Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shooter-Fortsetzung: Far Cry 2…

Ubi ist für mich gestorben...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: sertz 19.07.07 - 18:39

    Seit den furchtbaren Kopierschutztechniken und dem total verbuggten Silent Hunter 4 ist Ubi für mich gestorben. Schade um Far Cry 2...

  2. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: Urheberrecht= Menschenrecht 19.07.07 - 18:41

    Du sollst die Spiele ja auch kaufen und nicht raubkopieren!

    sertz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seit den furchtbaren Kopierschutztechniken .


  3. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: CJ 19.07.07 - 18:49

    sertz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Seit den furchtbaren Kopierschutztechniken und dem
    > total verbuggten Silent Hunter 4 ist Ubi für mich
    > gestorben. Schade um Far Cry 2...

    Nachdem die Far Cry Version der Wii so grotisch war dachte ich, sowas kann Crytec doch nicht machen. Würden sie auch nie, das war Ubisoft, daher sind die hoffnung auf ein "gutes" Far Cry 2 bei mir recht mager. Ich warte lieber auf den Wahren Nachfolger Crysis :)

    -cj


  4. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: ZenLO 19.07.07 - 19:02

    Wenn du meinst, dass du dir deswegen ein paar tolle Spiele entgehen lassen musst...
    Das neue Ghost Recon (von Ubisoft) ist übrigens komplett ohne CD-Check.
    Mich ärgert Kopierschutz auch, als zahlender Kunde. Besonders ärgerlich ist das ja, weil bisher noch jeder Kopierschutz geknackt wurde, und so höchstens ein paar unerfahrene Leute davon abgehalten werden, das Spiel zu kopieren.
    Insofern fände ich es ganz gut, wenn man Spiele beim installieren (optional) mit ner Serial aktivieren könnte, damit der Kopierschutz deaktiviert wird. Das könnte man zwar auch umgehen, aber ist für den zahlenden Kunden immernoch angenehmer.
    Achja und Benq kaufe ich auch, weil sie hochwertige Ware herstellen. Und bei Fujitsu-Siemens kaufe ich nicht, denn bei denen gibts meistens Mist.

  5. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: Stalkingwolf 19.07.07 - 19:03

    den Spielevideos der E3 nachzufolgen wird das ein Techdemo und sonst nichts.

  6. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: tmctiger 19.07.07 - 19:07

    CJ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sertz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Seit den furchtbaren Kopierschutztechniken
    > und dem
    > total verbuggten Silent Hunter 4 ist
    > Ubi für mich
    > gestorben. Schade um Far Cry
    > 2...
    >
    > Nachdem die Far Cry Version der Wii so grotisch
    > war dachte ich, sowas kann Crytec doch nicht
    > machen. Würden sie auch nie, das war Ubisoft,
    > daher sind die hoffnung auf ein "gutes" Far Cry 2
    > bei mir recht mager. Ich warte lieber auf den
    > Wahren Nachfolger Crysis :)
    >
    > -cj
    >
    >

    so sehe ich das auch ...
    der wahre nachfolger is und bleibt eben crysis - weil von crytek ... und die jungs wissen was sie tun ...

  7. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: Swosch 19.07.07 - 19:12

    Der Kopierschutz hat seine Daseinsberechtigung. Ohne Kopierschutz könnte es ja jeder Käufer spielen! Kundenfreundliche Spiele kannst du nur laden. Da ist der Gängelungsmechanismus ausgebaut.

  8. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: Bob2245 19.07.07 - 19:16

    Geht hier nicht um Raubkopien - ich habe hier zwei ORIGINALE Games mit Starforce Kopierschutz, die sich deswegen NICHT spielen lassen. In 9 von 10 Fällen dauert es Minuten bis das Spiel von CD gestartet wird, in der Regel lässt es sich garnicht starten.
    Warum soll ich mir sowas antun? Und das als zahlender Kunde?
    Da nehm ich dann echt lieber die Raubkopie, die kostet nichts, ist ordentlich gecrackt und lässt sich so wenigstens SPIELEN.
    Tja, da macht Ubisoft sich sein eigenes Geschäft kaputt. Klasse Strategie.

  9. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: TheDragon 19.07.07 - 19:31

    Du Witzbold! Die raubkopierte Fassung hatte die Probleme nicht, nur die ehrlichen Leute die die Software gekauft hatten, hatten Probleme mit dem Kopierschutztreiber!

    Urheberrecht= Menschenrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du sollst die Spiele ja auch kaufen und nicht
    > raubkopieren!
    >
    > sertz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Seit den furchtbaren Kopierschutztechniken .
    >
    >


  10. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: SamDamn 19.07.07 - 19:54

    Genau so ist es.
    Ich habe mir als riesen Gothic Fan Teil 3 der Serie natürlich direkt am ersten Tag im Laden gekauft, das stand für mich außer Frage. Als ich die DVD dann jedoch in mein DVD Laufwerk einlegte erschien eine Kopierschutzmeldung die mir mitteilte, ich solle bitte die _original_ DVD einlegen. Ich war übrigens nicht allein mit diesem Problem.
    Zuerst musste ich mir ein älteres DVD-Laufwerk mit 2x Lesegeschwindigkeit einbauen, da mein Brenner als böser Feind identifiziert wurde; das alte DVD-Laufwerk konnte dann jedoch die Spiel Infos nicht schnell genug nachladen, was zu ruckeln geführt hat.
    Die Lösung war einfach aber traurig: Einfach nen No-DVD Crack und ein Image vom gecrackten Spiel runtergeladen.

    Ähnlich ist es vielen Splinter Cell 3 Spielern ergangen.

    Die Publisher schneiden sich damit ins eigene Fleisch.

  11. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: Dreadhead 19.07.07 - 20:08


    > Achja und Benq kaufe ich auch, weil sie
    > hochwertige Ware herstellen. Und bei
    > Fujitsu-Siemens kaufe ich nicht, denn bei denen
    > gibts meistens Mist.


    Aha

  12. Kopierschutz ist super

    Autor: määäh 19.07.07 - 21:39

    Kopierschutz finde ich gut allerdings ist es in den meisten fällen so, dass die ehrlich zahlenden Kunden darunter leiden müssen. Wären die Spieleentwickler so intelligent, würden sie einen Schutz entwickeln, der mir erlaubt das Game ohne CD im Laufwerk zu zocken. Ein Ars... lädt sich einen Crack(womöglich noch mit Trojaner :-)) und hat(fast) keine Sorgen mehr. Die können sogar Multiplayer zocken und ich brauche dafür >1 CD bzw. DVD.

    mfg

    määäh

    P. S. Ich finde für gute Games sollte man auch Zahlen. Ist doch nur ein Bruchteil der Entwicklungskosten.

  13. Re: Kopierschutz ist super

    Autor: Vogelfrei 19.07.07 - 23:05

    määäh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kopierschutz finde ich gut allerdings ist es in
    > den meisten fällen so, dass die ehrlich zahlenden
    > Kunden darunter leiden müssen. Wären die
    > Spieleentwickler so intelligent, würden sie einen
    > Schutz entwickeln, der mir erlaubt das Game ohne
    > CD im Laufwerk zu zocken. Ein Ars... lädt sich
    > einen Crack(womöglich noch mit Trojaner :-)) und
    > hat(fast) keine Sorgen mehr. Die können sogar
    > Multiplayer zocken und ich brauche dafür >1 CD
    > bzw. DVD.
    >
    > mfg
    >
    > määäh
    >
    > P. S. Ich finde für gute Games sollte man auch
    > Zahlen. Ist doch nur ein Bruchteil der
    > Entwicklungskosten.



    Meines Wissens (was nicht unbedingt groß ist :D) nach ist es doch erlaubt gecrackte Spiele aufm Rechner zu haben, sofern man das Original im Schrank stehen hat.

    Also was regt Ihr Euch auf?!?
    Kauft das Spiel und zieht dann den Crack und es kann Euch eigentlich nix passieren.

    (Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Will hier niemanden zu evtl verbotenem verleiten)

  14. Re: Kopierschutz ist super

    Autor: passwortvergessen 19.07.07 - 23:11

    soweit ich weiß liegst du seit Anfang des Jahres falsch. Es ist verboten mit jeglichen Mitteln ein kopiergeschütztes Medium zu cracken. Mit oder ohne Original ist da egal.
    Aber wenn jemand was Gegenteiliges weiß wäre ich echt dankbar, am besten mit einem Link.

    Vogelfrei schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > määäh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kopierschutz finde ich gut allerdings ist es
    > in
    > den meisten fällen so, dass die ehrlich
    > zahlenden
    > Kunden darunter leiden müssen.
    > Wären die
    > Spieleentwickler so intelligent,
    > würden sie einen
    > Schutz entwickeln, der mir
    > erlaubt das Game ohne
    > CD im Laufwerk zu
    > zocken. Ein Ars... lädt sich
    > einen
    > Crack(womöglich noch mit Trojaner :-)) und
    >
    > hat(fast) keine Sorgen mehr. Die können sogar
    >
    > Multiplayer zocken und ich brauche dafür >1
    > CD
    > bzw. DVD.
    >
    > mfg
    >
    > määäh
    >
    > P. S. Ich finde für gute Games
    > sollte man auch
    > Zahlen. Ist doch nur ein
    > Bruchteil der
    > Entwicklungskosten.
    >
    > Meines Wissens (was nicht unbedingt groß ist :D)
    > nach ist es doch erlaubt gecrackte Spiele aufm
    > Rechner zu haben, sofern man das Original im
    > Schrank stehen hat.
    >
    > Also was regt Ihr Euch auf?!?
    > Kauft das Spiel und zieht dann den Crack und es
    > kann Euch eigentlich nix passieren.
    >
    > (Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Will hier
    > niemanden zu evtl verbotenem verleiten)
    >
    >


  15. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: ghost_zero 20.07.07 - 00:44

    Nur setzt Ubisoft mittlerweile auch schon eine Weile nicht mehr auf StarForce... Eben wegen den Problemen...

  16. Re: Ubi ist für mich gestorben...

    Autor: ghost_zero 20.07.07 - 00:50

    Nur mit dem Unterschied, dass das zwei verschieden Kopierschutzmechanismen sind die du da vergleichst...
    Splinter Cell 3 --> StarForce
    Gothic 3 --> Tagès

    Allerdings sollte der Tagès-Kopierschutz eigentlich in der neuesten Version (mit den neuesten Treibern) relativ unproblematisch sein... Allerdings kann man Probleme mit dem Kopierschutz nie ausschließen, weswegen ich prinzipiell keinen Kopierschutz wirklich mag, da gefällt mir eine Aktivierung noch am besten (vorausgesetzt man kann die auch irgendwie wieder deaktivieren um sie auf einen anderen PC z.B. zu übetragen :) )
    SecuROM z.B. (sehr gängiger Kopierschutz) hat eigentlich weitaus mehr Probleme als Tagès... Hängt natürlich alles vom PC etc. ab, aber prinzpiell ist SecuROM problematischer als Tagès (nicht als StarForce, das ist ein ganz anderes "Kaliber" :) )

  17. Re: Kopierschutz ist super

    Autor: Painy187 20.07.07 - 08:13

    passwortvergessen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soweit ich weiß liegst du seit Anfang des Jahres
    > falsch.

    Nein, seine Aussage wäre schon immer falsch gewesen.
    Es war dem Käufer noch nie erlaubt das gekaufte Produkt durch einen Disasampler zu jagen, Teile davon zu kopieren oder das Produkt irgendwie abzuändern. Ausnahme war die Privatkopie, die bis vorletztes Jahr noch legal war. In gewissem Maße ist sie auch heute noch legal, aber...

    > Es ist verboten mit jeglichen Mitteln ein
    > kopiergeschütztes Medium zu cracken. Mit oder ohne
    > Original ist da egal.

    Halb Richtig. Es ist verboten einen technisch wirksamen kopiergeschützt beim kopieren zu umgehen.

    > Aber wenn jemand was Gegenteiliges weiß wäre ich
    > echt dankbar, am besten mit einem Link.

    Nun es wäre erlaubt das gecrackte Spiel zu benutzen, wenn man vorher nicht Wissen konnte, dass die Quelle illegal ist. Nur welche Quellen gibt es da schon? das Ed2k-Netzwerk ist wohl allgemein dafür bekannt illegale Kopien zu verteilen, von daher sollte man sich bei jedem Download überlegen ob es wahrscheinlicher ist, dass der Download legal oder illegal ist...

    Bei UseNext zahlt man für den Zugang zum Usenet, legal wird das Games saugen dadurch nicht. Durch die Bezahlung könnte man allerdings annehmen, dass es legal ist, was bedeutet, dass die Quelle eventuell als nicht sofort als illegal-erkannbar eingestuft werden könnte. Illegal ist das benutzen der games trotzdem, aber es könnte dann in so einem Falle keiner etwas machen.

    Ich handhabe es so: 4 Freunde kaufen sich das Spiel, abwechselnd bekommt einer das Original und die anderen 3 ne Kopie. Die Raupkopie ist ja nicht verboten nur das umgehen des technischwirksamen Kopierschutzes. Technischwirksam erscheint mir der Kopierschutz allerdings nicht, was beuten würde, dass die Privatkopie absolut legitim ist. Rechtlich definitiv illegal, aber dadurch das die Wirksamkeit des Kopierschutzes ja scheinbar nicht gegeben ist, ergibt sich eigentlich eine Grauzone... Das müsste ein Richter nur genauso sehen ... Da aber keiner meine IP beim Download zurückverfolgen kann, weil ich eben nicht downloade, wird wohl der Altbekannte Spruch verwendung finden: Wo kein Kläger, da kein Richter...

  18. Re: Kopierschutz ist super

    Autor: Fusion 20.07.07 - 09:07


    Ich würde es liebend gerne mal sehen, dass ein Gamestudio, die MI oder FI jemanden verklagt weil sie ein Produkt gekauft haben, und davon eine Sicherheitskopie gemacht haben, mit Umgehen vom Kopierschutz. Eine Busse über 20€ wird diese Person kaum befürchten müssen. Alles darüber bräuchte 1kg Sand im Ar*** des Richters und einen erheblichen finanziellen Schubs in die richtige Richtung von der Content-Industrie.

    Da ich in der Schweiz lebe kriege ich nicht alles mit was in DE abgeht, also falls schon einer derb verdonnert wurde wegen einer Sicherheitskopie lasse ich mich gerne korrigieren.

  19. Re: Kopierschutz ist super

    Autor: Painy187 20.07.07 - 09:46

    Fusion schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich würde es liebend gerne mal sehen, dass ein
    > Gamestudio, die MI oder FI jemanden verklagt weil
    > sie ein Produkt gekauft haben, und davon eine
    > Sicherheitskopie gemacht haben, mit Umgehen vom
    > Kopierschutz.

    Hmm wäre wirklich interessant ;)

    > Eine Busse über 20€ wird diese
    > Person kaum befürchten müssen. Alles darüber
    > bräuchte 1kg Sand im Ar*** des Richters und einen
    > erheblichen finanziellen Schubs in die richtige
    > Richtung von der Content-Industrie.

    Hmm eine Strafe soll ja auch eine gewisse abschreckende Wirkung haben, damit das nicht jeder nachmacht. Also 20€ reiner Schadensersatz aus dem Zivilprozess ja, aber zusätzlich natürlich noch ne Strafe, weil man was verbotenes getan hat, die dann schon höher ausfallen dürfte. Dazu die Gerichtskosten ...

    > Da ich in der Schweiz lebe kriege ich nicht alles
    > mit was in DE abgeht, also falls schon einer derb
    > verdonnert wurde wegen einer Sicherheitskopie
    > lasse ich mich gerne korrigieren.

    Ich wüsste nicht, dass soetwas schon mal vorgekommen ist, allerdings macht es ja auch nicht viel Sinn. Wenn man seine HDD aufräumt such man dich zu allererst nach großen unnützen Files, bevor man hunderte kleine löscht. Genauso wird man große Cracker-Crews hochnehmen, bavor die kleinen dran sind, weils sich so viel mehr lohnt. Und große Crews gibts echt genug...

  20. Re: Kopierschutz ist super

    Autor: Ontario Lancaster 20.07.07 - 10:03

    Vogelfrei schrieb:
    > Also was regt Ihr Euch auf?!?
    > Kauft das Spiel und zieht dann den Crack und es
    > kann Euch eigentlich nix passieren.
    >
    > (Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Will hier
    > niemanden zu evtl verbotenem verleiten)

    Das Runterladen eines Cracks von einer Webseite dürfte juristisch kein Problem darstellen, das Anwenden des Cracks kann aber eine "Umgehung des Kopierschutzes" und damit strafbar sein.

    Ist hier aber gar nicht relevant, wenn Du ein Spiel wegen des Kopierschutzes gar nicht erst installiert kriegst - was willst Du dann cracken oder patchen?

    "Ich hab ja das Original, dann lad ich eben noch mal die gecrackte Version runter - wenn die Cops kommen, zeig ich denen das Original und bin aus dem Schneider" denkt etwas kurz: Bei vielen Download-Verfahren (ganz berühmt: eMule) gibt man während des Downloads die bereits downgeloadeten Teile für andere frei, und genau das ist dann juristisch das Relevante, man wird für das illegale Verteilen von Software verknackt. (Mal ganz abgesehen davon, dass die Kollegen von Toto und Harry bei Dir wegen Beweissicherung aufschlagen - die interessieren sich nicht für "legal" oder "illegal", sondern nur für "Beweismittel" oder "nicht Beweismittel". Somit isses egal, ob Du denen Originale vorlegst oder nicht. Die solltest Du später dem Richter oder vorher Deinem Anwalt vorlegen...)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. EVIATEC Systems AG, Ludwigsburg
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  4. Hectronic GmbH, Bonndorf, Großraum Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Quartalszahlen: AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich
    Quartalszahlen
    AMDs Umsatz bei CPUs verdoppelt sich

    Weil sich die Ryzen- und Vega-Chips gut verkaufen, macht AMD den doppelten Umsatz in dieser Sparte. Der Gesamtumsatz steigt um über ein Drittel, der Gewinn fällt wieder hoch aus. Das Konsolengeschäft aber verliert.

  2. Quartalsbericht: Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Quartalsbericht
    Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Facebook kann ein weiteres Rekordwachstum bei Gewinn und Umsatz melden. Der Skandal um die Weitergabe von Nutzerdaten an die Firma Cambridge Analytica fällt praktisch noch nicht in den Berichtszeitraum.

  3. Schellenberger Wald: Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil
    Schellenberger Wald
    Unitymedia baut Glasfaser in Essener Stadtteil

    Kabelnetzbetreiber bauen ihr Netz auch aus. So erschließt Unitymedia einen unterversorgten Stadtteil in Essen mitten im Stadtwald mit FTTB (Fiber To The Building).


  1. 00:02

  2. 22:36

  3. 19:21

  4. 18:35

  5. 17:55

  6. 17:35

  7. 17:20

  8. 17:00