1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche lieben Musikdownload und…

Ist leicht zu erklären

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist leicht zu erklären

    Autor: el. Fensterheber 17.07.07 - 08:33

    Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.

  2. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Tatonka 17.07.07 - 08:51

    el. Fensterheber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.


    /signed
    traurig aber wahr.

  3. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Oft Arbeitslos 17.07.07 - 08:56

    Was bist denn du für ne Muschi? Ich bin selber oft Arbeitslos und genieße die Zeit dann mit Alkohol und Party solange wie möglich bevor es wieder losgeht. Für PC ist da gar keine Zeit, das mach ich wenn ich einen Job hab :)

    el. Fensterheber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.


  4. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Private Paula 17.07.07 - 09:01

    el. Fensterheber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.

    Nicht nur bei den Arbeitslosen.

    Tatsache ist aber, dass die meisten Stellenangebote im Internet zu finden sind.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  5. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Autor 17.07.07 - 09:11

    > > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die
    > Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich
    > ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den
    > ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln
    > und Mucke laden.
    >
    > /signed
    > traurig aber wahr.


    hö ? gibts was besseres was man an der Arbeit tun kann also MMORPGs zu Zocken ?
    oder zumindest online-Sudoku ^^

  6. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Reaper2k1 17.07.07 - 10:13

    el. Fensterheber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.


    Nur gut, das du alle Arbeitslosen über einen Kamm ziehst

  7. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Anonymer Nutzer 17.07.07 - 10:37

    Oft Arbeitslos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was bist denn du für ne Muschi? Ich bin selber oft
    > Arbeitslos und genieße die Zeit dann mit Alkohol
    > und Party solange wie möglich bevor es wieder
    > losgeht. Für PC ist da gar keine Zeit, das mach
    > ich wenn ich einen Job hab :)
    >

    Haha :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. McFIT GmbH & Co. KG, Berlin
  3. ista International GmbH, Essen
  4. Schaeffler Digital Solutions GmbH, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  2. 14,99€
  3. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  4. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond