1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMDs Barcelona kommt mit…

Das ist das Ende der Welt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist das Ende der Welt!

    Autor: Der Grüne 19.07.07 - 08:23


    Was man so nebenbei erfährt:

    "beim günstigen US-Preis von 10 US-Cent pro Kilowattstunde"

    Ja geht's noch?
    Solange diese Schei**-Amis ihren Strom geschenkt bekommen,
    verpulvern sie ohne Gnade Strom und bringen diesen Planeten um.
    Von deren Spritpreisen mal ganz zu schweigen...

    Klimaschutz fängt mit hohen Energiepreisen an.

  2. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: BSDDaemon 19.07.07 - 09:00

    Der Grüne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klimaschutz fängt mit hohen Energiepreisen an.

    Klimaschutz fängt mit sauberer Energiegewinnung an. Hohe Preise oder Vorenthaltung von Leistung bremst die Wirtschaft, Wissenschaft und Weiterentwicklung.

    Kümmer dich einfach um den Weltfrieden. Wenn es kein Militär mehr gibt und tausende Flugzeug, Schiffe und Panzer so nicht mehr jeden Tag betrieben werden müssen ist schon mehr gespart as durch irgendwelche Gesetze in den nächsten Jahren.

    ;-)

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  3. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: Zim 19.07.07 - 15:26

    Der Grüne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Was man so nebenbei erfährt:
    >
    > "beim günstigen US-Preis von 10 US-Cent pro
    > Kilowattstunde"
    >
    > Ja geht's noch?
    > Solange diese Schei**-Amis ihren Strom geschenkt
    > bekommen,
    > verpulvern sie ohne Gnade Strom und bringen diesen
    > Planeten um.
    > Von deren Spritpreisen mal ganz zu schweigen...
    >
    > Klimaschutz fängt mit hohen Energiepreisen an.
    >

    Sry, aber das ist schwachsinn.

    Es gibt genügend Technologien die bei den Patentämtern in Schubladen verstauben weil sich damit nicht soviel Geld verdienen liesse und dem Verbraucher eine Unabhängigkeit gegenüber den Energiekonzernen bringen würde.

    Energie muss nicht teuer sein, gerade weil wir von ihr umgeben sind.

    Man könnte z.B. aus der Wechselwirkung der Magnetfelder der Erde, Mond und Sonne Energie gewinnen.

    Zim
    btwetrhtp


  4. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: Ryoga 19.07.07 - 15:41

    Zim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man könnte z.B. aus der Wechselwirkung der
    > Magnetfelder der Erde, Mond und Sonne Energie
    > gewinnen.

    Ist dir auch nur ansatzweise klar welchen Aufwand man dafür betreiben müsste?

  5. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: Zim 19.07.07 - 16:35

    Ryoga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man könnte z.B. aus der Wechselwirkung
    > der
    > Magnetfelder der Erde, Mond und Sonne
    > Energie
    > gewinnen.
    >
    > Ist dir auch nur ansatzweise klar welchen Aufwand
    > man dafür betreiben müsste?

    Ist dir klar welchen Aufwand wir betreiben damit wir uns gegenseitig abschlachten können/dürfen?

  6. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: Name 19.07.07 - 16:49

    Zim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Grüne schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Was man so nebenbei erfährt:
    >
    > "beim günstigen US-Preis von 10 US-Cent pro
    >
    > Kilowattstunde"
    >
    > Ja geht's noch?
    >
    > Solange diese Schei**-Amis ihren Strom
    > geschenkt
    > bekommen,
    > verpulvern sie ohne
    > Gnade Strom und bringen diesen
    > Planeten
    > um.
    > Von deren Spritpreisen mal ganz zu
    > schweigen...
    >
    > Klimaschutz fängt mit
    > hohen Energiepreisen an.
    >
    > Sry, aber das ist schwachsinn.
    >
    > Es gibt genügend Technologien die bei den
    > Patentämtern in Schubladen verstauben weil sich
    > damit nicht soviel Geld verdienen liesse und dem
    > Verbraucher eine Unabhängigkeit gegenüber den
    > Energiekonzernen bringen würde.

    Nenne doch mal ein Beispiel... mir ist da nichts bekannt.

    >
    > Energie muss nicht teuer sein, gerade weil wir von
    > ihr umgeben sind.
    >
    > Man könnte z.B. aus der Wechselwirkung der
    > Magnetfelder der Erde, Mond und Sonne Energie
    > gewinnen.

    Wie soll das denn funktionieren?
    Du kennst die Feldstärke des Magnetfeldes der Erde? Wie willst Du aus so einem schwachen Feld Energie erzeugen?

    Fragen über Fragen...

    >
    > Zim
    > btwetrhtp
    >
    >


  7. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: 2012 19.07.07 - 21:45

    Zim schrieb:
    ----------------------------------------------------
    > Energie muss nicht teuer sein, gerade weil wir von
    > ihr umgeben sind.
    >
    > Man könnte z.B. aus der Wechselwirkung der
    > Magnetfelder der Erde, Mond und Sonne Energie
    > gewinnen.
    >
    > Zim
    > btwetrhtp

    Meinst sowas, wie "Magnetmotor", "Freie Energie" "Tachyonenenergie"?

    Interessante Begriffe - es lohnt sich, sich darüber mal zu informieren.

  8. This is the end...

    Autor: Make love, not warcraft 19.07.07 - 22:01

    Ich möchte nur mal darauf aufmerksam machen, dass die Aussage:
    "Das ist das Ende der Welt" so nicht ganz richtig ist.

    Vielmehr könnte man darüber spekulieren / diskutieren, dass es nur das Ende der (ganzen?) Menschheit bedeuten könnte.
    Das "Ende der Welt" sehe ich persönlich erst dann, wenn unsere Sonne zur Supernova wird und anschließend zu einem schwarzem Loch zusammenfällt.

  9. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: baldObald 19.07.07 - 22:07

    2012 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Meinst sowas, wie "Magnetmotor", "Freie Energie"
    > "Tachyonenenergie"?
    >
    > Interessante Begriffe - es lohnt sich, sich
    > darüber mal zu informieren.

    in 50 jahren brauch man keine elektrische energir mehr, da geb ich dem computer einfach was von meinem essen ab und dann läuft der erstmal.
    und der mund ist natürlich auch nicht nur zum essen da...
    ein hoch auf die zukunft! jawollja

  10. Re: This is the end...

    Autor: fjury 20.07.07 - 05:49

    Da kann sich der Philisoph mit dem Physiker trefflich streiten! Wenn du Welt = Planet Erde setzt hast du Recht, solange wir die Erde nicht vorher in die Luft sprengen.
    Wenn man den Begriff Welt aber weiter fasst und Oekosysteme in ihrer gesamten Komplexitaet einbezieht, die Menschheit als wesentlichen Bestandteil unserer Welt sieht usw. ist da schon eher das Ende erreicht.

    Make love, not warcraft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich möchte nur mal darauf aufmerksam machen, dass
    > die Aussage:
    > "Das ist das Ende der Welt" so nicht ganz richtig
    > ist.
    >
    > Vielmehr könnte man darüber spekulieren /
    > diskutieren, dass es nur das Ende der (ganzen?)
    > Menschheit bedeuten könnte.
    > Das "Ende der Welt" sehe ich persönlich erst dann,
    > wenn unsere Sonne zur Supernova wird und
    > anschließend zu einem schwarzem Loch
    > zusammenfällt.


  11. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: Ryoga 20.07.07 - 08:52

    Zim schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist dir klar welchen Aufwand wir betreiben damit
    > wir uns gegenseitig abschlachten können/dürfen?

    Im Vergleich zu dem den man haben würde um auf die von dir beschriebene Weise Energie zu gewinnen? Ja, einen eher vergleichsweise geringen.

  12. Re: Das ist das Ende der Welt!

    Autor: Zim 24.07.07 - 14:48

    Ryoga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zim schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist dir klar welchen Aufwand wir betreiben
    > damit
    > wir uns gegenseitig abschlachten
    > können/dürfen?
    >
    > Im Vergleich zu dem den man haben würde um auf die
    > von dir beschriebene Weise Energie zu gewinnen?
    > Ja, einen eher vergleichsweise geringen.

    Schade das es dir unmöglich scheint mit Argumenten zu antworten bzw. den Aufwand mal zu beschreiben...

    Zim
    diffamieren diffamieren diffamieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Potsdam, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rambo: Last Blood für 6,90€ (Blu-ray), Systemsprenger für 6,15€ (DVD), John Wick...
  2. tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  3. ab 195€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

  1. Deutsche Telekom: "Die Zukunft ist Glas"
    Deutsche Telekom
    "Die Zukunft ist Glas"

    Die Telekom nimmt einen Ausbau in Gewerbegebieten zum Anlass, um ein klares Bekenntnis zur Glasfaser abzugeben. Das klang im August 2016 noch ganz anders.

  2. Social Media: Facebook will Forschungsprojekt unterbinden
    Social Media
    Facebook will Forschungsprojekt unterbinden

    Mit tausenden Freiwilligen analysiert die New Yorker Universität die Wahlwerbung auf Facebook. Nun droht das Unternehmen den Forschern.

  3. iPhone 12 und 12 Pro im Test: Magnetisch, eckig, gut
    iPhone 12 und 12 Pro im Test
    Magnetisch, eckig, gut

    Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet und das aktuell schnellste SoC verbaut. Im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.


  1. 13:35

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:51

  6. 11:15

  7. 11:01

  8. 10:46