Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alpha von Firefox 3 nun mit…

2 Sachen, die mich am meisten stören

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: PC-Opa 06.08.07 - 13:04

    1. Keine Möglichkeit eine Website als _eine_ Datei zu speichern.
    Dies ist der einzige Grund warum Opera bei mir den Firefox verdrängt hat (IE kann das natürlich schon längst, waren die Ersten).

    2. Die bekannte Problematik (mit der Speicherverwaltung?), dass Firefox nach längerer Benutzung praktisch den PC lahmlegen kann (CPU-Auslastung: 100 %; selbst bei Dual-Core führen dann die 50 % zum praktischen Lahmlegen des gesamten Systems)

  2. Re: 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: Ihr Name2 06.08.07 - 13:40

    1. Datei -> Seite Speichern unter ;p

    2. Das war vielleicht 2001 noch so ?!

  3. Re: 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: serious 06.08.07 - 13:43

    > 1. Datei -> Seite Speichern unter ;p
    ... kann ne website nicht als archiv sondern nur als ordner speichern - oder eben ohne bilder, etc

    > 2. Das war vielleicht 2001 noch so ?!
    nope

  4. Re: 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: Bla 06.08.07 - 13:51

    PC-Opa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Keine Möglichkeit eine Website als _eine_ Datei
    > zu speichern.

    Extension. Aber wenn interessiert das, wenn es dafür sowieso keinen Standard gibt.

  5. Re: 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: PC-Opa 06.08.07 - 14:07

    Ihr Name2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Datei -> Seite Speichern unter ;p

    Nein. ;)

    Es geht darum z. B. eine Seite _vollständig_ zu speichern, archivieren.

    Dies kann man beim Firefox nur machen, wenn man diese Seite als "Datei" speichert.

    Wenn man das als "Datei" speichert erhält man eben nicht _eine_ Datei (mit der Endung "mht") sondern eine "Text"-Datei _und_ ein Unterverzeichnis mit zahlreichen(!) weiteren Dateien!

    Natürlich könnte man diese Datei und das dazu gehörige Unterverzeichnis selber in eine einzige Datei komprimieren, aber wozu der ganze Aufwand, wenn das Browser automatisch machen (können)?

    Es gibt sicher zahlreiche Leute, wie z. B. (Fach-) Autoren, bei denen täglich hunderte solcher Seiten/Dateien anfallen.

    Dabei ist auch zu bedenken, das ja viele (möglicherweise wichtige) Grafiken/Bilder in einem Artikel in der Regel nicht im Artikel selber eingebunden sind, sondern nur als Link auf einen anderen Speicherort. Selbst wenn man nach einem Monat auf einem Zeitungsartikel noch zurück greifen könnte (ohne das teure Archiv benutzen zu müssen), könnte es sehr wohl sein, das die dazu veröffentlichten Bilder nicht mehr "greifbar" sind (z. B. wegen (angedrohter) Klagen).

    Es gibt also durchaus einen Sinn, wenn angezeigte Browser-Seiten als _eine_ Datei speichbar sind. Das "braucht" sicherlich nicht jeder, aber anscheinend immerhin genügend Leute, wenn selbst Konkurrenz-Produkte zum IE das eingeführt haben - und es ist ja auch nicht so, das den Firefox-Machern dieses Problem unbekannt wäre, ist halt nur nicht so wichtig für sie!

  6. Re: 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: Hello_World 06.08.07 - 14:08

    PC-Opa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (CPU-Auslastung: 100 %; selbst bei Dual-Core
    > führen dann die 50 % zum praktischen Lahmlegen des
    > gesamten Systems)
    Wenn das auf Deinem Dual-Core tatsächlich der Fall ist, solltest Du schleunigst das Betriebssystem wechseln. Da läuft nämlich im Scheduler irgendwas ganz gewaltig schief. linux-2.6.23 wird ja den CF-Scheduler enthalten, mal schauen, wie der so ist :)

  7. Re: 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: PC-Opa 06.08.07 - 14:17

    Bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PC-Opa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Keine Möglichkeit eine Website als _eine_
    > Datei
    > zu speichern.
    >
    > Extension. Aber wenn interessiert das, wenn es
    > dafür sowieso keinen Standard gibt.

    Gut, ich kenne keinen ISO-, ECMA- etc. Standard der das regeln würde, aber ich finde es standardisiert, weil ich eine Datei mit der Endung "mht" sowohl mit dem IE als auch mit Opera öffnen kann, unabhängig davon mit welchem Browser von beiden ich das gespeichert hätte. ;)

  8. Re: 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: enkel 06.08.07 - 16:44

    PC-Opa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Keine Möglichkeit eine Website als _eine_ Datei
    > zu speichern.
    > Dies ist der einzige Grund warum Opera bei mir den
    > Firefox verdrängt hat (IE kann das natürlich schon
    > längst, waren die Ersten).

    pdf reicht dir nicht?

    >
    > 2. Die bekannte Problematik (mit der
    > Speicherverwaltung?), dass Firefox nach längerer
    > Benutzung praktisch den PC lahmlegen kann
    > (CPU-Auslastung: 100 %; selbst bei Dual-Core
    > führen dann die 50 % zum praktischen Lahmlegen des
    > gesamten Systems)

    nur bei dir :) opa


  9. Re: 2 Sachen, die mich am meisten stören

    Autor: PC-Oma 06.08.07 - 17:52

    PC-Opa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Keine Möglichkeit eine Website als _eine_ Datei
    > zu speichern.
    > Dies ist der einzige Grund warum Opera bei mir den
    > Firefox verdrängt hat (IE kann das natürlich schon
    > längst, waren die Ersten).

    Neben der fehlenden Zoom-Funktion ist das für mich auch ein entscheidendes Ärgernis beim Firefox. Bis es da eine vernünftige Lösung gibt, könnte die MAF-Extension vielleicht helfen:

    http://maf.mozdev.org/

    Diese lässt sich in der aktuellen Version leider nicht mehr einfach in Firefox 2 installieren, aber mit MR Tech Local Install klappt auch das.

    Oder einfach eine gepatchte Version hier runterladen:

    http://www.mediafire.com/?fgn3zx4ktzd

  10. VIELE SACHEN, die mich am meisten stören

    Autor: FIREFOXER 06.08.07 - 19:07

    PC-Opa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Keine Möglichkeit eine Website als _eine_ Datei
    > zu speichern.

    Leider. Ich behelfe mir mit:
    - dem proprietären scrapbook.xpi (dann nur mit Firefox ansehbar)
    - dem IEview -> öffnet link im IE, dann speichern unter. Scheisse ist im IE, dass der Blödmann IE sich die Einstellung .mht nicht merken kann, man muss es jedesmal neu auswählen

    > 2. Die bekannte Problematik (mit der
    > Speicherverwaltung?), dass Firefox nach längerer
    > Benutzung praktisch den PC lahmlegen kann

    Leider auch bei mir. Muss dann den PC neu starten, bei IE oder Opera passiert das nicht. Aber da der Firefox die meisten geilen extensions hat, bleibt er halt meistbenutzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 3,99€
  3. (-63%) 16,99€
  4. (-50%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  2. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.

  3. Bundesverkehrsministerium: Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro
    Bundesverkehrsministerium
    Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro

    Drei Projekte, die 5G anschaulicher machen sollen, erhalten Steuergelder vom Bundesverkehrsministerium. Es geht um Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0.


  1. 15:01

  2. 14:55

  3. 14:53

  4. 14:30

  5. 13:35

  6. 12:37

  7. 12:08

  8. 12:03