1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke - Angriff auf das…

It's no bug, it's a feature!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. It's no bug, it's a feature!

    Autor: O to the X 23.07.07 - 13:45

    das iphone bietet ja leider keine möglichkeit nachträglich software zu installieren wie z.B. bei Symbian OS, oder bei jedem anderen handy zumindest durch Java.

    Ich bin überzeugt apple hat diese lücke bewußt offen gelassen um dem kunden die möglichkeit beliebige software nachträglich zu installieren doch noch zu bieten... dafür dass diese lücke jetzt von hackern für mißbraucht wird kann apple nix und sollte den jungs auch nicht vorgeworfen werden.

  2. Re: It's no bug, it's a feature!

    Autor: Largo 23.07.07 - 13:48

    Apple ist schon sehr innovativ. Als erster überhaupt bringt Apple ein Handy auf den Markt, welches von Hackern komplett übernommen werden kann. Das gabs noch nie. Na, da ist apple wieder mal allen einen Schritt voraus.


  3. Re: It's no bug, it's a feature!

    Autor: ImportantAnnotation 23.07.07 - 13:51

    O to the X schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...

    Aber du weisst doch:

    Every feature is a bug, unless it cant
    be disabled... ;-)))))))))))))





    s to the u of the x

  4. Re: It's no bug, it's a feature!

    Autor: weltmarktführerbewunderer 23.07.07 - 16:32

    O to the X schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das iphone bietet ja leider keine möglichkeit
    > nachträglich software zu installieren wie z.B. bei
    > Symbian OS, oder bei jedem anderen handy zumindest
    > durch Java.
    >
    > Ich bin überzeugt apple hat diese lücke bewußt
    > offen gelassen um dem kunden die möglichkeit
    > beliebige software nachträglich zu installieren
    > doch noch zu bieten... dafür dass diese lücke
    > jetzt von hackern für mißbraucht wird kann apple
    > nix und sollte den jungs auch nicht vorgeworfen
    > werden.


    Womit sie natürlich mal wieder billigst beim weltmarktführer abkupfern. wirklich typisch für diese klitsche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47