1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonys Antwort auf Denons neue A/V…

Design ist komisch aber nicht gut

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Design ist komisch aber nicht gut

    Autor: heinziplus 26.07.07 - 16:18

    Diese Stufe mit dem zurückgesetzten Display sieht irgendwie bullig aus - aber nicht besonders gut. Kenwood hatte das vor Jahren mal andersrum. Da war der untere Bereich des Gerätes durch eine fließende Form zurückgesetzt. Sah richtig gut aus.
    Auch die Sony Geräte haben bis vor ~10 Jahren immer dieses "haben wollen" Gefühl ausgelöst. Das ist weg. Sony hat viel von seinem avangardistisch-coolem Image aus den 90ern eingebüßt.

  2. Re: Design ist komisch aber nicht gut

    Autor: Oimel 26.07.07 - 16:24

    heinziplus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Stufe mit dem zurückgesetzten Display sieht
    > irgendwie bullig aus - aber nicht besonders gut.
    > Kenwood hatte das vor Jahren mal andersrum. Da war
    > der untere Bereich des Gerätes durch eine
    > fließende Form zurückgesetzt. Sah richtig gut
    > aus.
    > Auch die Sony Geräte haben bis vor ~10 Jahren
    > immer dieses "haben wollen" Gefühl ausgelöst. Das
    > ist weg. Sony hat viel von seinem
    > avangardistisch-coolem Image aus den 90ern
    > eingebüßt.


    Aber nur ein wenig ;-) Ich finde die aktuellen Sony Produkte immer noch konkurrenzlos, was das Design anbelangt. Einmal Fanboy, immer Fanboy *g*

  3. Re: Design ist komisch aber nicht gut

    Autor: d43M0n 26.07.07 - 16:36

    heinziplus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Stufe mit dem zurückgesetzten Display sieht
    > irgendwie bullig aus - aber nicht besonders gut.

    Das Display scheint auch recht klein zu sein, die Denon-Geräte haben 2 Zeilen und ein paar mehr Blinkenlights glaub ich:
    http://www.hometheaterhifi.com/volume_14_1/show-report-ces-2007-page-49.html

    Ich vermisse beim Denon jedoch die Liste der Eingangsquellen auf dem Diplay wie mein Yamaha es hatte. Die Reihenfolge habe ich nicht im Kopf, und war mit dem Input-Selector schneller.

  4. Re: Design, Nachtrag "bullig"

    Autor: d43M0n 26.07.07 - 16:41

    Hier nochmal der Denon AVR 5805:
    http://img183.imageshack.us/img183/5818/avr5805yb4.jpg

  5. Eilmeldung: Markt für Cinch-Buchsen kollabiert! /nt

    Autor: Calibrator 27.07.07 - 04:05

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hier nochmal der Denon AVR 5805:
    > img183.imageshack.us

  6. Re: Design ist komisch aber nicht gut

    Autor: AVSOUNDDIGITAL 27.07.07 - 20:20

    heinziplus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Stufe mit dem zurückgesetzten Display sieht
    > irgendwie bullig aus - aber nicht besonders gut.
    > Kenwood hatte das vor Jahren mal andersrum. Da war
    > der untere Bereich des Gerätes durch eine
    > fließende Form zurückgesetzt. Sah richtig gut
    > aus.
    > Auch die Sony Geräte haben bis vor ~10 Jahren
    > immer dieses "haben wollen" Gefühl ausgelöst. Das
    > ist weg. Sony hat viel von seinem
    > avangardistisch-coolem Image aus den 90ern
    > eingebüßt.

    Nö Sony hat nichs eingebüst. Sony ist immer geil und das wird so bleiben.
    Das Design bei den neuen AV-Receiver finde ich nicht mal so schlecht.
    Ich habe den STR-DA5200ES von 2006. Ich bin sehr sehr zufrieden, klangqualität bringt der Sony STR-DA5200 auch super.
    Die neuen Sony STR-DA5300 STR-DA3300 STR-DA4300 sind auch sehr gut, auf keinenfall schlechter.

    Solange Sony AV-Receiver herstellt bin ich zufrieden mit der Welt, die machen das schon ganz gut. Aber nur die Einsteiger AV-Receiver von Sony naja nicht so ganz.
    Deshalb habe ich keinen Einsteiger, sondern ein der in der Spitzenklasse 1000€.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam, Köln, Chemnitz
  2. PIA Automation Service DE GmbH, Erfurt, Esslingen
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Galaxy Tab S6 Lite für 299,99€, Nintendo Ring Fit Adventure für 79,99€, Samsung Galaxy...
  2. (u. a. 24-Stunden-Deals, Sandisk Ultra 3D 2 TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED TV für 1.839...
  3. (u. a. 4K-HDMI für 5,59€, 5-Fach-Steckdosenleiste für 20,99€, HDMI-Verlängerungskabel für 7...
  4. (u. a. Cooler Master Masterkeys MK750 RGB für 119,90€, Chieftec CF-3012 3er RGB-Lüfter für 28...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme