1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft bringt America's Army für…

F**k Militärspiele

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. F**k Militärspiele

    Autor: Deine_Mutter 23.02.05 - 12:55

    Es spricht nichts gegen 3D Ego-Shooter, aber diese Militärspiele sind zum Kotzen.

  2. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Steeler 23.02.05 - 13:19

    Stimmt, die öden mich auch langsam an.

  3. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 14:30

    Volle Zustimmung. Sowas sollte als Verhöhnung der Kriegsopfer mit Knast bestraft werden. (Für die Hersteller.)

    Deine_Mutter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es spricht nichts gegen 3D Ego-Shooter, aber diese
    > Militärspiele sind zum Kotzen.




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  4. Re: F**k Militärspiele

    Autor: JTR 23.02.05 - 14:53

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Volle Zustimmung. Sowas sollte als Verhöhnung der
    > Kriegsopfer mit Knast bestraft werden. (Für die
    > Hersteller.)

    Und bei Mario reklamiert demnächst der Naturschutzbund, wegen den vielen Pilzen die zertretten werden. Man Kinder, werdet erwachsen. Ihr schauts doch sicher ab und zu auch mal ein Kriegsfilm, und jene Branche unterstützt aber das Militär gezwungenermasse grad direkt (Hollywood und US Army sind je ein nettes Paar).

  5. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 14:56

    Ich bin vierzig Jahre alt. Und ich gucke keine Kriegsfilme. Unterstell das Deinesgleichen. Und werd du mal erwachsen. Ein Besuch auf Rotten.com könnte dir dabei helfen.


    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  6. Re: F**k Militärspiele

    Autor: JTR 23.02.05 - 15:02

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin vierzig Jahre alt. Und ich gucke keine
    > Kriegsfilme. Unterstell das Deinesgleichen. Und
    > werd du mal erwachsen. Ein Besuch auf Rotten.com

    Naja, Filme sind auch Geschmackssache, genauso Spiele. Und glaubst du Ethik und Moralvorstellungen für dich gepachtet zu haben. Sowas wirft bei mir genauso ein Fragezeichen auf. Denn genau solche die immer alles verbieten wollen, haben irgendwo den demokratischen Gedanken des freien Wählens dürfen, längst verloren, und wünschen sich irgendwo ihre kleine "Deutsche Demokratische Republik" zurück.

    Und mit Altersangaben kannst du mich nicht beeindrucken, denn nur so nebenbei gehe ich (leider) auch schon gegen die dreissig zu. Und ich kenne Spieler deines Alters, die keine Probleme haben als Familienväter und Vorzeigebürger, solche Spiele als das an zu sehen was sie sind: eine Unterhaltungsform unter vielen, und sie geniessen, ohne schlechtes Gewissen.

  7. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 15:07

    Mich öden die zynisch-dummcoolen halbstarken Computerkiddies immer mehr an.

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  8. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Ekelpack 23.02.05 - 15:10

    > Und mit Altersangaben kannst du mich nicht
    > beeindrucken, denn nur so nebenbei gehe ich
    > (leider) auch schon gegen die dreissig zu. Und ich
    > kenne Spieler deines Alters, die keine Probleme
    > haben als Familienväter und Vorzeigebürger, solche
    > Spiele als das an zu sehen was sie sind: eine
    > Unterhaltungsform unter vielen, und sie geniessen,
    > ohne schlechtes Gewissen.


    Es gibt auch Leute die BILD lesen, rechts waehlen, mobben, sexuelle Belaestigungen begehen...
    Ja und... daruch werden die Taten auch nicht besser... , obwohl auch solche Tater selten ein schlechtes Gewissen haben.

  9. Re: F**k Militärspiele

    Autor: JTR 23.02.05 - 15:18

    Ekelpack schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Es gibt auch Leute die BILD lesen, rechts waehlen,
    > mobben, sexuelle Belaestigungen begehen...
    > Ja und... daruch werden die Taten auch nicht
    > besser... , obwohl auch solche Tater selten ein
    > schlechtes Gewissen haben.

    Es gitb auch Leute die gerne über alles einen Führer gerne hätten, damit sie ihr Leben nicht selber regeln müssen. Die immer von Anderseitigen Angst haben und sie am liebsten wegschliessen wollten. Welcher Tatbestand erfüllt man denn bei Computerspielen? Und bitte keine so ausflüchtende Antwort wie mein Vorredner, der ersäuft nun vollends in Polemik und Standardsprüchen von Ausreden.

    Ich will nun mal klipp und klar sachliche Argumente hören gegen solche Spiele. Bis jetzt konnte mir noch niemand ein solches liefern. Schon ein bischen arm, aber gross mit Worten wie "pervers" oder "degeneriert" um sich werfen. Obschon sie völlig zusammenhanglos daher kommen.


  10. Re: F**k Militärspiele

    Autor: gu 23.02.05 - 15:44

    In den vierzig Jahren nicht gerade viel gelernt... Gegen Kriegsfilme blablabla und dann einen solchen Link Posten! Es gibt doch jemanden der immer so gerne auf diese Seite verweist. Nicht der Kollege von einem gewissen Syndikus?

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin vierzig Jahre alt. Und ich gucke keine
    > Kriegsfilme. Unterstell das Deinesgleichen. Und
    > werd du mal erwachsen. Ein Besuch auf Rotten.com
    > könnte dir dabei helfen.
    >
    > __________________________________________________
    > __________________________________
    > March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso,
    > executed in Oklahoma by lethal injection:
    > "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti.
    > I want the press to know this."
    > __________________________________________________
    > __________________________________ Des Menschen
    > Wille ist sein Himmelreich


  11. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 16:36

    Und esgibt Leute, deren Hirn wurde von der Industrie gar gekocht.

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  12. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 16:38

    Ich habe auch schon Rasern einen Besuch im Leichenschauhaus vermittelt. Abschreckung ist die beste Medizin. Und wer es schafft, sich an den Bildern von Rotten.com aufzugeilen... ist ohnehin Trash.

    gu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In den vierzig Jahren nicht gerade viel gelernt...
    > Gegen Kriegsfilme blablabla und dann einen solchen
    > Link Posten! Es gibt doch jemanden der immer so
    > gerne auf diese Seite verweist. Nicht der Kollege
    > von einem gewissen Syndikus?
    >
    > Katsenkalamitaet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin vierzig Jahre alt. Und ich gucke
    > keine
    > Kriegsfilme. Unterstell das
    > Deinesgleichen. Und
    > werd du mal erwachsen.
    > Ein Besuch auf Rotten.com
    > könnte dir dabei
    > helfen.
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________
    >
    > March 20 1995. Last words of Thomas J.
    > Grasso,
    > executed in Oklahoma by lethal
    > injection:
    > "I did not get my Spaghetti-O's,
    > I got spaghetti.
    > I want the press to know
    > this."
    >
    > __________________________________________________
    >
    > __________________________________ Des
    > Menschen
    > Wille ist sein Himmelreich
    >
    >




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  13. Re: F**k Militärspiele

    Autor: JTR 23.02.05 - 16:46

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe auch schon Rasern einen Besuch im
    > Leichenschauhaus vermittelt. Abschreckung ist die
    > beste Medizin. Und wer es schafft, sich an den
    > Bildern von Rotten.com aufzugeilen... ist ohnehin
    > Trash.

    Was hat das Thema hier mit rotten zu tun? Das eine sind Bilder von Gewaltverbrechen und hat Bezug zur Realität, das andere ist ein Computerspiel und hat nur sehr bedingt was mit der Realität zu tun, wenn überhaupt.

    Rasern gefährden direkt Leute, inwiefern ein Computerspieler dies tut, würde ich nun gerne von dir erklärt bekommen.

  14. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 16:51

    Dumme mit Computerspielen in einen lebensgefährlichen und verkrüppelnden Waffendienst zu locken, das ist doch ein Gewaltverbrechen.

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  15. Re: F**k Militärspiele

    Autor: depp 23.02.05 - 17:59

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dumme mit Computerspielen in einen
    > lebensgefährlichen und verkrüppelnden Waffendienst
    > zu locken, das ist doch ein Gewaltverbrechen.
    >
    > __________________________________________________
    > __________________________________
    > March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso,
    > executed in Oklahoma by lethal injection:
    > "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti.
    > I want the press to know this."
    > __________________________________________________
    > __________________________________ Des Menschen
    > Wille ist sein Himmelreich

    Wer soll das mit dem Leichenhaus glauben ?
    Liegen dort nur Unfallopfer ?
    Oder zeigst Du bei der Gelegenheit auch die gestorbenen Raucher ?
    Die verstorbenen Alkoholiker ?

    Schön, dass es Dich gibt . Die Welt wird besser durch solche Menschen .



  16. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 20:04

    depp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Schön, dass es Dich gibt . Die Welt wird besser
    > durch solche Menschen .
    >
    >

    Das ist sicher ein wenig übertrieben, aber dennoch: Dankeschön!

    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  17. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Bibabuzzelmann 23.02.05 - 20:16

    "Der Soldat James Ryan" "Der schmale Grat"

    Das sind wirklich gute Filme, solltest du dir mal ankucken, ich finde Krieg auch scheisse, aber in den Filmen kannst du dich gut in die Personen reinversetzen und kannst mal traurig sein :)
    Natürlich ist es nur ein Film und man hat nicht wirklich die Gedanken der Leute im Kopf die mal in nem Krieg waren, aber irgendwie sollen die Filme auch garnicht so rüberkommen, ich finde sie sind eher gegen den Krieg, wäre ja schlimm wenn nicht.
    Wenn jeder einzelne von den "guten" und den "bösenguten" anderst denken würde, dann würde ein Krieg niemals beginnen können, nur weil son Clanoberhaupt es befiehlt, Karate dient auch nur zur verteidigung, normalerweise, wenns dann keine Angreifer gibt, dann gibts auch keinen Krieg, aber das Problem vieler dummen Leute ist doch das Kräftemessen, sei es von Person zu Person oder von Land zu Land und kommt dann die grosse Welle, dann hilft natürlich jeder den Betroffenen....das sagt mir, dass wir alle auf einer grossen Kugel sitzen und eigentlich Spielkinder in allen Altersklassen sind.
    Ungerechte verteilung der Spielsachen ist dann meist der Auslöser oder
    der gegenüber ist nicht bereit zu spielen*g
    Man kann ja schliesslich nicht als Staatsoberhaupt irgendwelche Strategiespiele gegen ein anderes Land spielen, es muss ja irgendwie als Vorbild für die Erwachsene im eigenen land dienen *g
    Wir stammen von Tiere ab und bei manchen steckt noch viel davon im eigenen Körper, aber warum zeigt sich das nur in Machtkämpfen !? lol

    Wie oft schreien kinder weil sie sich beim Spielen mit anderen Kinder verletzen, im Alter und mit der Technick wächst das Feld der möglichkeiten, meist schreien dann auch welche, die garnicht mitmachen wollen, bie den irrsinnigen Spielen anderer...
    Andre können nur zusehn und verstehen es nicht...

    Das mit den Amokläufer ist wieder ne andere Sache, sie stehn so unter Druck, dass sie keine Möglichkeiten haben zu spielen, sie vermischen gut mit böse und bekommen nen Error.
    Ach, die Welt ist nicht zu retten lol
    Spiele sind gesund, sonst wären wir doch im Kindesalter doch alle verrückt geworden ^^
    So, ich cleane mal mein Zimmer und gehe WOW spielen :)
    Hoffe ihr seid jetzt alle Brav ^^


    kuck dir mal diese Seite an aber stell dir ne Tüte daneben !!

    www.ogrish.com

    Mensch = Die Krönung der Mutanten^^

    (Dies alles trifft nicht auf mich zu, ich beobacht nur) :)

  18. Re: F**k Militärspiele

    Autor: J.B. Kerner 23.02.05 - 20:22

    Du bist dumm auch ohne Waffe. Man sollte meinen, daß Leute in deinem Alter die Dinge etwas differenzierter sehen sollten. Wäre wahrscheinlich am besten, die ganze Menschheit würde ihre Waffen wegwerfen und jeder würde mit jedem in Frieden und Harmonie zusammenleben. Aber Moment mal, daß ist etwas zu naiv gedacht, oder? Etwas zu katsenkalamitaetisch gedacht vielleicht.


    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dumme mit Computerspielen in einen
    > lebensgefährlichen und verkrüppelnden Waffendienst
    > zu locken, das ist doch ein Gewaltverbrechen.



  19. Re: F**k Militärspiele

    Autor: Katsenkalamitaet 23.02.05 - 20:28

    Ich sehe in deinem hasserfüllten Geschmiere kein Argument dafür, naive Halbstarke mit bunten Computerspielen in die Position von Kanonenfutter zu lotsen.

    J.B. Kerner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist dumm auch ohne Waffe. Man sollte meinen,
    > daß Leute in deinem Alter die Dinge etwas
    > differenzierter sehen sollten. Wäre wahrscheinlich
    > am besten, die ganze Menschheit würde ihre Waffen
    > wegwerfen und jeder würde mit jedem in Frieden und
    > Harmonie zusammenleben. Aber Moment mal, daß ist
    > etwas zu naiv gedacht, oder? Etwas zu
    > katsenkalamitaetisch gedacht vielleicht.
    >
    > Katsenkalamitaet schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dumme mit Computerspielen in einen
    >
    > lebensgefährlichen und verkrüppelnden
    > Waffendienst
    > zu locken, das ist doch ein
    > Gewaltverbrechen.
    >
    >




    ____________________________________________________________________________________
    March 20 1995. Last words of Thomas J. Grasso, executed in Oklahoma by lethal injection:
    "I did not get my Spaghetti-O's, I got spaghetti. I want the press to know this."
    ____________________________________________________________________________________ Des Menschen Wille ist sein Himmelreich

  20. Re: F**k Militärspiele

    Autor: JTR 23.02.05 - 22:46

    Katsenkalamitaet schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Klar als Schweizer oder aber auch als sonstige Europäer kann ich für die US Army angeworben werden. Man stell dein Denkapparat erst mal an, ehe du was tippst.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  3. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  4. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. PC-Spiele reduziert, z. B. Command & Conquer: Remastered Collection für 9,99€)
  2. 149€ oder 139€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis mit Amazon (149€). Vergleichspreis 219...
  3. 2,99€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum