1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft will Reklame in…

Ich kriege einen immer größeren Haß...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: jsdfklöajöslfjöaj 18.07.07 - 23:56

    auf Technik.

  2. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: tächnikk 19.07.07 - 00:08

    jsdfklöajöslfjöaj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf Technik.


    :(

  3. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: sparvar 19.07.07 - 00:20

    jsdfklöajöslfjöaj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf Technik.


    dann benutze sie doch nicht, ist doch jeden das eigene

  4. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: fasdsdaf 19.07.07 - 00:59

    jsdfklöajöslfjöaj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf Technik.

    ahhh Technik = Windows

    ja ne is klar. Wenn es nur Microsoft/Apple/(Kapitalist hier einsetzen) gäbe würd ich auch anfangen zu kotzen. Doch glücklicherweise gibt es ALTERNATIVEN! ;)

  5. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: fdgfds 19.07.07 - 08:17

    fasdsdaf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jsdfklöajöslfjöaj schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > auf Technik.
    >
    > ahhh Technik = Windows
    >
    > ja ne is klar. Wenn es nur
    > Microsoft/Apple/(Kapitalist hier einsetzen) gäbe
    > würd ich auch anfangen zu kotzen. Doch
    > glücklicherweise gibt es ALTERNATIVEN! ;)

    Ah ja. ALTERNATIVEN ;-) Na dann...


  6. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: cosmophobia 19.07.07 - 08:26

    ich bin auch mit jeder meldung mehr froh darüber linux zu benutzen..

    also hallo.. die wollen die daten auf dem rechner analysieren um passende werbung einzublenden.. also langsam nimmts überhand..

    -----
    Sinnlos oder Schlüssel zum Sinn des Seins..!? http://www.ultimate-mindmap.de

  7. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: aye 19.07.07 - 08:32

    cosmophobia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich bin auch mit jeder meldung mehr froh darüber
    > linux zu benutzen..
    >
    > also hallo.. die wollen die daten auf dem rechner
    > analysieren um passende werbung einzublenden..
    > also langsam nimmts überhand..
    >

    Das wirklich Schlimme daran ist: Wenn mir die Werbung im Fernsehen zuviel wird, leg ich nen DVD ein und sehr mir die an, man kriegt auch Werbung aufs Auge gedrückt, aber dankbarerweise kann man sie bei den meisten abstellen.
    Wie soll das werden, wenn ich im Betrieb bei der Arbeit sitze und mir ständig einer Werbeeinblendungen reinhaut, zum Beispiel über eine Floskelenzyklopädie, weil ich gerade "Mit freundlichen Grüßen" getippt habe.
    Genauso wie die Werbeindustrie braucht der Anwender endlich eine Lobby, die sich gegen Werbung ausspricht.
    Doch solange dies nicht der Fall ist, werden wir mit solchen Späßen leben müssen. Leider.

  8. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: Hurz 19.07.07 - 08:36

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jsdfklöajöslfjöaj schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > auf Technik.
    >
    > dann benutze sie doch nicht, ist doch jeden das
    > eigene


    Schonmal was vom Dativ gehört?

  9. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: kawazu 19.07.07 - 08:38

    jsdfklöajöslfjöaj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > auf Technik.

    Das Problem ist nicht die Technik. Das Problem sitzt davor - sowohl in Form von Menschen, die gern willens sind, Möglichkeiten der Technik für fragwürdige Dinge auszunutzen (Ad-Overkill, DRM-verrammelte Inhalte, Online-Durchsuchung, ...), als auch in Form von Menschen, die dies still und leise akzeptieren, ohne lautstark gegen diesen Unsinn zu protestieren und / oder derartigen Quatsch zu boykottieren. Momentan ist gerade Letzteres leider nicht absehbar: Ein paar "Idealisten" haben sich über CDs mit "Kopierschutz" geärgert (aus verschiedenen Gründen von "entspricht-nicht-dem-Standard" bis zu "läuft-nicht-in-meinem-Autoradio"), aber die große Masse folgt immer noch dem Lemming-Prinzip und kauft den Mist einfach unbesehen und unbedacht.

    Wir sollten unsere Vorstellungen des Einsatzes von Technik konsequenter artikulieren und auch mit mehr Nachdruck einfordern. Wenn die Menschen Werbung in Spielen, auf Websites, demnächst im Betriebssystem, ... nicht wollen und nicht akzeptieren würden, was glaubst Du, wie lang diese dort wäre?

  10. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: JelloBiafra 19.07.07 - 08:47

    kawazu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wir sollten unsere Vorstellungen des Einsatzes von
    > Technik konsequenter artikulieren und auch mit
    > mehr Nachdruck einfordern. Wenn die Menschen
    > Werbung in Spielen, auf Websites, demnächst im
    > Betriebssystem, ... nicht wollen und nicht
    > akzeptieren würden, was glaubst Du, wie lang diese
    > dort wäre?
    >

    nett gesagt. aber schwer romantisch, nicht wahr?
    errinnert mich an "stell dir vor es ist krieg, und keiner geht hin!"

    die dummerziehung wird ausgeweitet, monopole in der presse, einfluss der wirtschaft auf sozialpolitische entscheidungen, und milliarden menschen die noch nicht einmal einen pfurz so weit sind wie ersteWelt-staaten und nur darauf warten, sich der folgenden unterdrückung zu unterwerfen weil sie einfach scheiss arm sind.

    es wird noch schlimmer werden.

  11. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: max frisch 19.07.07 - 09:06

    aye schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genauso wie die Werbeindustrie braucht der
    > Anwender endlich eine Lobby, die sich gegen
    > Werbung ausspricht.

    Die Lobby gibt es schon und ist die maechtigste Lobby auf der Welt.
    Man nennt Sie Kaeuferverhalten.
    Wenn ein Produkt nicht mehr gekauft wird, z.B. weil Funktion xyz nervt, dann wird Funktion xyz sehr schnell aus dem Produkt verschwinden.

  12. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: aye 19.07.07 - 09:11

    max frisch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aye schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Genauso wie die Werbeindustrie braucht
    > der
    > Anwender endlich eine Lobby, die sich
    > gegen
    > Werbung ausspricht.
    >
    > Die Lobby gibt es schon und ist die maechtigste
    > Lobby auf der Welt.
    > Man nennt Sie Kaeuferverhalten.
    > Wenn ein Produkt nicht mehr gekauft wird, z.B.
    > weil Funktion xyz nervt, dann wird Funktion xyz
    > sehr schnell aus dem Produkt verschwinden.

    Korrekt. Aber wenn Werbung XYZ für Produkt Y eines Pharmakonzerns nervt du Produkt Y aber brauchst musst du es kaufen.

    Beispiel Fielmann - die könnten selbst die ätzenste Werbung bringen, die Leute würden ihnen weiterhin die Türen einrennen - weil Geiz ja geil ist. Und wo wir gerade davon sprechen: MM und Saturn haben beide tierisch nervige Werbung, die Leute gehen aber trotzdem hin, da ja beide (die ja im Übrigen beide zum Metro Konzern gehören) so geschickt an Einkaufsmärkten platziert sind, dass kaum einer weite Wege in Kauf nimmt um seine Sachen - womöglich teuerer woanders zu erstehen.


  13. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: Müllmann 19.07.07 - 09:21

    > Und wo wir gerade davon sprechen: MM und
    > Saturn haben beide tierisch nervige Werbung, die
    > Leute gehen aber trotzdem hin, da ja beide (die ja
    > im Übrigen beide zum Metro Konzern gehören) so
    > geschickt an Einkaufsmärkten platziert sind, dass
    > kaum einer weite Wege in Kauf nimmt um seine
    > Sachen - womöglich teuerer woanders zu erstehen.

    Und selbst das ist eine geschickt ins Bürgerbewustsein gepflanzte Fehlinformation der "Geiz ist Geil" - Kampagne: Bis auf eine kleine handvoll Lockangebote sind diese Märkte nämlich alles andere als günstig...

  14. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: aye 19.07.07 - 09:22

    Müllmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und selbst das ist eine geschickt ins
    > Bürgerbewustsein gepflanzte Fehlinformation der
    > "Geiz ist Geil" - Kampagne: Bis auf eine kleine
    > handvoll Lockangebote sind diese Märkte nämlich
    > alles andere als günstig...

    VERKÜNDE ES!


  15. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: kawazu 19.07.07 - 09:27

    JelloBiafra schrieb:
    > nett gesagt. aber schwer romantisch, nicht wahr?
    > errinnert mich an "stell dir vor es ist krieg, und
    > keiner geht hin!"

    Vermutlich ist es schwer romantisch in einer Zeit, in der (zumindest wenn man sich die gängigen Umfragen in den öffentlich-rechtlichen so anguckt) das scheinbare Gros der Bevölkerung voller Stolz bekennt, sich nicht für Politik zu interessieren. Aber wie heißt es so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt... ;)


    > die dummerziehung wird ausgeweitet, monopole in
    > der presse, einfluss der wirtschaft auf
    > sozialpolitische entscheidungen, und milliarden
    > menschen die noch nicht einmal einen pfurz so weit
    > sind wie ersteWelt-staaten und nur darauf warten,
    > sich der folgenden unterdrückung zu unterwerfen
    > weil sie einfach scheiss arm sind.

    Das "Amüsante" ist doch: Die Armen werden arm bleiben, weil sie "daran gewöhnt" sind und die Industrie des Westens dies ausnutzen wird durch fragwürdige Arbeits- und Lohnbedingungen selbst für Produkte, die im Westen teuer (weil "Lifestyle") sind - iPod, Nike-Schuhe, ... , oder aber weil der Westen dem "Geiz-ist-geil" - Paradigma folgt. Und der Westen hilft trefflich, diese Entwicklung voranzutreiben, durch Forderungen nach mehr Lohn, nach besseren Sozialleistungen, ... , die jedoch immer lokal äußerst begrenzt bleiben.

    Die Kunst, über den Teller-Rand zu blicken, gleichen Lohn für gleiche Arbeit und menschenwürdige Sozialsysteme _global_ einzufordern, beherrscht dieser Tage leider niemand, nicht einmal (oder gerade nicht?) die Gewerkschaften... Solang' aber ein Lohn- und Sozialgefälle da ist, werden die Unternehmen wohl dorthin gehen, wo's billiger ist... ganz davon abgesehen: Ich hab' letztens eine Doku über Asien gesehen, über die zwei herausragenden Eigenschaften des asiatischen Nachwuchses - den Willen, sich durchzusetzen, und den Fleiß, zu arbeiten, um dieses Ziel zu erreichen. Wer in Deutschland ist eigentlich glücklich darüber, eine fundierte Schul- und erweiterte Ausbildung genießen zu dürfen? Wenn wir nur eine Horde von (durch mediales Dauerfeuer) zunehmend verblödenden Zombies werden, für die Konsum das einzige ernstzunehmende Interesse ist, dann ist der Weg, den wir gehen werden, absehbar... und vielleicht auch verdient.


    --
    "Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen."
    (Tucholsky)

  16. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: aye 19.07.07 - 09:32


    > nett gesagt. aber schwer romantisch, nicht wahr?
    > errinnert mich an "stell dir vor es ist krieg, und
    > keiner geht hin!"
    >

    Nur so am Rande mal den Ursprung deines Zitats, um zu zeigen dass es eben nicht romantisch ist:

    "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin - dann kommt der Krieg zu Euch! Wer zu Hause bleibt, wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen für seine Sache, der muß sich vorsehen: Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für die Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat."

    Bertolt Brecht (1898 - 1956)

    In diesem Sinne - gegen die Werbung im Allgemeinen und in proprietären Softwareprodukten im Speziellen

    aye

  17. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: kawazu 19.07.07 - 09:34

    aye schrieb:

    > Nur so am Rande mal den Ursprung deines Zitats, um
    > zu zeigen dass es eben nicht romantisch ist:

    Er hat aber Recht. Brecht hat auch zeitlebens versucht, die Menschen dafür zu motivieren, Politik und Gesellschaft wahrzunehmen, engagiert die eigene Verantwortung auszuleben. Diese Sichtweise ist dieser Tage wohl insofern eher romantisch, als daß wir davon weiter als jemals zuvor entfernt scheinen...

    --
    "Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen."
    (Tucholsky)

  18. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: aye 19.07.07 - 09:42

    > Er hat aber Recht. Brecht hat auch zeitlebens
    > versucht, die Menschen dafür zu motivieren,
    > Politik und Gesellschaft wahrzunehmen, engagiert
    > die eigene Verantwortung auszuleben. Diese
    > Sichtweise ist dieser Tage wohl insofern eher
    > romantisch, als daß wir davon weiter als jemals
    > zuvor entfernt scheinen...

    Jeder Mensch sollte es auch als seine Pflicht sehen sich in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

    Und ja, du hast natürlich recht; lass mich doch auch mal mit meinem Halbwissen glänzen ;-)


  19. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: kawazu 19.07.07 - 09:48

    aye schrieb:

    > Jeder Mensch sollte es auch als seine Pflicht
    > sehen sich in Politik und Gesellschaft zu
    > engagieren.

    Richtig. Aber in der derzeitigen Gesellschaft werden nur die Rechte und Freiheiten proklamiert und gelebt. Daß diese Gesellschaft, die diese Rechte und Freiheiten bietet, nur am Leben erhalten werden kann, wenn die Menschen in der Tat auch die Pflichten, die mit diesen Rechten einhergehen, erfüllen, fällt gern hintenrunter. Dann beginnen Berufspolitiker und Lobbyisten, den Kurs der Gesellschaft für die nächsten Generationen zu bestimmen. Das wollen wir ganz sicher nicht.


    > Und ja, du hast natürlich recht; lass mich doch
    > auch mal mit meinem Halbwissen glänzen ;-)

    Na gut... ;)



    --
    "Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen."
    (Tucholsky)

  20. Re: Ich kriege einen immer größeren Haß...

    Autor: Buntfernseher 19.07.07 - 11:56

    aye schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Nur so am Rande mal den Ursprung deines Zitats, um
    > zu zeigen dass es eben nicht romantisch ist:
    >
    > "Stell Dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin -
    > dann kommt der Krieg zu Euch! Wer zu Hause bleibt,
    > wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen
    > für seine Sache, der muß sich vorsehen: Denn wer
    > den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die
    > Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den
    > Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für die
    > Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache
    > nicht gekämpft hat."
    >
    > Bertolt Brecht (1898 - 1956)
    >

    Die Aussage des Zitats von Herrn Brecht ist ein Widerspruch, denn sie besagt eben doch, dass wer hingeht (in den Krieg). Sie teilt die Welt in Freund- und Feindkollektive (Gut gegen Böse) ein und stellt Krieg als Umstand hin, für den es sich lohnt zu kämpfen, nur um keine Niederlage zu erleiden.

    Dieser Argumentationsweise können sich leider alle Beteiligten eines Krieges bedienen. Sie nützt nur den Mächtigen und ist ansonsten eine nichtlösungsorientierte Nullaussage. Die Zitierwürdigkeit dieser Worte leitet sich im Hohen Maße aus diesem Umstand ab, denn sie sind geeignet beim Leser gewisse Denkprozesse in Gang zu setzen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. Industrial Application Software GmbH, Karlsruhe, Düsseldorf
  4. Wirtgen GmbH, Windhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 97,90€ (keine Versandkosten!)
  2. 54,99€
  3. (u. a. Sandisk Speicherprodukte, Überwachungskameras von Blink)
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de