1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Harry-Potter-Kopierer mit Kamera…

Keine Registrierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine Registrierung

    Autor: Michael Jäkel 23.07.07 - 12:58

    "Auch die Seriennummer der Spiegelreflexkamera, bei der es sich dem Bericht nach um Canons Rebel 350 handelt, ist nach Herstellerangaben dort zu finden. Canon geht davon aus, dass das Modell in Amerika verkauft wurde. Natürlich ist keine direkte Verbindung zwischen Seriennummer, Eigentümer und Fotograf des Harry-Potter-Bandes daraus ableitbar. Doch könnte die Seriennummer einer Person zugeordnet werden, die die Kamera beispielsweise mit Kreditkarte kaufte, sie zur Reinigung oder Reparatur einschickte oder nach dem Kauf schlicht bei Canon registrierte."

    Ich meine wer das liest kauft sich garantiert keine Canon Kamera mehr oder Registriert seine dort, Firma Canon schneidet sich mit der Aussage ins eigene Fleisch, so wie die anscheinend mit persönlichen Daten umgehen. Zudem ist die ganze sache reichlich übertrieben wegen dieses Abgefuckte Buch so einen Affen zu machen.

  2. Re: Keine Registrierung

    Autor: buchkäufer 23.07.07 - 13:17

    Michael Jäkel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Auch die Seriennummer der Spiegelreflexkamera,
    > bei der es sich dem Bericht nach um Canons Rebel
    > 350 handelt, ist nach Herstellerangaben dort zu
    > finden. Canon geht davon aus, dass das Modell in
    > Amerika verkauft wurde. Natürlich ist keine
    > direkte Verbindung zwischen Seriennummer,
    > Eigentümer und Fotograf des Harry-Potter-Bandes
    > daraus ableitbar. Doch könnte die Seriennummer
    > einer Person zugeordnet werden, die die Kamera
    > beispielsweise mit Kreditkarte kaufte, sie zur
    > Reinigung oder Reparatur einschickte oder nach dem
    > Kauf schlicht bei Canon registrierte."
    >
    > Ich meine wer das liest kauft sich garantiert
    > keine Canon Kamera mehr oder Registriert seine
    > dort, Firma Canon schneidet sich mit der Aussage
    > ins eigene Fleisch, so wie die anscheinend mit
    > persönlichen Daten umgehen. Zudem ist die ganze
    > sache reichlich übertrieben wegen dieses
    > Abgefuckte Buch so einen Affen zu machen.
    >

    Hat mit dem Hersteller nix zu tun und auf Anweisung einer ermittelnden Staatsanwaltschaft/Polizei jeder Kamerahersteller zu tun. Sorry, aber Du verstehst nicht, dass hier einer Diebstahl begeht und damit einen erheblichen Schaden verursacht. Was man von dem Buch hält und ob es dabei einen Armen (Autor/Verlag) trifft oder nicht, spielt keine Rolle. Ich würde richtig finden, wenn der Täter ermittelt wird und eine Rechnung über den entstandenen Schaden bekommt.

  3. Re: Keine Registrierung

    Autor: Captain 23.07.07 - 23:21

    buchkäufer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael Jäkel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Auch die Seriennummer der
    > Spiegelreflexkamera,
    > bei der es sich dem
    > Bericht nach um Canons Rebel
    > 350 handelt, ist
    > nach Herstellerangaben dort zu
    > finden. Canon
    > geht davon aus, dass das Modell in
    > Amerika
    > verkauft wurde. Natürlich ist keine
    > direkte
    > Verbindung zwischen Seriennummer,
    > Eigentümer
    > und Fotograf des Harry-Potter-Bandes
    > daraus
    > ableitbar. Doch könnte die Seriennummer
    > einer
    > Person zugeordnet werden, die die Kamera
    >
    > beispielsweise mit Kreditkarte kaufte, sie
    > zur
    > Reinigung oder Reparatur einschickte oder
    > nach dem
    > Kauf schlicht bei Canon
    > registrierte."
    >
    > Ich meine wer das liest
    > kauft sich garantiert
    > keine Canon Kamera mehr
    > oder Registriert seine
    > dort, Firma Canon
    > schneidet sich mit der Aussage
    > ins eigene
    > Fleisch, so wie die anscheinend mit
    >
    > persönlichen Daten umgehen. Zudem ist die
    > ganze
    > sache reichlich übertrieben wegen
    > dieses
    > Abgefuckte Buch so einen Affen zu
    > machen.
    >
    > Hat mit dem Hersteller nix zu tun und auf
    > Anweisung einer ermittelnden
    > Staatsanwaltschaft/Polizei jeder Kamerahersteller
    > zu tun. Sorry, aber Du verstehst nicht, dass hier
    > einer Diebstahl begeht und damit einen erheblichen
    > Schaden verursacht. Was man von dem Buch hält und
    > ob es dabei einen Armen (Autor/Verlag) trifft oder
    > nicht, spielt keine Rolle. Ich würde richtig
    > finden, wenn der Täter ermittelt wird und eine
    > Rechnung über den entstandenen Schaden bekommt.
    >
    >

    das mit dem erheblichen Schaden bezweifel ich, wer das Buch haben will, der kauft es sich auch....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner E-Commerce (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach, Berlin
  2. Azure Full-Stack Web Developer (m/w/d)
    Team Beverage Convenience GmbH, Rostock
  3. SAP ABAP Developer Job (w/m/x) - SAP ABAP Consultant
    über duerenhoff GmbH, Münster
  4. Trainee Data Science / Analytics (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 2020 Apple iPad Pro 12,9 Zoll Wi-Fi 256GB (4. Generation) für 909€, 2020 Apple iPad Pro...
  2. (u. a. Samsung EVO Select 128 GB microSD für 15,89€, Samsung FIT Plus 128GB USB 3.1 Flash Drive...
  3. 6 Monate gratis (danach 7,99€ pro Monat - jederzeit kündbar)
  4. (u. a. Take Two Promo (u. a. Borderlands 3 für 18,99€, XCOM 2 Collection für 16,99€), Ace...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de