Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bald WLAN und Bluetooth im…

Aber Zahnpasta in Klarsichtbeuteln mitführen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber Zahnpasta in Klarsichtbeuteln mitführen.

    Autor: Irre!! 30.07.07 - 15:19

    Einfach nur irre!

    Ein Flugzeugrumpf war und ist ein faradayscher Käfig und die gesamte Avionik (AVIatiON elektronICs) ist überall gegen elektomagnetisch Störungen geschützt und auch rigide getestet. Es ging denen schon immer um die Gängelung und Bevormundung der Bürger. Anscheinend ist es den Politikern zwischenzeitlich zu lästig auf elektronisches Equipment zu verzichten. Zahnpasta führen sie ja keine mit.

  2. Re: Aber Zahnpasta in Klarsichtbeuteln mitführen.

    Autor: corn 30.07.07 - 16:20

    Was für ein Käse. Rate mal, wieso ein Handy im Auto ohne Außenantenne eine höhere Sendeleistung aufbringen muss. Richtig, weil der faradaysche Käfig sie umgibt und der logische Ausweg nur die Fenster und sonstige Nicht-Metall-Objekte sind.

    Sollte also ein Handy aus dem Flugzeug zum Boden funken, wäre zu der Sendeleistung, die für die Strecke zum Boden (wenn überhaupt machbar) benötigt wird, noch zusätzliche Leistung für das "Durchdringen" des Metallkörpers nötig. Handyempfang soll zwar bald an Bord möglich sein, dann aber nur mit Repeatern in der Kabine.

    Jedenfalls zieht das Argument betreffend faradayscher Käfig nur für elektromagnetische Einwirkungen von außen.

    Irre!! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einfach nur irre!
    >
    > Ein Flugzeugrumpf war und ist ein faradayscher
    > Käfig und die gesamte Avionik (AVIatiON
    > elektronICs) ist überall gegen elektomagnetisch
    > Störungen geschützt und auch rigide getestet. Es
    > ging denen schon immer um die Gängelung und
    > Bevormundung der Bürger. Anscheinend ist es den
    > Politikern zwischenzeitlich zu lästig auf
    > elektronisches Equipment zu verzichten. Zahnpasta
    > führen sie ja keine mit.


  3. Re: Aber Zahnpasta in Klarsichtbeuteln mitführen.

    Autor: funker 27.12.07 - 09:16

    das handy funkt doch zu nem empfänger an board der maschine ......

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. (-20%) 15,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

  1. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.

  2. ProArt PA90: Asus' Zylinder fährt den Deckel aus
    ProArt PA90
    Asus' Zylinder fährt den Deckel aus

    Der ProArt PA90 ist eine tonnenförmige Workstation mit Hexacore-CPU und Quadro-Grafikkarte. Asus kühlt einen Teil der Komponenten per Wasser, den anderen per Luft - und oben hebt sich die Kappe an.

  3. Magenta Zuhause Surf: Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein
    Magenta Zuhause Surf
    Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein

    Ein spezieller Tarif für DSL ohne Telefonie soll abgeschafft werden. Bereits ab Februar soll es das Angebot für junge Leute von der Deutschen Telekom nicht mehr geben.


  1. 19:23

  2. 19:11

  3. 18:39

  4. 18:27

  5. 17:43

  6. 16:51

  7. 16:37

  8. 15:57