Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › YouTube lässt Nutzer Player anpassen

Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: nt 20.07.07 - 11:09

    nt

  2. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: utoop 20.07.07 - 11:33

    richtig, wirklich sinn würde es nur machen, wenn man die oberfläche zumindest farblich vollständig nach eigenen bedürfnissen anpassen könnte. die paar voreingestellten farben passen zumindest in keines meiner layouts.

  3. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: Wolfgang 20.07.07 - 12:01

    utoop schrieb:
    > die
    > paar voreingestellten farben passen zumindest in
    > keines meiner layouts.

    Du passt in kein vorgefertigtes Schema? Dann bist du sehr wahrscheinlich ein Feind unseres demokratischen Rechtsstaates. Ich werde ein paar Beamte vorbei schicken, die sie heute Nachmittag abholen um sie für ein paar Wochen in einer kontrollierten Umgebung etwas zu beobachten(rein prophylaktisch natürlich). Falls sich dabei herausstellen sollte das es ein Indiz dafür geben könnte das sie gewissen Staatsfeindliche Tendenzen zeigen während dieser Zeit, müssen wir sie leider für immer wegsperren. Unsere Kinder sollen schließlich sicher sein auf unseren Straßen.

    mfg.

    Wolfgang




  4. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: Dignsag 20.07.07 - 12:28

    Wolfgang schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > utoop schrieb:
    > > die
    > paar voreingestellten farben passen
    > zumindest in
    > keines meiner layouts.
    >
    > Du passt in kein vorgefertigtes Schema? Dann bist
    > du sehr wahrscheinlich ein Feind unseres
    > demokratischen Rechtsstaates. Ich werde ein paar
    > Beamte vorbei schicken, die sie heute Nachmittag
    > abholen um sie für ein paar Wochen in einer
    > kontrollierten Umgebung etwas zu beobachten(rein
    > prophylaktisch natürlich). Falls sich dabei
    > herausstellen sollte das es ein Indiz dafür geben
    > könnte das sie gewissen Staatsfeindliche Tendenzen
    > zeigen während dieser Zeit, müssen wir sie leider
    > für immer wegsperren. Unsere Kinder sollen
    > schließlich sicher sein auf unseren Straßen.
    >
    > mfg.
    >
    > Wolfgang
    >

    Was hastn du heut gefrühstückt!

  5. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: c++fan 20.07.07 - 12:34

    Dignsag schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wolfgang schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > utoop schrieb:
    > > die
    > paar
    > voreingestellten farben passen
    > zumindest
    > in
    > keines meiner layouts.
    >
    > Du passt
    > in kein vorgefertigtes Schema? Dann bist
    > du
    > sehr wahrscheinlich ein Feind unseres
    >
    > demokratischen Rechtsstaates. Ich werde ein
    > paar
    > Beamte vorbei schicken, die sie heute
    > Nachmittag
    > abholen um sie für ein paar Wochen
    > in einer
    > kontrollierten Umgebung etwas zu
    > beobachten(rein
    > prophylaktisch natürlich).
    > Falls sich dabei
    > herausstellen sollte das es
    > ein Indiz dafür geben
    > könnte das sie gewissen
    > Staatsfeindliche Tendenzen
    > zeigen während
    > dieser Zeit, müssen wir sie leider
    > für immer
    > wegsperren. Unsere Kinder sollen
    > schließlich
    > sicher sein auf unseren Straßen.
    >
    > mfg.
    >
    > Wolfgang
    >
    > Was hastn du heut gefrühstückt!
    >

    Offenbar noch nicht seinen Fisch. Hach ja, wieder Freitag...

  6. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: hbb 20.07.07 - 13:37

    utoop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > richtig, wirklich sinn würde es nur machen, wenn
    > man die oberfläche zumindest farblich vollständig
    > nach eigenen bedürfnissen anpassen könnte. die
    > paar voreingestellten farben passen zumindest in
    > keines meiner layouts.

    Mal wieder typisch... Dauernd am rummeckern!
    Gib den Usern ein neues Feature, und es wird garantiert als erstes darüber rumgeheult!

    Seid doch froh dass es diese Funktion überhaupt gibt!!

  7. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: Bouncy 20.07.07 - 13:51

    Dignsag schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was hastn du heut gefrühstückt!
    >


    na politik-nachrichten, die liegen für ne weile schwer im magen...

  8. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: Otto Schiel 21.07.07 - 04:52

    Wolfgang schrieb:

    > Du passt in kein vorgefertigtes Schema? Dann bist
    > du sehr wahrscheinlich ein Feind unseres
    > demokratischen Rechtsstaates. Ich werde ein paar
    > Beamte vorbei schicken, die sie heute Nachmittag
    > abholen um sie für ein paar Wochen in einer
    > kontrollierten Umgebung etwas zu beobachten(rein
    > prophylaktisch natürlich). Falls sich dabei
    > herausstellen sollte das es ein Indiz dafür geben
    > könnte das sie gewissen Staatsfeindliche Tendenzen
    > zeigen während dieser Zeit, müssen wir sie leider
    > für immer wegsperren. Unsere Kinder sollen
    > schließlich sicher sein auf unseren Straßen.

    Das Filesharing und Musik-Runterladen über YouTube muss endlich ein Ende finden! Und außerdem werden lauter Killerspiele über diesen Mistdienst probagiert - die sexuelle Killergewalt die in unseren schutzlosen Kindern schlummert wird immer gewichtiger. Sogar die Taliban manipulieren da mit ihren Videos rum. DA KRIEG ICH ECHT KREBS IM AUGE WENN ICH DAS SEHE!!! Mein Sohn liegt nur noch apathisch unter seinem Bett seit dem er 48 Stunden lang diese YouTube-Gehirnwäsche angekuckt hat. Ich wünsch denen echt Bandsalat in ihren Videorekordern bei YouTube... Dann können die nähmlich bald zu machen! Dämliches Pack.

  9. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: hans peter 22.07.07 - 12:22

    Otto Schiel schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Das Filesharing und Musik-Runterladen über YouTube
    > muss endlich ein Ende finden! Und außerdem werden
    > lauter Killerspiele über diesen Mistdienst
    > probagiert - die sexuelle Killergewalt die in
    > unseren schutzlosen Kindern schlummert wird immer
    > gewichtiger. Sogar die Taliban manipulieren da mit
    > ihren Videos rum. DA KRIEG ICH ECHT KREBS IM AUGE
    > WENN ICH DAS SEHE!!! Mein Sohn liegt nur noch
    > apathisch unter seinem Bett seit dem er 48 Stunden
    > lang diese YouTube-Gehirnwäsche angekuckt hat. Ich
    > wünsch denen echt Bandsalat in ihren
    > Videorekordern bei YouTube... Dann können die
    > nähmlich bald zu machen! Dämliches Pack.


    48 std schaut ihr Sohn gewalt videos auf Youtube ? Da haben sie wohl was falsch gemacht.
    Stecken sie ihn doch ins Heim wenn sie überfordert mit der aufsicht sind !
    Selber nix hinkriegen aber über andere wettern ne ne

  10. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: bla 22.07.07 - 15:05

    Du Blubberkopf!

  11. Re: Viel kann man ja noch nicht anpassen. nt

    Autor: Franz K. 23.08.07 - 21:02

    Hallo Otto!

    Ich gebe Dir vollkommen Recht, das muss endlich ein Ende nehmen mit diesem YouTube.
    Gewalt,Sex,Drogen, ja sogar der Tod is dort allgegenwärtig

    Wo soll das hinführen? Die müssen sich besser darum kümmern

    Youtube sagt selbst das die Nutzung auch für Teenies ab einem Alter von 13 Jahren gestattet ist

    Und da soll man unseren kindern zb eine Doku über Faces of Death anschauen lassen...

    Das geht zu weit

    Otto, meine Stimme hast Du!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Nürnberg
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe
  3. Applied Materials GmbH und Co KG, Alzenau
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  2. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  3. für 249€ + 5,99€ Versand
  4. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Kickstarter Soundcam macht Geräusche in Echtzeit sichtbar
  2. Turris Mox Cz.nic plant modularen Router per Crowdfunding
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  2. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters
  3. Analogue Super Nt im Test FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  2. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase
  3. Mobilfunk 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten
    FTTH
    Deutsche Glasfaser startet Netzausbau in drei Orten

    Gemeinden in Sachsen und Schleswig-Holstein bekommen Fiber To The Home. In Thallwitz wollen 63 Prozent den Anschluss von Deutsche Glasfaser.

  2. Agon AG322QC4: Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro
    Agon AG322QC4
    Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    Der Agon AG322QC4 ist ein speziell für Gamer gebauter Monitor: 144 Hz, Freesync und eine geringe Reaktionszeit sind gute Voraussetzungen dafür. Dabei liegt der neue Standard so langsam wohl bei 31,5 statt bisher nur 27 Zoll. Auch überraschend: die VGA-Buchse.

  3. E-Sport: DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"
    E-Sport
    DFB will E-Soccer statt "Killerspiele"

    Der Deutsche Fußball-Bund hat sich nach umstrittenen Äußerungen seines Vorsitzenden auf eine offizielle Linie beim E-Sport geeinigt. E-Soccer findet der Verband nun nach eigenen Aussagen ganz gut, den ganzen Rest inklusive der "Killerspiele" nicht so.


  1. 17:15

  2. 16:55

  3. 16:06

  4. 15:41

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:35

  8. 14:20