Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Web History soll…

und wieder eine möglichkeit für google uns noch besser zu überwachen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wieder eine möglichkeit für google uns noch besser zu überwachen

    Autor: Knieper90 02.08.07 - 12:25

    "Dann kann Google die von den Nutzern aufgerufenen Seiten mit deren Google-Konten abgleichen, es werden also die besuchten URLs an Google übertragen."



    Tja alle websites die man besucht gehen an google und natürlich wird google die niemals zu seinen zwecken nutzen :D

  2. Re: und wieder eine möglichkeit für google uns noch besser zu überwachen

    Autor: Bouncy 02.08.07 - 13:27

    Knieper90 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Dann kann Google die von den Nutzern aufgerufenen
    > Seiten mit deren Google-Konten abgleichen, es
    > werden also die besuchten URLs an Google
    > übertragen."
    >
    > Tja alle websites die man besucht gehen an google
    > und natürlich wird google die niemals zu seinen
    > zwecken nutzen :D


    und wer sagt das? google behauptet das zumindest nicht, und braucht zweifellos die daten um die eigene suchmaschine zu verbessern und mehr nutzer besser zu binden. dem wird ja auch nirgends widersprochen, und da google eine firma ist die geld verdienen will ist es auch verständlich...

  3. Re: und wieder eine möglichkeit für google uns noch besser zu überwachen

    Autor: rOoTs 02.08.07 - 15:02

    Interessanterweise kann ich jede meiner Suchen seit Sep 05 ansehen, obwohl ich das ganze erst heute angeknipst habe.....

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Knieper90 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Dann kann Google die von den Nutzern
    > aufgerufenen
    > Seiten mit deren Google-Konten
    > abgleichen, es
    > werden also die besuchten URLs
    > an Google
    > übertragen."
    >
    > Tja alle websites die man besucht gehen an
    > google
    > und natürlich wird google die niemals
    > zu seinen
    > zwecken nutzen :D
    >
    > und wer sagt das? google behauptet das zumindest
    > nicht, und braucht zweifellos die daten um die
    > eigene suchmaschine zu verbessern und mehr nutzer
    > besser zu binden. dem wird ja auch nirgends
    > widersprochen, und da google eine firma ist die
    > geld verdienen will ist es auch verständlich...


  4. Re: und wieder eine möglichkeit für google uns noch besser zu überwachen

    Autor: Bouncy 02.08.07 - 15:35

    liegt wohl daran dass es heute nur eingedeutscht wurde, als dienst aber schon lange bei google läuft...



    rOoTs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessanterweise kann ich jede meiner Suchen
    > seit Sep 05 ansehen, obwohl ich das ganze erst
    > heute angeknipst habe.....
    >
    > Bouncy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Knieper90 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > "Dann kann Google die von
    > den Nutzern
    > aufgerufenen
    > Seiten mit
    > deren Google-Konten
    > abgleichen, es
    >
    > werden also die besuchten URLs
    > an Google
    >
    > übertragen."
    >
    > Tja alle
    > websites die man besucht gehen an
    > google
    >
    > und natürlich wird google die niemals
    > zu
    > seinen
    > zwecken nutzen :D
    >
    > und
    > wer sagt das? google behauptet das zumindest
    >
    > nicht, und braucht zweifellos die daten um
    > die
    > eigene suchmaschine zu verbessern und
    > mehr nutzer
    > besser zu binden. dem wird ja
    > auch nirgends
    > widersprochen, und da google
    > eine firma ist die
    > geld verdienen will ist es
    > auch verständlich...
    >
    >


  5. Re: und wieder eine möglichkeit für google uns noch besser zu überwachen

    Autor: Jakelandiar 02.08.07 - 16:46

    rOoTs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessanterweise kann ich jede meiner Suchen
    > seit Sep 05 ansehen, obwohl ich das ganze erst
    > heute angeknipst habe.....
    >
    > Bouncy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Knieper90 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > "Dann kann Google die von
    > den Nutzern
    > aufgerufenen
    > Seiten mit
    > deren Google-Konten
    > abgleichen, es
    >
    > werden also die besuchten URLs
    > an Google
    >
    > übertragen."
    >
    > Tja alle
    > websites die man besucht gehen an
    > google
    >
    > und natürlich wird google die niemals
    > zu
    > seinen
    > zwecken nutzen :D
    >
    > und
    > wer sagt das? google behauptet das zumindest
    >
    > nicht, und braucht zweifellos die daten um
    > die
    > eigene suchmaschine zu verbessern und
    > mehr nutzer
    > besser zu binden. dem wird ja
    > auch nirgends
    > widersprochen, und da google
    > eine firma ist die
    > geld verdienen will ist es
    > auch verständlich...
    >

    Liegt wohl dadran das die "Suche" nichts mit dem neuen zu tun hat.

    Das was du gesucht hast wurde schon immer gespeichert.

    Nun geht es dadrum auf welchen seiten du bist, ohne die google suche benutzt zu haben.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

  1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
    Indiegames-Rundschau
    Zwischen Fließband und Wanderlust

    In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

  2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


  1. 09:00

  2. 19:10

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 16:31

  6. 15:32

  7. 14:56

  8. 14:41