher Terminvereinbarung Zutritt. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht."

  5. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: morgen 16.07.07 - 09:33

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht braucht ihr ein hübsches, gut
    > leserliches Schild.
    > "Mitarbeiter und Beauftragte der GEZ haben nur
    > nach schriftlicher Terminvereinbarung Zutritt.
    > Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht."


    Dürfte sogar rechtlich erlaubt sein, Bettlern und Hausieren darf man schließlich auch den zutritt zu seinen Geschäftsräumen verweigern...
    Damit erwischt man auch die netten Leute die vorgeben von irgendeinem anderen Verein zukommen und wenn sie dann in der Wohnung sitzen ihr GEZ Büchlein zücken...

  6. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: horstDerDritte 16.07.07 - 09:36

    morgen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dürfte sogar rechtlich erlaubt sein, Bettlern und
    > Hausieren darf man schließlich auch den zutritt zu
    > seinen Geschäftsräumen verweigern...
    > Damit erwischt man auch die netten Leute die
    > vorgeben von irgendeinem anderen Verein zukommen
    > und wenn sie dann in der Wohnung sitzen ihr GEZ
    > Büchlein zücken...


    Find ich gut! Die GEZ Leute sind schließlich auch nichts weiteres als Hausierer!

  7. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: cosmophobia 16.07.07 - 11:25

    was kann passieren, wenn man nicht zahlt und die leute nicht reinlässt..
    nichts..!? weiso zahlen dann so viele den mist..!?
    oder können die mal die polizei holen..!?

    gez ist eine riesen schweinerei..

    -----
    Sinnlos oder Schlüssel zum Sinn des Seins..!? http://www.ultimate-mindmap.de

  8. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: Graf Porno 16.07.07 - 12:41

    cosmophobia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was kann passieren, wenn man nicht zahlt und die
    > leute nicht reinlässt..
    > nichts..!? weiso zahlen dann so viele den
    > mist..!?
    > oder können die mal die polizei holen..!?

    Gute Frage! Wegen was könnten die die Polizei holen? Dass ich nicht jeden Fremden in meine Wohnung lasse? Ich glaube nicht. Und dass ich irgendetwas bei der GEZ anzumelden habe, wissen sie ja nicht. Deswegen waren sie ja da. Also eigentlich kann nichts passieren.

  9. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: Graf Porno 16.07.07 - 12:43

    > Mich kotzen unsere Politiker nur noch an, die
    > diesem Mist zugestimmt haben.

    Ich erinnere mich, dass sich die Politiker ihre Diäten um den GEZ-Betrag erhöht haben, nachdem sie dem neuen Rundfunkvertrag zugestimmt hatten. Tja, ich setz dann auch mal meinen Tagessatz hoch. Aber eigentlich brauch ich nur Rechnungen zu stellen, dass irgendjemand ja mal meine Dienst annehmen _könnte_.

  10. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: kevin mitnick 16.07.07 - 12:57

    Graf Porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Mich kotzen unsere Politiker nur noch an,
    > die
    > diesem Mist zugestimmt haben.
    >
    > Ich erinnere mich, dass sich die Politiker ihre
    > Diäten um den GEZ-Betrag erhöht haben, nachdem sie
    > dem neuen Rundfunkvertrag zugestimmt hatten. Tja,
    > ich setz dann auch mal meinen Tagessatz hoch. Aber
    > eigentlich brauch ich nur Rechnungen zu stellen,
    > dass irgendjemand ja mal meine Dienst annehmen
    > _könnte_.


    hallo herr graf porno,
    GUTE IDEE - wenn das jeder hergelaufene rechtsanwalt machen würde, hätten wir wohl in kürzester zeit eine echte "justiz-krise" ...

  11. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: KeinName 16.07.07 - 13:00

    aber die gez macht es doch genauso .... oder ?
    nur weil ich könnte aber nicht nachgewiesen ist das ich es tue muss ich zahlen.

    kevin mitnick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Graf Porno schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Mich kotzen unsere Politiker nur noch
    > an,
    > die
    > diesem Mist zugestimmt
    > haben.
    >
    > Ich erinnere mich, dass sich die
    > Politiker ihre
    > Diäten um den GEZ-Betrag
    > erhöht haben, nachdem sie
    > dem neuen
    > Rundfunkvertrag zugestimmt hatten. Tja,
    > ich
    > setz dann auch mal meinen Tagessatz hoch.
    > Aber
    > eigentlich brauch ich nur Rechnungen zu
    > stellen,
    > dass irgendjemand ja mal meine
    > Dienst annehmen
    > _könnte_.
    >
    > hallo herr graf porno,
    > GUTE IDEE - wenn das jeder hergelaufene
    > rechtsanwalt machen würde, hätten wir wohl in
    > kürzester zeit eine echte "justiz-krise" ...
    >


  12. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: KeinName 16.07.07 - 13:03

    was soll passieren ?
    diese leute haben kein recht das haus, die wohnung, den laden zu betreten.
    tun sie es doch ist es hausfriedensbruch wenn sie nach einer freundlichen aufforderung nicht wieder gehen.
    sollten sie mit polizei drohen um zutritt zu erhalten. muss ein tatverdacht vorliegen. der grund, dass evtl möglicherweise ein rundfunksempfangsgerät hier ist ist nicht ausreichend um einen richter zu überreden das er einen durchsuchungsbefehl austellt.

    also was soll passieren ? = nichts!

  13. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen RELOADED

    Autor: kevin mitnick 16.07.07 - 13:05

    aha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GEZ - wenn der freundliche Herr oder die Dame
    > vorbeikommt - einfach wieder hinauskomplementiern
    > und fertig

    NOCH BESSER - erst gar nicht reinlassen: die GEZ-schnüffler haben nämlich NICHT das recht, private wohnungen oder firmenräume zu betreten ...

  14. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: NickName 16.07.07 - 13:22


    reinstes abGEZocke!



    KeinName schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber die gez macht es doch genauso .... oder ?
    > nur weil ich könnte aber nicht nachgewiesen ist
    > das ich es tue muss ich zahlen.
    >
    > kevin mitnick schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Graf Porno schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Mich kotzen unsere
    > Politiker nur noch
    > an,
    > die
    > diesem
    > Mist zugestimmt
    > haben.
    >
    > Ich
    > erinnere mich, dass sich die
    > Politiker
    > ihre
    > Diäten um den GEZ-Betrag
    > erhöht
    > haben, nachdem sie
    > dem neuen
    >
    > Rundfunkvertrag zugestimmt hatten. Tja,
    >
    > ich
    > setz dann auch mal meinen Tagessatz
    > hoch.
    > Aber
    > eigentlich brauch ich nur
    > Rechnungen zu
    > stellen,
    > dass irgendjemand
    > ja mal meine
    > Dienst annehmen
    >
    > _könnte_.
    >
    > hallo herr graf
    > porno,
    > GUTE IDEE - wenn das jeder
    > hergelaufene
    > rechtsanwalt machen würde,
    > hätten wir wohl in
    > kürzester zeit eine echte
    > "justiz-krise" ...
    >
    >


  15. Nun seht das doch mal Real...

    Autor: rio880 16.07.07 - 13:30

    ... als Freiberufler, Gewerbetreibender bist Du doch bis auf wenige Ausnahmegenehmigungen dazu verpflichtet Deine Umsatz-/Steuererklärung elektronisch zu machen. Schon bist Du GEZ-pflichtig. Die brauchen gar nicht in Deine Wohnung um eine Vollstreckbaren Titel gegen Dich zu erwirken. Es reicht, wenn das Finanzamt klar stellt: Für Herrn X, Firma Y liegt keine Ausnahmegenehmigung vor.

    Ja, ich finde GEZ auch schei...

  16. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: Milano 16.07.07 - 13:46

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht braucht ihr ein hübsches, gut
    > leserliches Schild.
    > "Mitarbeiter und Beauftragte der GEZ haben nur
    > nach schriftlicher Terminvereinbarung Zutritt.
    > Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht."


    So was ähnliches habe ich auch bei einer Firma gelesen, da handelt es sich um die Klinkenputzer.
    Jedoch der Satz mit der Anzeige ist weggelassen worden.


    Wäre ich Gewerbetreibender, würde ich diese Schnüffelmenschen meines Grundstückes verweisen und sie wegen Hausfriedensbruch anzeigen.

  17. Datenschutzgesetz

    Autor: Milano 16.07.07 - 14:01

    rio880 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... als Freiberufler, Gewerbetreibender bist Du
    > doch bis auf wenige Ausnahmegenehmigungen dazu
    > verpflichtet Deine Umsatz-/Steuererklärung
    > elektronisch zu machen. Schon bist Du
    > GEZ-pflichtig. Die brauchen gar nicht in Deine
    > Wohnung um eine Vollstreckbaren Titel gegen Dich
    > zu erwirken. Es reicht, wenn das Finanzamt klar
    > stellt: Für Herrn X, Firma Y liegt keine
    > Ausnahmegenehmigung vor.
    >
    > Ja, ich finde GEZ auch schei...



    ... aber sind die Finanzämter auch nicht an das Datenschutzgesetz gebunden?

  18. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen RELOADED

    Autor: Milano 16.07.07 - 14:04

    kevin mitnick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > GEZ - wenn der freundliche Herr oder die
    > Dame
    > vorbeikommt - einfach wieder
    > hinauskomplementiern
    > und fertig
    >
    > NOCH BESSER - erst gar nicht reinlassen: die
    > GEZ-schnüffler haben nämlich NICHT das recht,
    > private wohnungen oder firmenräume zu betreten
    > ...
    >
    >


    und wenn die sich noch als Beamte ausgeben, ist dies eine Amtsanmaßung, eine Hochstapelei, dei bestraft gehört.

  19. Re: Datenschutzgesetz

    Autor: GlassEye 16.07.07 - 14:13

    Ich hoffe die GEZ besorgt sich wirklich Adresslisten. Dann kann man endlich mal gerichtlich klären lassen welche Behörde gegen den Datenschutz verstößt. Es hatte schon gereicht dass nach der Gewerbeanmeldung ein Haufen private Krankenversicherungen angerufen haben.

    Es gibt übrigens Bundesländer bei denen kann man die USt-Voranmeldung wieder offline abgeben. Zur Not kann man auch den privaten Rechner des Ehe/Lebenspartners benutzen. Kreativität ist gefordert ;-)

  20. Re: GEZ - einfach vor die Tür setzen

    Autor: GEZ Fan 16.07.07 - 16:08

    KeinName schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was soll passieren ?
    > diese leute haben kein recht das haus, die
    > wohnung, den laden zu betreten.
    > tun sie es doch ist es hausfriedensbruch wenn sie
    > nach einer freundlichen aufforderung nicht wieder
    > gehen.
    > sollten sie mit polizei drohen um zutritt zu
    > erhalten. muss ein tatverdacht vorliegen. der
    > grund, dass evtl möglicherweise ein
    > rundfunksempfangsgerät hier ist ist nicht
    > ausreichend um einen richter zu überreden das er
    > einen durchsuchungsbefehl austellt.
    >
    > also was soll passieren ? = nichts!

    Leider, leider liegt ihr mit der Auffassung falsch. Die GEZ-"Beamten" haben per se keine Berechtigung die Wohnung zu betreten, jedoch ist haben sie die Möglichkeit sich durch die Polizei zutritt zu verschaffen und dies ist völlig legal. Wie oft diese Fälle tatsächlich auftreten ist mir nicht bekannt, aber rein rechtlich ist der Weg möglich. In anderen Fällen erstellt der Beamte einfach einen Bescheid und fordert das Geld ein, bezahlt ihr nicht, wird gemahnt und gemahnt und schließlich wird ein Titel erstritten, welcher dann im "besten" Fall zur Lohnpfändung führt. Sicherlich erkennt ihr das Problem, die GEZ hat Mittel und Wege wirklich zu nerven und das legal. Mir persönlich geht das ziemlich gegen den Strich, ändern kann man nur etwas daran, wenn man was tut. Leider ist der öffentliche Widerstand viel zu gering.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  2. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.

  3. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.


  1. 13:19

  2. 12:43

  3. 13:13

  4. 12:34

  5. 11:35

  6. 10:51

  7. 10:27

  8. 18:00