1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SugarCRM wechselt zur GPLv3

vtiger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vtiger

    Autor: Ehemaliger SugarCRMnutzer 26.07.07 - 09:34

    Dann doch lieber gleich das Derivat www.vtiger.com
    100% OSS und nicht so ´ne abgespeckte Version.

  2. Re: vtiger

    Autor: OSSForever 26.07.07 - 10:20

    Ehemaliger SugarCRMnutzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann doch lieber gleich das Derivat www.vtiger.com
    >
    > 100% OSS und nicht so ´ne abgespeckte Version.

    Lx-Office ist noch besser ;-)

  3. Re: vtiger

    Autor: bmc3 26.07.07 - 11:24

    Hallo!

    > 100% OSS und nicht so ´ne abgespeckte Version.
    Hat vtiger wirklich keine "Nachteile" gegenüber SugarCRM?

    Ich hab z.B. noch nichts über die Integration von asterisk. Mit SugarCRM/asterisk gibt es fertige Appliances.

    Noch zwei andere Fragen: Es sieht so aus (ich habe es einfach noch nicht ausprobiert) als könne man die Emails mit vtiger auf einem IMAP Server speichern. Ist das richtig?
    Kann das Ding vielleicht gegen LDAP authentifizieren und die Adressen vielleicht sogar dadrin speichern?

    Grüße!
    bmc3

  4. Re: vtiger

    Autor: bart 26.07.07 - 11:55

    vtiger ist quasi die Enterpriseversion von Sugar. Was fehlt ist die Mandantenfähigkeit. Draufhin hat sich wieder vtiger Hyperion als Ableger gebildet. Bleibe aber vtiger treu, da die Entwicklergemeinde hier größer ist.

    Frage 1: http://forums.vtiger.com/viewtopic.php?p=46166
    Frage 2: Pop3 und Imap werden unterstützt
    Frage 3. http://forums.vtiger.com/viewtopic.php?t=1689



    bmc3 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo!
    >
    > > 100% OSS und nicht so ´ne abgespeckte
    > Version.
    > Hat vtiger wirklich keine "Nachteile" gegenüber
    > SugarCRM?
    >
    > Ich hab z.B. noch nichts über die Integration von
    > asterisk. Mit SugarCRM/asterisk gibt es fertige
    > Appliances.
    >
    > Noch zwei andere Fragen: Es sieht so aus (ich habe
    > es einfach noch nicht ausprobiert) als könne man
    > die Emails mit vtiger auf einem IMAP Server
    > speichern. Ist das richtig?
    > Kann das Ding vielleicht gegen LDAP
    > authentifizieren und die Adressen vielleicht sogar
    > dadrin speichern?
    >
    > Grüße!
    > bmc3


  5. Re: vtiger

    Autor: karlchen 26.07.07 - 12:59

    OSSForever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ehemaliger SugarCRMnutzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann doch lieber gleich das Derivat
    > www.vtiger.com
    >
    > 100% OSS und nicht so
    > ´ne abgespeckte Version.
    >
    > Lx-Office ist noch besser ;-)
    >


    Kann man so nicht sagen. Das CRM in SugarCRM ist um Klassen besser als in Lx-Office. Lx-office ist zunächst mal ein ERP, und erst in zweiter Linie ein CRM.

    Emailkampagnen, Kontaktverwaltung, Aufgaben bzw. Vorgänge, Terminverwaltung, Chancen, usw. das hat lx-office alles nicht. Auch die Portalmöglichkeit überzeugt.

    Und ja, ich benutze beides....

    karlchen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47