1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Music wegen Copyright…

Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: Bing 26.07.07 - 12:32

    Wer einen Song im "innern" hört nutzt eine nicht lizenzierte Kopie. Hier sollte man auch unbedingt Klagen einreichen. Wenn man schon etwas macht dann bitte richtig!
    ;o)

  2. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: Sun of a Beach 26.07.07 - 12:50

    Naja. Manches spielt sich ja nicht freiwillig in meinem Kopf ab. Derzeit ist es Rihannas "Umbrella" dass ich mindesten 15 Min, eher 30, nicht mehr aus dem Kopf bekomme, wenn ich irgendwo ein paar Takte höre.

    Ella, ella, ella, ê, ê, ê...

    Bitch!

    Pon de Replay und S.O.S mochte ich sogar. Auch wenn das nicht unbedingt meien Musik ist bzw. das eine eine Coverversion.

  3. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: jm2c 26.07.07 - 12:51

    So ein Blödsinn, es geht um "öffentliche Aufführung", und ein Video bei YouTube ist ja wohl um einiges öffentlicher als ein in Gedanken gesummtes Lied.

    Ausser bei den Leuten, die ihre Gedanken in Blogs unterbringen, da ist es dann wieder öffentlich... ;-)

    suuummsuuuumm summsisumm... welche Lied mag das jetzt sein? Hoffentlich verklagt mich keiner...

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer einen Song im "innern" hört nutzt eine nicht
    > lizenzierte Kopie. Hier sollte man auch unbedingt
    > Klagen einreichen. Wenn man schon etwas macht dann
    > bitte richtig!
    > ;o)


  4. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: FranUnFine 26.07.07 - 12:57

    jm2c schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > suuummsuuuumm summsisumm... welche Lied mag das
    > jetzt sein? Hoffentlich verklagt mich keiner...

    Klingt nach dem Intro von "Relentless" von Strapping Young Lad. Ist auch noch Killerspielepieler-Amokläufer-Satanisten-"Musik"! Du musst SOFORT in den Knast und DANACH in psychologische Betreuung. o.0

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  5. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: Malte-Kevin Orel von Stuggenhofhausen 26.07.07 - 13:00

    Wenn sie das mit Verwandten und Freunden teilen will, soll sie es halt auf irgendeinem Webspace mit Passwd ablegen, oder per Email verschicken. Gibt es nicht Videoportale, die die Möglichkeit bieten Werke nur bestimmten Usern zu zeigen?

    Wieso meint eigentlich jeder er muss die Welt mit langweiligen Videos seiner Brut überfluten?

    Das interessiert sowieso keine Sau. Ausser Tanten, Großeltern oder andere Menschen die kürzlich ihre Brut in die Welt gesetzt werden und deswegen hormonell auf sowas fixiert sind.

    Ich kann ja verstehen dass Eltern ihren Sprößling als den Nabel der Welt sehen, das ist normal, aber verschont eure Umwelt einfach davon. Das ist euer Ding!

    Erzieht die Blagen lieber zu höflichen Menschen, die anderen nicht auf die Eier gehen. Damit ist die Zeit besser investiert.

    Ich habe nichts gegen Kinder, aber ein bischen unterschwellige Kinderfeindlichkeit muss man gedanklich schon leben dürfen.
    :)

    Leute mit Kindern sind in den letzten Jahrzehnten irgendwie unerträglich geworden. Meine Eltern und die Generationen davor waren doch auch nicht so. Irgednwie hatte das damals mehr Normalität.

  6. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: tCfkaDA 26.07.07 - 13:06

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer einen Song im "innern" hört nutzt eine nicht
    > lizenzierte Kopie. Hier sollte man auch unbedingt
    > Klagen einreichen. Wenn man schon etwas macht dann
    > bitte richtig!
    > ;o)
    >
    Dann laß ich mich sofort lobotomieren. Das ist ja nicht mehr bezahlbar. Ich höre fast PERMANENT Musik in meinem Kopf...

  7. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: mhhh 26.07.07 - 13:35

    Bing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer einen Song im "innern" hört nutzt eine nicht
    > lizenzierte Kopie. Hier sollte man auch unbedingt
    > Klagen einreichen. Wenn man schon etwas macht dann
    > bitte richtig!
    > ;o)


    stell dir erst mal vor du hast dein mp3 player im ohr etwas zu laut gestellt und die reihe vor und hinter dir hört so halb mit, das geht ja gar net, cih würd dich gleich auf millionen verklagen :D

  8. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: Blablablablubblub 26.07.07 - 14:46

    Malte-Kevin Orel von Stuggenhofhausen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erzieht die Blagen lieber zu höflichen Menschen,
    > die anderen nicht auf die Eier gehen. Damit ist
    > die Zeit besser investiert.
    >

    Was sie bei Dir irgendwie verpaßt haben, oder?

  9. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: Captain 26.07.07 - 20:05

    Malte-Kevin Orel von Stuggenhofhausen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn sie das mit Verwandten und Freunden teilen
    > will, soll sie es halt auf irgendeinem Webspace
    > mit Passwd ablegen, oder per Email verschicken.
    > Gibt es nicht Videoportale, die die Möglichkeit
    > bieten Werke nur bestimmten Usern zu zeigen?
    >
    > Wieso meint eigentlich jeder er muss die Welt mit
    > langweiligen Videos seiner Brut überfluten?
    >
    > Das interessiert sowieso keine Sau. Ausser Tanten,
    > Großeltern oder andere Menschen die kürzlich ihre
    > Brut in die Welt gesetzt werden und deswegen
    > hormonell auf sowas fixiert sind.
    >
    > Ich kann ja verstehen dass Eltern ihren Sprößling
    > als den Nabel der Welt sehen, das ist normal, aber
    > verschont eure Umwelt einfach davon. Das ist euer
    > Ding!
    >
    > Erzieht die Blagen lieber zu höflichen Menschen,
    > die anderen nicht auf die Eier gehen. Damit ist
    > die Zeit besser investiert.
    >
    > Ich habe nichts gegen Kinder, aber ein bischen
    > unterschwellige Kinderfeindlichkeit muss man
    > gedanklich schon leben dürfen.
    > :)
    >
    > Leute mit Kindern sind in den letzten Jahrzehnten
    > irgendwie unerträglich geworden. Meine Eltern und
    > die Generationen davor waren doch auch nicht so.
    > Irgednwie hatte das damals mehr Normalität.
    >
    >

    Da gab es auch ein bischen weniger kinderfeindliche Ar...cher, die meinten, das sie alleine zu betimmen hätten, das ein Kind wie eine Puppe sein darf, nicht laut, kein Dreck und imm Ja und Amen sagen...
    Was du wohl anscheinend propagierst, würde ich eher von einem Hund erwarten...

  10. Re: Schutzrechtsverletzung auch durch Gedanken möglich

    Autor: der_hasser 26.07.07 - 20:31

    Captain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Malte-Kevin Orel von Stuggenhofhausen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn sie das mit Verwandten und Freunden
    > teilen
    > will, soll sie es halt auf irgendeinem
    > Webspace
    > mit Passwd ablegen, oder per Email
    > verschicken.
    > Gibt es nicht Videoportale, die
    > die Möglichkeit
    > bieten Werke nur bestimmten
    > Usern zu zeigen?
    >
    > Wieso meint eigentlich
    > jeder er muss die Welt mit
    > langweiligen
    > Videos seiner Brut überfluten?
    >
    > Das
    > interessiert sowieso keine Sau. Ausser
    > Tanten,
    > Großeltern oder andere Menschen die
    > kürzlich ihre
    > Brut in die Welt gesetzt werden
    > und deswegen
    > hormonell auf sowas fixiert
    > sind.
    >
    > Ich kann ja verstehen dass Eltern
    > ihren Sprößling
    > als den Nabel der Welt sehen,
    > das ist normal, aber
    > verschont eure Umwelt
    > einfach davon. Das ist euer
    > Ding!
    >
    > Erzieht die Blagen lieber zu höflichen
    > Menschen,
    > die anderen nicht auf die Eier
    > gehen. Damit ist
    > die Zeit besser
    > investiert.
    >
    > Ich habe nichts gegen
    > Kinder, aber ein bischen
    > unterschwellige
    > Kinderfeindlichkeit muss man
    > gedanklich schon
    > leben dürfen.
    > :)
    >
    > Leute mit Kindern
    > sind in den letzten Jahrzehnten
    > irgendwie
    > unerträglich geworden. Meine Eltern und
    > die
    > Generationen davor waren doch auch nicht so.
    >
    > Irgednwie hatte das damals mehr Normalität.
    >
    > Da gab es auch ein bischen weniger
    > kinderfeindliche Ar...cher, die meinten, das sie
    > alleine zu betimmen hätten, das ein Kind wie eine
    > Puppe sein darf, nicht laut, kein Dreck und imm Ja
    > und Amen sagen...
    > Was du wohl anscheinend propagierst, würde ich
    > eher von einem Hund erwarten...
    >


    hoffe deine dumpfbacken kommen mir nie in die quere....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  3. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 14,99€
  3. 9,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz