1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche lieben Musikdownload und…

Musikdownload? natürlich illegal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Musikdownload? natürlich illegal.

    Autor: xxxxxxxxxxx12 17.07.07 - 08:11

    habe auch schon von leuten gehört, die jemanden kennen, der tatsächlich für download-kram bezahlt hat, aber normalerweise ziehen sich die leute was per muli oder torrent als preview vor dem eventuellen cd-kauf.

  2. Re: Musikdownload? natürlich illegal.

    Autor: Einsteins Erbe 17.07.07 - 08:26

    Bei den meisten legalen Downloadportalen kannst du dur auch ein Preview anhören, bevor du eine Datei kaufst.


    xxxxxxxxxxx12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > habe auch schon von leuten gehört, die jemanden
    > kennen, der tatsächlich für download-kram bezahlt
    > hat, aber normalerweise ziehen sich die leute was
    > per muli oder torrent als preview vor dem
    > eventuellen cd-kauf.


  3. Re: Musikdownload? natürlich illegal.

    Autor: XXXX 17.07.07 - 08:38

    Seltsam, warum machen die sich dann das Leben so schwehr? Muss doch nicht illegal sein. Wer sich mal im Web informiert stolpert sicherlich mal über Tools wie z.B. Clipinc. Spätestens damit sollte das "illegal" doch schon geklärt sein und die Musik bekomme ich auch so auf meinen Rechner...


  4. Re: Musikdownload? natürlich illegal.

    Autor: Häh? 17.07.07 - 08:47

    Wasn ne CD?

    xxxxxxxxxxx12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > habe auch schon von leuten gehört, die jemanden
    > kennen, der tatsächlich für download-kram bezahlt
    > hat, aber normalerweise ziehen sich die leute was
    > per muli oder torrent als preview vor dem
    > eventuellen cd-kauf.


  5. Re: Musikdownload? natürlich illegal.

    Autor: horstDerDritte 17.07.07 - 08:51

    xxxxxxxxxxx12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > habe auch schon von leuten gehört, die jemanden
    > kennen, der tatsächlich für download-kram bezahlt
    > hat, aber normalerweise ziehen sich die leute was
    > per muli oder torrent als preview vor dem
    > eventuellen cd-kauf.


    also bisher habe ich noch niemanden kennengelernt, der tatsaechlich fuer musik aus dem netz zahlt. ist mir auch vollkommen unverstaendlich warum man das tun sollte... die gruende warum cd usw besser sind, sind bekannt.

    wenn die aber von allen musik downloads ausgehen, inkl der illegalen, dann koennte die statistik schon eher hinhauen kann ich mir vorstellen =)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eckert & Ziegler Radiopharma GmbH, Braunschweig
  2. Schock GmbH, Regen
  3. Netze BW GmbH, Biberach
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. 31,99€
  3. 41,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


      Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
      Programmiersprache Go
      Schlanke Syntax, schneller Compiler

      Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
      Von Tim Schürmann