Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD zeigt Athlon64 mit Dual-Core

Athlon oder Opteron ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Athlon oder Opteron ?

    Autor: Markus 23.02.05 - 12:28

    Unter der Grafik steht Opteron, nicht Athlon. Hat die Redation nur das falsche Foto verlinkt oder handelt es sich wirklich um Dualcore Opterons und nicht Athlons ?

  2. Re: Athlon oder Opteron ?

    Autor: ji (Golem.de) 23.02.05 - 12:35

    Markus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unter der Grafik steht Opteron, nicht Athlon. Hat
    > die Redation nur das falsche Foto verlinkt oder
    > handelt es sich wirklich um Dualcore Opterons und
    > nicht Athlons ?

    Wo steht denn was von Opteron?

    ... jens

  3. Opteron !

    Autor: Ralf Kellerbauer 23.02.05 - 13:36

    Ist das 'uralte' Opteronbild, daß auch AMD off. verwendet.

    Es gibt die große, ungenutze Fläche zwischen den beiden Kernen, einfach weil Bereich überflüssig werden.

    Wie der Dual-A64 aussieht, muss man sehen.


    'Ärgerlich' mal wieder das Gerücht über geringere Taktraten im Vergleich zu heute.
    AMD sprach nur von -600 MHz bis -1000 MHz im Vergleich zum Single-Core gleicher Technik. Und der könnte als Stepping 'E' leicht die 3 GHz Grenze erreichen, was dann 2* 2,0 bis 2* 2,4 GHz (so auch erste Gerüchte) ermöglichen würden.
    Bei 2,0 GHz im 90nm A64 und nur 35 Watt bei 1,35 V (mobil - 1,35 V wird auch bei Stepping 'E' verwendet) sind taktraten deutlich über 2 GHz im Dual-Core nun wirklich kein Wunschtraum sondern elektrische Realität.

    Interessant sind nur die 2* 2,2 GHz bei 55 Watt (Dual-Opteron-HE) die als Gerücht im Umlauf sind - dies wäre eine echte Herausforderung für Stepping 'E'.


  4. Re: Athlon oder Opteron ?

    Autor: Markus 23.02.05 - 13:47

    ji (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Markus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Unter der Grafik steht Opteron, nicht Athlon.
    > Hat
    > die Redation nur das falsche Foto
    > verlinkt oder
    > handelt es sich wirklich um
    > Dualcore Opterons und
    > nicht Athlons ?
    >
    > Wo steht denn was von Opteron?
    >
    > ... jens


    Die Grafik wurde anscheinend schon getauscht, es eine Grafik mit der Unterschrift "Opteron" verlinkt. Hat sich damit wohl erledigt.

  5. Re: Opteron !

    Autor: chojin 23.02.05 - 13:50

    Ralf Kellerbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das 'uralte' Opteronbild, daß auch AMD off.
    > verwendet.
    >
    > Es gibt die große, ungenutze Fläche zwischen den
    > beiden Kernen, einfach weil Bereich überflüssig
    > werden.

    Sieht aus, als wäre es nur 1 Memory Controller (und Clock Generator) für beide Kerne. Interessant finde ich, dass die Kerne gespiegelt sind.

  6. Re: Opteron !

    Autor: Nico Ernst 23.02.05 - 14:07

    > Ist das 'uralte' Opteronbild, daß auch AMD off.
    > verwendet.

    Das Bild entstammt einer Präsentation von AMD zum zitierten Analysten-Meeting von heute, die Bildunterschrift dort lautet:

    "Photograph of 90nm dual-core AMD Opteron processor prototype"

    Wie auch bei Intel (Xeon/Extreme Edition) basieren bei AMD manche Produkte auf dem selben Die. Es ist also zu vermuten, daß AMD bei der Desktop-Variante des Dual-Cores schlicht zwei der drei HT-Links nicht nach aussen führt, und vielleicht Teile des Cache abschaltet.

  7. Re: 1M

    Autor: Ralf Kellerbauer 23.02.05 - 15:13

    Das sind 2* 1M L2.

    Alles sieht aber noch improvisiert aus, s. den Zwischenraum der beiden Cores (rechts).
    Für mich klar ein Prototypbild, vielleicht durchaus beim Opteron so verwirklicht (die Paar mm2 machen AMD da nicht arm).

    Für größere Stückzahlen muss aber das Design am L2 und zwischen den Cores optimiert werden. Dies könnte jetzt beim Dual-A64 kommen, da ja später einmal bei 'Chartered' auch als SOI-90nm gefertigt werden soll.


  8. Re: 1M

    Autor: sf (Golem.de) 23.02.05 - 15:32

    Ralf Kellerbauer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das sind 2* 1M L2.

    Ich denke eher, dass der Memory Controller für den RAM verantwortlich, und daher nur 1x vonnöten ist. Der Teil für den L1/L2 wird klar pro Kern eigenständig bleiben.

    > Alles sieht aber noch improvisiert aus, s. den
    > Zwischenraum der beiden Cores (rechts).
    > Für mich klar ein Prototypbild, vielleicht
    > durchaus beim Opteron so verwirklicht (die Paar
    > mm2 machen AMD da nicht arm).

    Auf die Schnelle war es sicher am einfachsten, das Core Layout einfach zu spiegeln. Vielmehr als "Lücke schließen" und L2 anpassen werden sie doch aber nicht.
    Wieviele Cores pro Wafer werden dadurch wohl gewonnen? Eine ganze Reihe glaube ich nicht, vielleicht am Rand ein paar.

    Sören Fuhrmann
    (Golem.de)

  9. Re: 1M

    Autor: Ralf Kellerbauer 23.02.05 - 16:58

    ist völlig richtig.

    Nur das DIE ist schon 1:1 seit Nov.'04 (Analystentag AMD) so bekannt.

    Daß Opteron und die neunen A64 1:1 identisch im DIE sind halte ich aber für unwahrscheinlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. Hess GmbH Licht + Form, Villingen-Schwenningen
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,04€ + Versand mit Gutschein: NBBTUF15 (Vergleichspreis 232,90€ + Versand)
  2. (u. a. mit Spiele-Angeboten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55