Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ermittlungsbehörden hören über Handy…

also erstmal ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. also erstmal ...

    Autor: bytestanz 16.07.07 - 09:27

    muss man an das Handy rankommen um es zu manipulieren. Und dass jemand mit krimineller Energie in der Lage sein dürfte die "auto-annahme" auszuschalten dürfte auch klar sein.

  2. Re: also erstmal ...

    Autor: FrankX 16.07.07 - 11:52

    bytestanz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > muss man an das Handy rankommen um es zu
    > manipulieren.

    Es muss nicht mal manipuliert werden. Diese Abhörfunktionen sind standardmässig eingebaut. Macht nur kein Hersteller gerne Werbung damit, aber es gibt ja auch Leute, die diese Dinge entwickeln und einbauen...

    > Und dass jemand mit krimineller
    > Energie in der Lage sein dürfte die "auto-annahme"
    > auszuschalten dürfte auch klar sein.

    Das ist sicher nicht so einfach möglich.


  3. Re: also erstmal ...

    Autor: bytestanz 16.07.07 - 13:42

    FrankX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bytestanz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > muss man an das Handy rankommen um es zu
    >
    > manipulieren.
    >
    > Es muss nicht mal manipuliert werden. Diese
    > Abhörfunktionen sind standardmässig eingebaut.
    > Macht nur kein Hersteller gerne Werbung damit,
    > aber es gibt ja auch Leute, die diese Dinge
    > entwickeln und einbauen...
    >
    > > Und dass jemand mit krimineller
    > Energie
    > in der Lage sein dürfte die "auto-annahme"
    >
    > auszuschalten dürfte auch klar sein.
    >
    > Das ist sicher nicht so einfach möglich.
    >
    >
    Die automatische Rufannahme war bisher bei allen Handies die ich hatte in der Grundeinstellung AUS. Wie bitte soll also das Telefon antworten. Die Behörden können natürlich vorher alle Verdächtigen bitten vorbeizukommen damit eine neue Firmware geflashed wird :-)


  4. Re: also erstmal ...

    Autor: sbs 16.07.07 - 14:02

    bytestanz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FrankX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > bytestanz schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > muss man an das Handy
    > rankommen um es zu
    >
    > manipulieren.
    >
    > Es muss nicht mal manipuliert werden.
    > Diese
    > Abhörfunktionen sind standardmässig
    > eingebaut.
    > Macht nur kein Hersteller gerne
    > Werbung damit,
    > aber es gibt ja auch Leute,
    > die diese Dinge
    > entwickeln und
    > einbauen...
    >
    > > Und dass jemand mit
    > krimineller
    > Energie
    > in der Lage sein
    > dürfte die "auto-annahme"
    >
    > auszuschalten
    > dürfte auch klar sein.
    >
    > Das ist sicher
    > nicht so einfach möglich.
    >
    > Die automatische Rufannahme war bisher bei allen
    > Handies die ich hatte in der Grundeinstellung AUS.
    > Wie bitte soll also das Telefon antworten. Die
    > Behörden können natürlich vorher alle Verdächtigen
    > bitten vorbeizukommen damit eine neue Firmware
    > geflashed wird :-)
    >
    >

    sagt euch SOTA was ? Service over the air, so kann man softwareupdates machen ohne kabel geht einfach über GPRS ...

  5. Wie sieht das eigentlich technisch aus? Weiss es jemand?

    Autor: AntiSmoke 16.07.07 - 16:12


    >
    > sagt euch SOTA was ? Service over the air, so kann
    > man softwareupdates machen ohne kabel geht einfach
    > über GPRS ...
    >
    Gibt es einen globalen Einstieg, der den Ermittlern den unbemerkten zugang ermöglicht? Wenn ja würde mich dies technisch schon interessieren. Wenn das dei Bolidei kann, kann es die Mafia, etc auch. Vor dem möchte ich mich dann schützen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  2. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.

  3. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.


  1. 13:21

  2. 12:56

  3. 11:20

  4. 14:43

  5. 13:45

  6. 12:49

  7. 11:35

  8. 18:18