1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche lieben Musikdownload und…

Ist leicht zu erklären

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist leicht zu erklären

    Autor: el. Fensterheber 17.07.07 - 08:33

    Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.

  2. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Tatonka 17.07.07 - 08:51

    el. Fensterheber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.


    /signed
    traurig aber wahr.

  3. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Oft Arbeitslos 17.07.07 - 08:56

    Was bist denn du für ne Muschi? Ich bin selber oft Arbeitslos und genieße die Zeit dann mit Alkohol und Party solange wie möglich bevor es wieder losgeht. Für PC ist da gar keine Zeit, das mach ich wenn ich einen Job hab :)

    el. Fensterheber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.


  4. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Private Paula 17.07.07 - 09:01

    el. Fensterheber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.

    Nicht nur bei den Arbeitslosen.

    Tatsache ist aber, dass die meisten Stellenangebote im Internet zu finden sind.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  5. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Autor 17.07.07 - 09:11

    > > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die
    > Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich
    > ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den
    > ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln
    > und Mucke laden.
    >
    > /signed
    > traurig aber wahr.


    hö ? gibts was besseres was man an der Arbeit tun kann also MMORPGs zu Zocken ?
    oder zumindest online-Sudoku ^^

  6. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Reaper2k1 17.07.07 - 10:13

    el. Fensterheber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei der hohn Arbeitslosenzahl ist die Statisktik
    > ja auch völlig klar. Schliesslich ist es bei den
    > Arbeitslosen sehr beliebt den ganzen Tag im Netz
    > surfen, MMORPGs daddeln und Mucke laden.


    Nur gut, das du alle Arbeitslosen über einen Kamm ziehst

  7. Re: Ist leicht zu erklären

    Autor: Anonymer Nutzer 17.07.07 - 10:37

    Oft Arbeitslos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was bist denn du für ne Muschi? Ich bin selber oft
    > Arbeitslos und genieße die Zeit dann mit Alkohol
    > und Party solange wie möglich bevor es wieder
    > losgeht. Für PC ist da gar keine Zeit, das mach
    > ich wenn ich einen Job hab :)
    >

    Haha :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. wenglor sensoric GmbH, Tettnang
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 19,99€, Wreckfest für 12,99€, Wreckfest...
  2. ab 299,85€ neuer Tiefpreis auf Geizhals
  3. exklusiv für Prime-Mitglieder
  4. 85€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
    Crysis Remastered im Technik-Test
    But can it run Crysis? Yes!

    Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
    2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
    3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben