Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Suchmaschinen…

Google startet SMS-Abfrage seiner Suchangebote

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google startet SMS-Abfrage seiner Suchangebote

    Autor: Golem.de 08.10.04 - 10:46

    Google bietet ab sofort die Möglichkeit, Anfragen an verschiedene Google-Dienste zu stellen und Antworten per SMS zu erhalten. Darüber lässt sich der Google-Dienst über jedes SMS-fähige Handy nutzen. Der neue Service Google SMS befindet sich derzeit im Beta-Test und wird vorerst kostenlos angeboten.

    https://www.golem.de/0410/34052.html

  2. Für Eur nicht kostenlos

    Autor: Degreco 08.10.04 - 11:34

    Schade, leider nur für Amis kostenlos.
    Sobald ne Vorwahl dranhängt, zahlt man die SMS ins Ausland (oder irre ich mich etwa?)

  3. Re: Für Eur nicht kostenlos

    Autor: Chester 08.10.04 - 11:39

    Da die Funktionen grösstenteils Standortbezogen sind, wird man in Eur auch nicht viel damit anfangen können... Oder irre ich mich da?

    Grüße,
    Chester

  4. Re: Für Eur nicht kostenlos

    Autor: Degreco 08.10.04 - 11:45

    Wenn du eine Strasse oder ein Restaurant suchst, dann ja.

    Dictionary-Einträge, Produkt-Preise etc. Selbst wenn z.B. Preise in $ sind, kann ich immer im Laden kurz gucken, wie teuer ein Artikel in den Staaten ist und dann entscheiden, ob ich es kaufe oder nicht (oder zum Feilschen dem Verkäufer unter die Nase halte :))

    Die Möglichkeiten wären vielfältig, auch für De, find ich. Da Google laut Entwickleraussage eh vor hat, das ganze für andere Länder zu portieren, ist es eh nur eine Frage der Zeit.

  5. Re: Für Eur nicht kostenlos

    Autor: mkn 08.10.04 - 13:02

    Aber hier ist so ein Service bei weitem nicht so attraktiv, wie in USA, wegen der doch im Vergleich recht teuen SMS Preise hier in Deutschland.

  6. Re: Für Eur nicht kostenlos

    Autor: G. 12.10.04 - 11:12

    ja stimmt daher werden in deutschland auch kaum sms versandt - richtig
    lol

  7. Re: Für Eur nicht kostenlos

    Autor: Jetlag 06.11.04 - 12:45

    jedenfalls eine gute idee, obwohl hier mal wieder alle im forum skeptisch sind-wohl eine typisch deutsche einstellung- was heisst "teure sms in deutschland"?-- man will ja wohl keine massenabfrage machen,19c. kann sich ja wohl noch evtl. leisten =)
    .

  8. Sowas gibts schon

    Autor: Herz 07.11.04 - 14:45

    Wenn mich nicht alles täuscht, gibt es so eine Preisabfrage per SMS schon, und zwar bei guenstiger.de Ich weiß jetzt allerdings nicht, wie da die Preise sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-63%) 16,99€
  3. 0,49€
  4. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
    Pixel 4 XL im Test
    Da geht noch mehr

    Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.

  2. Netzbetreiber: Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA
    Netzbetreiber
    Huawei verhandelt 5G-Lizenzierung an USA

    Das Angebot des Huawei-Chefs, die 5G-Technologie an die USA zu lizenzieren, wird angenommen. Erste Gespräche sind angelaufen, aber der Ausgang ist noch offen.

  3. Leak: NordVPN wurde gehackt
    Leak
    NordVPN wurde gehackt

    Beim VPN-Anbieter NordVPN gab es offenbar vor einiger Zeit einen Zwischenfall, bei dem ein Angreifer Zugriff auf die Server und private Schlüssel hatte. Drei private Schlüssel tauchten im Netz auf, einer davon gehörte zu einem inzwischen abgelaufenen HTTPS-Zertifikat.


  1. 15:00

  2. 13:27

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:03

  6. 11:31

  7. 11:16

  8. 11:01