Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEZ will sich Freiberufler und…

woher wollen die wissen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. woher wollen die wissen...

    Autor: xxxxxxxxxxxxx12 16.07.07 - 11:28

    ... ob ich n pc oder n händie hab? große ohren?

  2. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: freier 16.07.07 - 11:29

    xxxxxxxxxxxxx12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ob ich n pc oder n händie hab? große ohren?


    na ja, wenn du deine USt Voranmeldung per Web übermittelst wirst Du sicher einen "interntfähigen" PC haben....

  3. natürlich nicht

    Autor: xxxxxxxxxxxxx12 16.07.07 - 11:35

    mache ich alles im internet-cafe. :D

  4. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: Mikel2007 16.07.07 - 11:56

    xxxxxxxxxxxxx12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ob ich n pc oder n händie hab? große ohren?



    Nun von den Einwohnermeldeämtern bekommen die Herren der Gesellschaft abGEZockt erstmal Deine Adressaten.
    Würde mich nicht wundern wenn die genauso einfach von der IHK und den Inetprovidern, Handyanbietern die entsprechenden Daten bekommen.

  5. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: KeinName 16.07.07 - 13:08

    aber diese daten sind nicht legal erworben.
    die ämter, die provider, die handyanbieter usw sind alle an den datenschutz gebunden.
    geben die die daten weiter ist das eine straftat.
    somit sind die daten unbrauchbar vor gericht wenn die gez damit drohen sollte.

    also passiert nix wenn du denen sagst ... sie haben 5s das haus zu verlassen bis ich meinen phaser auspacke und sie atomisiere ... evtl sollte man die drohung nicht aussprechen ;)

    Mikel2007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > xxxxxxxxxxxxx12 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ob ich n pc oder n händie hab? große
    > ohren?
    >
    > Nun von den Einwohnermeldeämtern bekommen die
    > Herren der Gesellschaft abGEZockt erstmal Deine
    > Adressaten.
    > Würde mich nicht wundern wenn die genauso einfach
    > von der IHK und den Inetprovidern, Handyanbietern
    > die entsprechenden Daten bekommen.
    >


  6. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: GEZ-Vor die Tür Setzer 16.07.07 - 13:12

    KeinName schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also passiert nix wenn du denen sagst ... sie
    > haben 5s das haus zu verlassen bis ich meinen
    > phaser auspacke und sie atomisiere ... evtl sollte
    > man die drohung nicht aussprechen ;)

    Man läßt die Hirnis gar nicht erst rein. Als bei uns mal so ein Männlein vor der Tür stand und fragte, ob er reindürfe, sagte ich einfach "Nein". Er schlich dann davon wie ein begossener Pudel. Da braucht man gar nicht verbale Gewalt anzuwenden... ;-)

  7. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: GEZ zahler 16.07.07 - 13:19

    Mikel2007 schrieb:
    >
    > Nun von den Einwohnermeldeämtern bekommen die
    > Herren der Gesellschaft abGEZockt erstmal Deine
    > Adressaten.
    > Würde mich nicht wundern wenn die genauso einfach
    > von der IHK und den Inetprovidern, Handyanbietern
    > die entsprechenden Daten bekommen.
    >

    Nach Anmeldung meiner Firma im Handelsregister, bekam ich auch plötzlich wieder Post von der GEZ. Seitdem werden diese von Woche zu Woche im Ton schärfer. Ich fühl mich schon als Schwerverbecher.

    Na ja, wenn die mal richtig in Ihren PC reinschauen würen, dann müssten die, das ich bereits GEZ mit meiner Firma bezahle, lange bevor diese im Handelsregister angemeldet wurde.

  8. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: KeinName 16.07.07 - 13:21

    natürlich reicht ein einfaches NEIN
    schön sachlich und zuvorkommend.
    werbale gewalt ist da falsch am platz.

    GEZ-Vor die Tür Setzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KeinName schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > also passiert nix wenn du denen sagst ...
    > sie
    > haben 5s das haus zu verlassen bis ich
    > meinen
    > phaser auspacke und sie atomisiere ...
    > evtl sollte
    > man die drohung nicht aussprechen
    > ;)
    >
    > Man läßt die Hirnis gar nicht erst rein. Als bei
    > uns mal so ein Männlein vor der Tür stand und
    > fragte, ob er reindürfe, sagte ich einfach "Nein".
    > Er schlich dann davon wie ein begossener Pudel. Da
    > braucht man gar nicht verbale Gewalt anzuwenden...
    > ;-)
    >


  9. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: - 17.07.07 - 12:16

    > Nun von den Einwohnermeldeämtern bekommen die
    > Herren der Gesellschaft abGEZockt erstmal Deine
    > Adressaten.
    > Würde mich nicht wundern wenn die genauso einfach
    > von der IHK und den Inetprovidern, Handyanbietern
    > die entsprechenden Daten bekommen.

    Die bekommen 100prozentig die Daten von der Telekom. Wohne seit vielen Jahren an der gleichen Adresse und nie was mit der GEZ zu tun gehabt. Dann einfach Telekom-Anschluß im Haus auf mich umgemeldet und schwups kam ein Brief von der GEZ (hat nichtmal 3 Monate gedauert).

    Wenn man sowas nur beweisen könnte ...

  10. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: Dumpfbacke 17.07.07 - 21:43


    > Würde mich nicht wundern wenn die genauso einfach
    > von der IHK und den Inetprovidern, Handyanbietern
    > die entsprechenden Daten bekommen.
    >


    WILLKOMMEN im Land der STASI 2.0 !!!

  11. Re: woher wollen die wissen...

    Autor: Captain 21.07.07 - 16:10

    KeinName schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber diese daten sind nicht legal erworben.
    > die ämter, die provider, die handyanbieter usw
    > sind alle an den datenschutz gebunden.
    > geben die die daten weiter ist das eine straftat.
    > somit sind die daten unbrauchbar vor gericht wenn
    > die gez damit drohen sollte.
    >
    > also passiert nix wenn du denen sagst ... sie
    > haben 5s das haus zu verlassen bis ich meinen
    > phaser auspacke und sie atomisiere ... evtl sollte
    > man die drohung nicht aussprechen ;)
    >
    > Mikel2007 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > xxxxxxxxxxxxx12 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... ob ich n pc oder n
    > händie hab? große
    > ohren?
    >
    > Nun von den Einwohnermeldeämtern bekommen
    > die
    > Herren der Gesellschaft abGEZockt erstmal
    > Deine
    > Adressaten.
    > Würde mich nicht
    > wundern wenn die genauso einfach
    > von der IHK
    > und den Inetprovidern, Handyanbietern
    > die
    > entsprechenden Daten bekommen.
    >
    >

    Die GEZ fährt z.B. Abgleiche über die Einwohnermeldeämter, melde mal GEZ ab und zieh um... innerhalb von wenigen Tagen hast du Post von der GEZ, woher die neue Adresse wohl haben? *gg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. acarda GmbH, Frankfurt am Main
  4. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Benq 28 Zoll 4K UHD für 219,00€, AOC 27 Zoll Curved für 199,00€, Acer Predator 32 Zoll...
  2. 119,90€ (Bestpreis!)
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45