1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft will Reklame in…

Ähm... Prior Art.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ähm... Prior Art.

    Autor: Software-Gigant 18.07.07 - 18:14

    Prior Art! Aber sowas von...
    Software mit Werbung ist schön längst auf dem Markt. Seit Jahren!

    Generell hat diese Idee auch absolut keine Schöpfungshöhe. Aber wenn Microsoft dahinter eine wirklich einzigartige Technologie hat, und tatsächlich diese patentiert - und nicht irgened ein Wischiwaschi Prinzip "irgendwie Werbung in Software" - dann ist meinetwegen ein Patent gerechtfertigt. Ja.

    Beim User wird das u. U. nicht besonders gut ankommen. Vorallem nicht im Betriebssystem. Aber nur zu, alternative Betriebsysteme werden sich freuen.

  2. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: oss-typ 18.07.07 - 18:17

    "[...]dann ist meinetwegen ein Patent gerechtfertigt.[...]"

    Softwarepatente sind nie gerechtfertigt.

  3. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: leithase 18.07.07 - 18:20

    Ist doch gut, wenn Sie den Mist patentieren, dann macht ihn kein anderer. Also: Unterstuetzen!

    p.s.: Hat nicht Google gerade ein Patent angemeldet zur Marketing-Auswertung von Profile in Onlinerollenspielen?

    oss-typ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "[...]dann ist meinetwegen ein Patent
    > gerechtfertigt.[...]"
    >
    > Softwarepatente sind nie gerechtfertigt.


  4. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Software-Gigant 18.07.07 - 18:22


    > Softwarepatente sind nie gerechtfertigt.

    Deine Meinung. Nicht meine. Woher nimmst du diesen absolutistischen Anspruch? Die Rechtlage ist ohnehin anders. Und obwohl ich die meisten Softwarepatente für überflüssig halte sehe ich dennoch bedarf dafür.

    Gut denken wir uns mal eine Welt ohen Softwarepatente, ohen Urheberrecht und all das. Du scheibst ein geniales Stück Software, es gibt absolut keine rechtlichen Schutzmöglichkeiten, Microsoft udn Oracle schnappen sich deinen Code und verdienen sich eine Goldene nase damit. Ist es das was Du willst?

  5. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: LJ 18.07.07 - 18:33

    ja. Das gibts schon ewig. Die passende Werbung zum Verhalten des Nutzers ausgeben. Nett sich Maleware...

  6. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Redouan 18.07.07 - 18:33

    Das macht doch google seid Monaten , bei Gmail konten.

  7. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Maetu 18.07.07 - 18:53

    LJ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja. Das gibts schon ewig. Die passende Werbung zum
    > Verhalten des Nutzers ausgeben. Nett sich
    > Maleware...
    >
    >

    Wow, männliche Software! MALEware :-) Du meintest sicher Malware.

  8. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Gundula Rosenfetter 18.07.07 - 18:54

    Gibt es auch Femaleware?

  9. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: oss-typ 18.07.07 - 18:59

    "[...]Gut denken wir uns mal eine Welt ohen Softwarepatente, ohen Urheberrecht und all das.[...]"
    Softwarepatente und Urheberrecht sind zwei paar Schuhe.

    "[...]Und obwohl ich die meisten Softwarepatente für überflüssig halte sehe ich
    dennoch bedarf dafür.[...]"
    Um Dich zu zitieren: Deine Meinung. Nicht meine.

    "[...]Die Rechtlage ist ohnehin anders.[...]"
    Zum Glueck. Sonst haettest Du als Einzelentwickler oder kleine Firma ohne Rechtsabteilung kaum eine Chance, da man sich immer in einem rechtlichen Minenfeld bewegen wuerde. Siehe Trivialpatente.

    "[...]Microsoft udn Oracle schnappen sich deinen Code und verdienen sich eine Goldene nase damit.[...]"
    Wenn Du propretaere Software entwickelst, ist das wohl kaum moeglich.
    Wenn Du Opensource-Software schreibst, dann hast Du das einkalkuliert.
    Abgesehen davon verdienen Microsoft und Oracle auch so ziemlich viel, auch ohne meinen Code.

    "[...] Du scheibst ein geniales Stück Software, es gibt absolut keine rechtlichen Schutzmöglichkeiten[...]"
    Doch, z.B. das Urheberrecht, Lizenzen etc.pp.

  10. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: mr.escape 18.07.07 - 21:53

    Software-Gigant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Softwarepatente sind nie gerechtfertigt.
    >
    > Deine Meinung. Nicht meine. Woher nimmst du diesen
    > absolutistischen Anspruch? Die Rechtlage ist
    > ohnehin anders. Und obwohl ich die meisten
    > Softwarepatente für überflüssig halte sehe ich
    > dennoch bedarf dafür.
    >
    > Gut denken wir uns mal eine Welt ohen
    > Softwarepatente, ohen Urheberrecht und all das.
    Wo stand etwas von "Urheberrecht und all das"?
    > Du scheibst ein geniales Stück Software,
    So etwas passiert einmal im jahrhundert! Viel mehr ist es in der regel so, dass vorhandene, d.h. fremde und somit gelernte/kopierte ideen, leicht abgewandelt und mit gelegentlich einigen neuen aspekten versehen die neue software darstellen. Auf die eine oder andere art ist fast schon alles entdeckt worden. Echte neuigkeiten oder überraschende rekombinationen sind sehr selten und praktisch nie ohne vorarbeit von anderen möglich.
    Für diese wenigen echten fälle die ganzen tatsächlichen und täglichen nachteile in kauf nehmen, die die softwarepatente erzeugen, ist mehr als bizarr!
    > es gibt
    > absolut keine rechtlichen Schutzmöglichkeiten,
    > Microsoft udn Oracle schnappen sich deinen Code
    Wie gesagt, es geht um patente und nicht um copyright. Das sind zwei ganz verschiedene baustellen und damit sind die möglichen auswirkungen der einen sache (copyright) nicht geeignet, um die probleme der anderen sache (softwarepatente) zu verdeutlichen (AKA "Non sequitur").
    > und verdienen sich eine Goldene nase damit. Ist es
    > das was Du willst?

    mr.escape

  11. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Tussi 19.07.07 - 08:27

    Und Shemaleware?


  12. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Hurz 19.07.07 - 08:42

    Tussi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und Shemaleware?
    >
    >

    eMailware`?

  13. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: max frisch 19.07.07 - 09:11

    Software-Gigant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Beim User wird das u. U. nicht besonders gut
    > ankommen. Vorallem nicht im Betriebssystem. Aber
    > nur zu, alternative Betriebsysteme werden sich
    > freuen.

    Nur weil ein Unternehmen, in diesem Fall Microsoft, ein Patent beantragen heisst es:
    1. noch lange nicht das ihnen dieses Patent auch zu erkannt wird
    2. das das patentierte Verfahren auch eingesetzt wird

  14. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Denkbarer 19.07.07 - 10:10

    Gundula Rosenfetter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt es auch Femaleware?

    In einer Zeit wo die Bild-Zeitung mit Fotos von Alice Schwarzer fuer sich wirbt, ist alles denkbar!

  15. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: FedoraUser 19.07.07 - 18:11

    max frisch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Software-Gigant schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Beim User wird das u. U. nicht besonders
    > gut
    > ankommen. Vorallem nicht im
    > Betriebssystem. Aber
    > nur zu, alternative
    > Betriebsysteme werden sich
    > freuen.
    >
    > Nur weil ein Unternehmen, in diesem Fall
    > Microsoft, ein Patent beantragen heisst es:
    > 1. noch lange nicht das ihnen dieses Patent auch
    > zu erkannt wird
    > 2. das das patentierte Verfahren auch eingesetzt
    > wird
    >
    >

    Stimmt.

    Außerdem wirds sicher eine Windows Vista AdFree geben, für 100$ zusätzlich das macht sich bei diesen lizenzkosten auch nix mehr aus ;)

  16. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Captain 21.07.07 - 16:38

    FedoraUser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > max frisch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Software-Gigant schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Beim User wird das u. U.
    > nicht besonders
    > gut
    > ankommen. Vorallem
    > nicht im
    > Betriebssystem. Aber
    > nur zu,
    > alternative
    > Betriebsysteme werden sich
    >
    > freuen.
    >
    > Nur weil ein Unternehmen, in
    > diesem Fall
    > Microsoft, ein Patent beantragen
    > heisst es:
    > 1. noch lange nicht das ihnen
    > dieses Patent auch
    > zu erkannt wird
    > 2.
    > das das patentierte Verfahren auch eingesetzt
    >
    > wird
    >
    > Stimmt.
    >
    > Außerdem wirds sicher eine Windows Vista AdFree
    > geben, für 100$ zusätzlich das macht sich bei
    > diesen lizenzkosten auch nix mehr aus ;)

    so ist es, M$ bringt dann eher ein werbefreie Version auf dem Markt, die "natürlich" teuerer ist, wie das was schon da ist und nun mit Werbung belegt wird, "alte" Versionen von vor der Einführung bekommen dann ein Zwangsupdate für die Werbung, die man dann mit einem everytime Live Update wieder abstellen kann *gg

  17. Re: Ähm... Prior Art.

    Autor: Bla 30.07.07 - 03:08

    Ich persönlich würde gerne ein bischen Werbung in Kauf nehmen, wenn die Preise dadurch signifikant sinken. Mit ein Grund, warum ich Free und nicht Pay TV gucke ;)



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Wirtgen GmbH, Windhagen
  4. Condor Flugdienst GmbH / FRA HP/B, Neu-Isenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 8 TB für 149,90€ und Gehäuselüfter von NZXT)
  2. (u. a. Battlefield V PC Download für 14,99€ und Battlefield 1 PC Download für 7,99€)
  3. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  4. 382,69€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Whatsapp, Signal, Telegram Datenschutzbeauftragter gegen Verifizierung bei Messengern
  2. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  3. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz