1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Server-Festplatte mit 750 GByte…

Der Preis ist astronomisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Preis ist astronomisch

    Autor: Plasma 17.07.07 - 15:46

    Für etwas mehr Geld bekommt man 3x 400GB in der Raid-Edition und hat damit mehr Speicherplatz, der gleichzeitig noch redundant ist. Raidlevel 5 per Software kann heutzutage jedes bessere Mainboard.

  2. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: Troll 17.07.07 - 15:48

    Plasma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für etwas mehr Geld bekommt man 3x 400GB in der
    > Raid-Edition und hat damit mehr Speicherplatz, der
    > gleichzeitig noch redundant ist. Raidlevel 5 per
    > Software kann heutzutage jedes bessere Mainboard.

    ja und... evtl. benötigt jemand aber 3x 750GB... und so jemand zahlt halt den Preis... der sich eh nicht lange halten wird.

  3. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: IkariGend 17.07.07 - 16:02

    Plasma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für etwas mehr Geld bekommt man 3x 400GB in der
    > Raid-Edition und hat damit mehr Speicherplatz, der
    > gleichzeitig noch redundant ist. Raidlevel 5 per
    > Software kann heutzutage jedes bessere Mainboard.

    Hust, Raid 5 per Software... naja wenn du die Daten nicht sonderlich schnell auf die Platten schreiben willst von mir aus....


  4. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: Lim_Dul 17.07.07 - 16:04

    Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Plasma schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Für etwas mehr Geld bekommt man 3x 400GB in
    > der
    > Raid-Edition und hat damit mehr
    > Speicherplatz, der
    > gleichzeitig noch
    > redundant ist. Raidlevel 5 per
    > Software kann
    > heutzutage jedes bessere Mainboard.
    >
    > ja und... evtl. benötigt jemand aber 3x 750GB...
    > und so jemand zahlt halt den Preis... der sich eh
    > nicht lange halten wird.
    Vor allen dingen ist das die Preisempfehlung des Herstellers. Zum andern dürfte für den Einsatz im Server noch andere Faktoren als das Preise/Größe Verhältnis eine Rolle spielen.

    Lustige Erlebnisse mit der Deutschen Bahn: http://www.bahn-spass.de/

  5. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: Yeeeeeeeeeeeeeha 17.07.07 - 16:15

    IkariGend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Plasma schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Für etwas mehr Geld bekommt man 3x 400GB in
    > der
    > Raid-Edition und hat damit mehr
    > Speicherplatz, der
    > gleichzeitig noch
    > redundant ist. Raidlevel 5 per
    > Software kann
    > heutzutage jedes bessere Mainboard.
    >
    > Hust, Raid 5 per Software... naja wenn du die
    > Daten nicht sonderlich schnell auf die Platten
    > schreiben willst von mir aus....

    Nicht unbedingt richtig, zwar bin ich auch kein Fan von Mainboard-Software-Raid-Lösungen, aber besonders, da bei einem Wechsel des Boards und somit der Kontrollers der Hauptvorteil von Software-Raid weg ist, der durchaus ein sehr starkes Einsatzargument sein kann, nämlich dass man das Array ohne Veränderung zwischen PCs umziehen kann.

    Ich betreibe selbst als NAS die genannten 3x 400er mit Software-Raid3 (die Parity-Lösung von FreeBSD - Unterschied zu Raid5 ist, dass bei Raid3 die Parity nur auf einer Platte ist und die anderen nur Nutzdaten enthalten) und habe eine exzellente Performance. Im Benchmark (Bonnie++) komme ich beim Lesen auf gut 60MB/s und beim Schreiben auf fast 50MB/s, das ganze auf einem Sempron 3200+ (64Bit-Kernel). Per GBit-LAN läuft das ganze immerhin mit gut 40MB/s von und zu einem XP-Client ab und scheint eher durch dessen einzelne Festplatte limitiert zu sein, als durch das Raid im NAS.

    Von der Performance her kann man also wirklich nicht meckern, moderne CPUs haben mehr als genug Dampf. Da ich die drei Platten ohne Veränderung auch an jeden anderen BSD-Rechner anstecken und sofort mounten kann (solang das passende Kernel-Modul geladen ist), überwiegen für mich sogar die Vorteile von Software-Raid. Ebenso setze ich es in einem Webserver für Raid1 (2x 200GB SATA als Systemplatten) und Raid0 (2x 15k rpm SCSI als Datenplatten) ein und bin bei beiden sehr zufrieden mit der Performance.

  6. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: H4ndy 17.07.07 - 16:26

    Yeeeeeeeeeeeeeha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Von der Performance her kann man also wirklich
    > nicht meckern, moderne CPUs haben mehr als genug
    > Dampf. Da ich die drei Platten ohne Veränderung
    > auch an jeden anderen BSD-Rechner anstecken und
    > sofort mounten kann (solang das passende
    > Kernel-Modul geladen ist), überwiegen für mich
    > sogar die Vorteile von Software-Raid. Ebenso setze
    > ich es in einem Webserver für Raid1 (2x 200GB SATA
    > als Systemplatten) und Raid0 (2x 15k rpm SCSI als
    > Datenplatten) ein und bin bei beiden sehr
    > zufrieden mit der Performance.

    Raid 0 und 1 brauchen ja auch kaum Leitung, da nur eine Spiegelung, bzw. Verteilung durchgeführt wird.

    Raid 5 in Software ist ein graus, viel Spaß wenn dir mal eine abkackt und du dann rebuilden musst. Auch für Server ist das nicht brauchbar, da da bei großen Andrang zu viel CPU-Leistung für die Festplatten flöten geht. Das mag bei nem Homeserver reichen, aber bei produktiv eingesetzten Maschinen wäre das nur Leistungsverschwendung und somit verlorene Kapazität, da dann schneller ein Upgrade ran muss oder ein neuer Server.

  7. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: Kennero 17.07.07 - 17:09

    Plasma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für etwas mehr Geld bekommt man 3x 400GB in der
    > Raid-Edition und hat damit mehr Speicherplatz, der
    > gleichzeitig noch redundant ist. Raidlevel 5 per
    > Software kann heutzutage jedes bessere Mainboard.

    Lieber ne etwas teuere 24/7-HDD mit ner MTBF von locker über ner Mille als so ne Null-Acht-Fünfzehn-Billig-Und-Bin-In-6-Monaten-Kaputt-Platte !!!

    Wer nicht für Qualität und Leistung zahlen will, solls doch bleibenlassen!

  8. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: max82 17.07.07 - 17:15

    > Lieber ne etwas teuere 24/7-HDD mit ner MTBF von
    > locker über ner Mille als so ne
    > Null-Acht-Fünfzehn-Billig-Und-Bin-In-6-Monaten-Kap
    > utt-Platte !!!
    >

    seh ich auch so.. und schon herrlich wie schnell die Raptoren in meiner workstation rennen ... :-)
    als server systemplatte superb geeignet und als datenplatte so eine 750er dazu - perfektes duo :)

    wd entzückt mich immer öfter, die denken an die zukunft :-) (zumal die platten auch alle 5jahre+ garantie haben)

  9. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: fosaq 17.07.07 - 20:01

    Naja wenn man den Rechner nur irgendwo rumstehen hat und der nur die Daten zur Verfügung stellt kann man das schon mal machen. Will man an dem Rechner gleichzeitig noch arbeiten wirds halt lahm.

  10. Re: Der Preis ist astronomisch

    Autor: fosaq 17.07.07 - 20:05

    Mit dem Gedanken ne Raptor als Systemplatte zu nehmen hab ich auch schon gespielt.

    Aber:
    2 80 GB Platten im Raid 0 sind schneller, leiser und günstiger. Da es ne Systemplatte ist wäre es auch nicht so tragisch wenn da eine Platte aufgibt. Neue Platte geholt, Image drauf, läuft wieder.


    Wenn es die Raptors mit mehr Speicherkapazität gäbe würden sich interessante und sau schnelle RAID Systeme damit bauen lassen. Mit nur 160 GB aber sind sie einfach zu teuer wenn man viele Daten speichern will.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  3. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, Münster, Aschheim
  4. Hospitaltechnik Planungsgesellschaft mbH, Krefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de