1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues User-Interface für den iPod?

Fake

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fake

    Autor: Thomas Wittek 23.07.07 - 12:13

    Wenn man sich mal den Teil anguckt, wo zwei Uhren auf einem Bild sind, erkennt man, dass die Sekundenzeiger unterschiedliche Zeiten zeigen.
    Das wird in einer echten Software niemals passieren.

    Daher ist das UI definitiv "von Hand" erstellt worden.
    Und Apple hat das vermutlich nicht gemacht...

  2. Re: Fake

    Autor: Name 23.07.07 - 13:56

    Thomas Wittek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sich mal den Teil anguckt, wo zwei Uhren
    > auf einem Bild sind, erkennt man, dass die
    > Sekundenzeiger unterschiedliche Zeiten zeigen.
    > Das wird in einer echten Software niemals
    > passieren.
    >
    > Daher ist das UI definitiv "von Hand" erstellt
    > worden.
    > Und Apple hat das vermutlich nicht gemacht...


    idiot das sin 2 weltzeiten das andere zeiten angezeigt werden is logisch

  3. Re: Fake

    Autor: Pickelnerd 23.07.07 - 14:18

    Name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thomas Wittek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man sich mal den Teil anguckt, wo zwei
    > Uhren
    > auf einem Bild sind, erkennt man, dass
    > die
    > Sekundenzeiger unterschiedliche Zeiten
    > zeigen.
    > Das wird in einer echten Software
    > niemals
    > passieren.
    >
    > Daher ist das
    > UI definitiv "von Hand" erstellt
    > worden.
    >
    > Und Apple hat das vermutlich nicht gemacht...
    >
    > idiot das sin 2 weltzeiten das andere zeiten
    > angezeigt werden is logisch

    In verschiedenen Zeitzonen gibt es also auch eine Verschiebung um Sekunden?!? Selber Idiot …

  4. Re: Fake

    Autor: Der Schorsch 23.07.07 - 14:54

    Pickelnerd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Name schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Thomas Wittek schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn man sich mal den Teil
    > anguckt, wo zwei
    > Uhren
    > auf einem Bild
    > sind, erkennt man, dass
    > die
    >
    > Sekundenzeiger unterschiedliche Zeiten
    >
    > zeigen.
    > Das wird in einer echten
    > Software
    > niemals
    > passieren.
    >
    > Daher ist das
    > UI definitiv "von Hand"
    > erstellt
    > worden.
    >
    > Und Apple hat das
    > vermutlich nicht gemacht...
    >
    > idiot
    > das sin 2 weltzeiten das andere zeiten
    >
    > angezeigt werden is logisch
    >
    > In verschiedenen Zeitzonen gibt es also auch eine
    > Verschiebung um Sekunden?!? Selber Idiot …
    >


    Mann bist du kindisch, und das muss grad ich mit meinen 16 Jahren sagen.

    Und genauer genommen gibt es auch eine Verschiebung um sekunden.

    denk mal drüber nach.

  5. Re: Fake

    Autor: Homer 23.07.07 - 22:29

    Ich würde sogar sagen, daß der eine Sekundenzeiger schneller läuft als der andere. Kann natürlich ne Täuschung sein. <ironie> Mag aber auch sein, daß in verschiedenen Zeitzonen die Sekunden schneller vergehen, wenn es denn schon eine Verschiebung um Sekunden zwischen den Zeitzonen gibt </ironie>


    Der Schorsch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pickelnerd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Name schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Thomas Wittek
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Wenn man sich mal den
    > Teil
    > anguckt, wo zwei
    > Uhren
    > auf
    > einem Bild
    > sind, erkennt man, dass
    >
    > die
    >
    > Sekundenzeiger unterschiedliche
    > Zeiten
    >
    > zeigen.
    > Das wird in einer
    > echten
    > Software
    > niemals
    >
    > passieren.
    > >
    > Daher ist das
    > UI
    > definitiv "von Hand"
    > erstellt
    >
    > worden.
    >
    > Und Apple hat das
    >
    > vermutlich nicht gemacht...
    > > >
    > idiot
    > das sin 2 weltzeiten das andere
    > zeiten
    >
    > angezeigt werden is logisch
    >
    > In verschiedenen Zeitzonen gibt es also auch
    > eine
    > Verschiebung um Sekunden?!? Selber Idiot
    > …
    >
    > Mann bist du kindisch, und das muss grad ich mit
    > meinen 16 Jahren sagen.
    >
    > Und genauer genommen gibt es auch eine
    > Verschiebung um sekunden.
    >
    > denk mal drüber nach.


  6. Re: Fake

    Autor: Bart 23.07.07 - 22:45

    Homer schrieb:

    > Mann bist du kindisch, und das muss grad ich
    > mit
    > meinen 16 Jahren sagen.
    >
    > Und
    > genauer genommen gibt es auch eine
    >
    > Verschiebung um sekunden.
    >
    > denk mal
    > drüber nach.

    Stimmt, eine Verschiebung um 60Sekunden*60Minuten*AnzahlZeitzonenDifferenz = nix was im Sekundenbereich abweicht. Der Dreck ist schließlich genormt, so dass er überall auf der Welt vergleichbar ist. Und für Unterschiede gibts sowas wie den einen speziellen Tag im Schaltjahr.

    Informieren statt Denken, lieber Homer! Zumindest in deinem Alter noch.

  7. Re: Fake

    Autor: Homer 24.07.07 - 12:46

    Und dabei hab ich die Ironie doch sogar markiert...

    Bart schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Homer schrieb:
    >
    > > Mann bist du kindisch, und das muss grad
    > ich
    > mit
    > meinen 16 Jahren sagen.
    >
    > Und
    > genauer genommen gibt es auch
    > eine
    >
    > Verschiebung um sekunden.
    >
    > denk mal
    > drüber nach.
    >
    > Stimmt, eine Verschiebung um
    > 60Sekunden*60Minuten*AnzahlZeitzonenDifferenz =
    > nix was im Sekundenbereich abweicht. Der Dreck ist
    > schließlich genormt, so dass er überall auf der
    > Welt vergleichbar ist. Und für Unterschiede gibts
    > sowas wie den einen speziellen Tag im Schaltjahr.
    >
    > Informieren statt Denken, lieber Homer! Zumindest
    > in deinem Alter noch.
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung u. -prüfung Personalreferat Z.3, Berlin-Steglitz
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  4. Dataport, Altenholz/Kiel, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Ãœberwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

  1. Anwaltsgerichtshof: Keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung fürs Anwaltspostfach
    Anwaltsgerichtshof
    Keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung fürs Anwaltspostfach

    Eine Klage von Rechtsanwälten, die fordern, dass im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung umgesetzt wird, ist vorerst gescheitert. Der Anwaltsgerichtshof mochte den Argumenten der Kläger nicht folgen, eine Revision ist aber möglich.

  2. Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
    Ryzen 9 3950X im Test
    AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

    Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.

  3. Deutschland: Vodafone startet mit Huawei Phase 2 im 5G-Ausbau
    Deutschland
    Vodafone startet mit Huawei Phase 2 im 5G-Ausbau

    Vodafone bringt 5G nun in größere zusammenhängende Flächen. Die Diskussionen der Politiker könne man dabei nicht abwarten.


  1. 15:01

  2. 15:00

  3. 14:45

  4. 14:30

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:45

  8. 13:16