1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clustersoftware OpenMosix wird…

Muss man das verstehen?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Muss man das verstehen?

    Autor: Hello_World 16.07.07 - 19:52

    MultiCore-CPUs sind gerade bei 4 Kernen angekommen. Und das soll jetzt auf einmal ein Ersatz für einen Cluster mit z. B. 64 oder noch viel mehr CPUs sein? Ich weiß nicht, ob Mosix in solchen Bereichen noch sinnvoll skalierte (entsprechende Anwendungen mal vorausgesetzt), aber von meinem Bauchgefühl her erscheint mir die Begründung für die Einstellung doch etwas dürftig.

  2. Re: Muss man das verstehen?

    Autor: AlgorithMan 16.07.07 - 20:14

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MultiCore-CPUs sind gerade bei 4 Kernen
    > angekommen. Und das soll jetzt auf einmal ein
    > Ersatz für einen Cluster mit z. B. 64 oder noch
    > viel mehr CPUs sein? [...]

    supercomputer haben zT über 1000 prozessoren
    und clustering macht eigentlich nur bei akademischen
    anwendungen sinn - da, wo auch supercomputer
    eingesetzt werden

  3. Ja, eben

    Autor: DexterF 17.07.07 - 12:26

    Und ich wüsste nicht, was da gegen OpenMosix spricht, um den Cluster zu betreiben. Numbercruncher und Renderfarmen, die auf Linux laufen gibt's reichlich.

  4. Re: Ja, eben

    Autor: AlgorithMan 18.07.07 - 01:35

    DexterF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ich wüsste nicht, was da gegen OpenMosix
    > spricht, um den Cluster zu betreiben.
    > Numbercruncher und Renderfarmen, die auf Linux
    > laufen gibt's reichlich.

    ich weiss, für mich spricht auch nichts dagegen,
    cluster auf openmosix laufen zu lassen... ich wollte
    nur anmerken, dass es andere bereiche als den
    massenmarkt gibt, in denen mehr als 4
    prozessoren im einsatz sind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROBAT Bau AG, Feldkirchen
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Münster
  4. ATMINA Solutions GmbH, Hannover, Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  3. 3.999€ statt 4.699€
  4. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme