1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Harry-Potter-Kopierer mit Kamera…

Keine Registrierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Registrierung

    Autor: Michael Jäkel 23.07.07 - 12:58

    "Auch die Seriennummer der Spiegelreflexkamera, bei der es sich dem Bericht nach um Canons Rebel 350 handelt, ist nach Herstellerangaben dort zu finden. Canon geht davon aus, dass das Modell in Amerika verkauft wurde. Natürlich ist keine direkte Verbindung zwischen Seriennummer, Eigentümer und Fotograf des Harry-Potter-Bandes daraus ableitbar. Doch könnte die Seriennummer einer Person zugeordnet werden, die die Kamera beispielsweise mit Kreditkarte kaufte, sie zur Reinigung oder Reparatur einschickte oder nach dem Kauf schlicht bei Canon registrierte."

    Ich meine wer das liest kauft sich garantiert keine Canon Kamera mehr oder Registriert seine dort, Firma Canon schneidet sich mit der Aussage ins eigene Fleisch, so wie die anscheinend mit persönlichen Daten umgehen. Zudem ist die ganze sache reichlich übertrieben wegen dieses Abgefuckte Buch so einen Affen zu machen.

  2. Re: Keine Registrierung

    Autor: buchkäufer 23.07.07 - 13:17

    Michael Jäkel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Auch die Seriennummer der Spiegelreflexkamera,
    > bei der es sich dem Bericht nach um Canons Rebel
    > 350 handelt, ist nach Herstellerangaben dort zu
    > finden. Canon geht davon aus, dass das Modell in
    > Amerika verkauft wurde. Natürlich ist keine
    > direkte Verbindung zwischen Seriennummer,
    > Eigentümer und Fotograf des Harry-Potter-Bandes
    > daraus ableitbar. Doch könnte die Seriennummer
    > einer Person zugeordnet werden, die die Kamera
    > beispielsweise mit Kreditkarte kaufte, sie zur
    > Reinigung oder Reparatur einschickte oder nach dem
    > Kauf schlicht bei Canon registrierte."
    >
    > Ich meine wer das liest kauft sich garantiert
    > keine Canon Kamera mehr oder Registriert seine
    > dort, Firma Canon schneidet sich mit der Aussage
    > ins eigene Fleisch, so wie die anscheinend mit
    > persönlichen Daten umgehen. Zudem ist die ganze
    > sache reichlich übertrieben wegen dieses
    > Abgefuckte Buch so einen Affen zu machen.
    >

    Hat mit dem Hersteller nix zu tun und auf Anweisung einer ermittelnden Staatsanwaltschaft/Polizei jeder Kamerahersteller zu tun. Sorry, aber Du verstehst nicht, dass hier einer Diebstahl begeht und damit einen erheblichen Schaden verursacht. Was man von dem Buch hält und ob es dabei einen Armen (Autor/Verlag) trifft oder nicht, spielt keine Rolle. Ich würde richtig finden, wenn der Täter ermittelt wird und eine Rechnung über den entstandenen Schaden bekommt.

  3. Re: Keine Registrierung

    Autor: Captain 23.07.07 - 23:21

    buchkäufer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael Jäkel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Auch die Seriennummer der
    > Spiegelreflexkamera,
    > bei der es sich dem
    > Bericht nach um Canons Rebel
    > 350 handelt, ist
    > nach Herstellerangaben dort zu
    > finden. Canon
    > geht davon aus, dass das Modell in
    > Amerika
    > verkauft wurde. Natürlich ist keine
    > direkte
    > Verbindung zwischen Seriennummer,
    > Eigentümer
    > und Fotograf des Harry-Potter-Bandes
    > daraus
    > ableitbar. Doch könnte die Seriennummer
    > einer
    > Person zugeordnet werden, die die Kamera
    >
    > beispielsweise mit Kreditkarte kaufte, sie
    > zur
    > Reinigung oder Reparatur einschickte oder
    > nach dem
    > Kauf schlicht bei Canon
    > registrierte."
    >
    > Ich meine wer das liest
    > kauft sich garantiert
    > keine Canon Kamera mehr
    > oder Registriert seine
    > dort, Firma Canon
    > schneidet sich mit der Aussage
    > ins eigene
    > Fleisch, so wie die anscheinend mit
    >
    > persönlichen Daten umgehen. Zudem ist die
    > ganze
    > sache reichlich übertrieben wegen
    > dieses
    > Abgefuckte Buch so einen Affen zu
    > machen.
    >
    > Hat mit dem Hersteller nix zu tun und auf
    > Anweisung einer ermittelnden
    > Staatsanwaltschaft/Polizei jeder Kamerahersteller
    > zu tun. Sorry, aber Du verstehst nicht, dass hier
    > einer Diebstahl begeht und damit einen erheblichen
    > Schaden verursacht. Was man von dem Buch hält und
    > ob es dabei einen Armen (Autor/Verlag) trifft oder
    > nicht, spielt keine Rolle. Ich würde richtig
    > finden, wenn der Täter ermittelt wird und eine
    > Rechnung über den entstandenen Schaden bekommt.
    >
    >

    das mit dem erheblichen Schaden bezweifel ich, wer das Buch haben will, der kauft es sich auch....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  3. htp GmbH, Hannover
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

  1. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.

  2. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  3. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.


  1. 17:07

  2. 16:18

  3. 15:59

  4. 14:36

  5. 14:14

  6. 13:47

  7. 13:25

  8. 13:12