Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kinderhandy bei Tchibo

Einpflanzen das Ding!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einpflanzen das Ding!

    Autor: DaM 06.08.07 - 14:04

    Ein mutmaßlich böser Mensch nimmt doch einem kleinen Kind das Ding als erstes ab. Ergo sinnlos.

    Die Dinger müssen fest eingebaut werden, also Magen auf und rein damit. Sender in die Schädeldecke, dort hat man bestimmt bessere Netzabdeckung. Mit den passenden Elektroden an den passenden Stellen im Hirn kann man den verloren Gegangenen dann auch noch per GSM fernsteuern und einfach wieder zurücklaufen lassen.

    v2.0 wird dann mit einem digitalem Auge, Übertragung via UMTS. Dann kann man sehen was sein Kind sieht. Das wird natürlich rund um die Uhr aufgezeichnet und an wolfgang.schaeuble@ueberwachungsstaat-de.gov geschickt.

    Oh wunderbare Zukunft!!!

    Morpheus, wenn Du irgendwo da draussen bist...

  2. Re: Einpflanzen das Ding!

    Autor: Bibabuzzelmann 06.08.07 - 14:06

    DaM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein mutmaßlich böser Mensch nimmt doch einem
    > kleinen Kind das Ding als erstes ab. Ergo
    > sinnlos.
    >
    > Die Dinger müssen fest eingebaut werden, also
    > Magen auf und rein damit. Sender in die
    > Schädeldecke, dort hat man bestimmt bessere
    > Netzabdeckung. Mit den passenden Elektroden an den
    > passenden Stellen im Hirn kann man den verloren
    > Gegangenen dann auch noch per GSM fernsteuern und
    > einfach wieder zurücklaufen lassen.
    >
    > v2.0 wird dann mit einem digitalem Auge,
    > Übertragung via UMTS. Dann kann man sehen was sein
    > Kind sieht. Das wird natürlich rund um die Uhr
    > aufgezeichnet und an
    > wolfgang.schaeuble@ueberwachungsstaat-de.gov
    > geschickt.
    >
    > Oh wunderbare Zukunft!!!
    >
    > Morpheus, wenn Du irgendwo da draussen bist...

    Dachte das gabs schon vor 20 Jahren *g

  3. SciFi Pur!

    Autor: monstar-x 06.08.07 - 14:10

    DaM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein mutmaßlich böser Mensch nimmt doch einem
    > kleinen Kind das Ding als erstes ab. Ergo
    > sinnlos.
    >
    > Die Dinger müssen fest eingebaut werden, also
    > Magen auf und rein damit. Sender in die
    > Schädeldecke, dort hat man bestimmt bessere
    > Netzabdeckung. Mit den passenden Elektroden an den
    > passenden Stellen im Hirn kann man den verloren
    > Gegangenen dann auch noch per GSM fernsteuern und
    > einfach wieder zurücklaufen lassen.
    >
    > v2.0 wird dann mit einem digitalem Auge,
    > Übertragung via UMTS. Dann kann man sehen was sein
    > Kind sieht. Das wird natürlich rund um die Uhr
    > aufgezeichnet und an
    > wolfgang.schaeuble@ueberwachungsstaat-de.gov
    > geschickt.
    >
    > Oh wunderbare Zukunft!!!
    >
    > Morpheus, wenn Du irgendwo da draussen bist...

    Na Klar jeder sucht mit einem Metalldetektor, anschlissend mit einem Röntgengerät, als erstes das Kind nach Wanzen ab, bevor er es verschleppt, du hast wohl zuviele Film gesehn.

  4. Re: Einpflanzen das Ding!

    Autor: Knut 06.08.07 - 14:16

    Das mit dem einbauen funktioniert nicht, das iKids hat doch schon im Rucksack keinen GPS Empfang mehr... das wird unter der Schädeldecke garkein Signal mehr bekommen.

  5. Re: Einpflanzen das Ding!

    Autor: Astala Vista 06.08.07 - 14:21

    DaM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Dinger müssen fest eingebaut werden, also
    > Magen auf und rein damit.

    Bei der Form geht das locker durch den "Hintereingang" rein. Und dank der zwei Antennen geht das auch nicht so schnell wieder raus. :-)

  6. Re: Einpflanzen das Ding!

    Autor: DaM 06.08.07 - 14:39

    Astala Vista schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DaM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Dinger müssen fest eingebaut werden,
    > also
    > Magen auf und rein damit.
    >
    > Bei der Form geht das locker durch den
    > "Hintereingang" rein. Und dank der zwei Antennen
    > geht das auch nicht so schnell wieder raus. :-)
    >
    Bei der Form... Aufladen wird so aber schwierig. ;))


  7. Re: SciFi Pur!

    Autor: Bibabuzzelmann 06.08.07 - 14:41

    monstar-x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DaM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein mutmaßlich böser Mensch nimmt doch
    > einem
    > kleinen Kind das Ding als erstes ab.
    > Ergo
    > sinnlos.
    >
    > Die Dinger müssen
    > fest eingebaut werden, also
    > Magen auf und
    > rein damit. Sender in die
    > Schädeldecke, dort
    > hat man bestimmt bessere
    > Netzabdeckung. Mit
    > den passenden Elektroden an den
    > passenden
    > Stellen im Hirn kann man den verloren
    >
    > Gegangenen dann auch noch per GSM fernsteuern
    > und
    > einfach wieder zurücklaufen lassen.
    >
    > v2.0 wird dann mit einem digitalem
    > Auge,
    > Übertragung via UMTS. Dann kann man
    > sehen was sein
    > Kind sieht. Das wird natürlich
    > rund um die Uhr
    > aufgezeichnet und an
    >
    > wolfgang.schaeuble@ueberwachungsstaat-de.gov
    >
    > geschickt.
    >
    > Oh wunderbare
    > Zukunft!!!
    >
    > Morpheus, wenn Du irgendwo
    > da draussen bist...
    >
    > Na Klar jeder sucht mit einem Metalldetektor,
    > anschlissend mit einem Röntgengerät, als erstes
    > das Kind nach Wanzen ab, bevor er es verschleppt,
    > du hast wohl zuviele Film gesehn.

    Es gibt bestimmt Metalle, die man nicht detektoren kann *g
    Du hast auch ne Wanze im Kopf ^^

    Weisheit des Tages:
    Fliegen erkennen keine 2D Objekte, ich kann sie nicht mit meinem Cursor verscheuchen auch das Scrollen der Seite macht ihr keine Angst lol
    Sind sie doch blind, dumm, oder zieht auch bewegliches Licht, das nicht wie Licht aussieht, die Fliegen wie ein Magnet an ? *g

  8. Re: Einpflanzen das Ding!

    Autor: Bibabuzzelmann 06.08.07 - 14:44

    Knut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das mit dem einbauen funktioniert nicht, das iKids
    > hat doch schon im Rucksack keinen GPS Empfang
    > mehr... das wird unter der Schädeldecke garkein
    > Signal mehr bekommen.

    Ne, so ist das net, der Körper leitet solche Signale sicher *g
    Haste mal Radio gehört, bei schlechtem Empfang und dann an die Antenne gegriffen ?

  9. Re: Einpflanzen das Ding!

    Autor: Bibabuzzelmann 06.08.07 - 14:48

    DaM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Astala Vista schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > DaM schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die Dinger müssen fest
    > eingebaut werden,
    > also
    > Magen auf und
    > rein damit.
    >
    > Bei der Form geht das
    > locker durch den
    > "Hintereingang" rein. Und
    > dank der zwei Antennen
    > geht das auch nicht so
    > schnell wieder raus. :-)
    >
    > Bei der Form... Aufladen wird so aber schwierig.
    > ;))

    Nicht nur das Aufladen, auch das Ausladen *g

  10. Re: SciFi Pur!

    Autor: monstar-x 06.08.07 - 14:50

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > monstar-x schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > DaM schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ein mutmaßlich böser Mensch
    > nimmt doch
    > einem
    > kleinen Kind das Ding
    > als erstes ab.
    > Ergo
    > sinnlos.
    >
    > Die Dinger müssen
    > fest eingebaut werden,
    > also
    > Magen auf und
    > rein damit. Sender in
    > die
    > Schädeldecke, dort
    > hat man bestimmt
    > bessere
    > Netzabdeckung. Mit
    > den passenden
    > Elektroden an den
    > passenden
    > Stellen im
    > Hirn kann man den verloren
    >
    > Gegangenen
    > dann auch noch per GSM fernsteuern
    > und
    >
    > einfach wieder zurücklaufen lassen.
    >
    > v2.0 wird dann mit einem digitalem
    >
    > Auge,
    > Übertragung via UMTS. Dann kann
    > man
    > sehen was sein
    > Kind sieht. Das wird
    > natürlich
    > rund um die Uhr
    > aufgezeichnet
    > und an
    >
    > wolfgang.schaeuble@ueberwachungsstaat-de.gov
    >
    > > geschickt.
    >
    > Oh wunderbare
    >
    > Zukunft!!!
    >
    > Morpheus, wenn Du
    > irgendwo
    > da draussen bist...
    >
    > Na
    > Klar jeder sucht mit einem Metalldetektor,
    >
    > anschlissend mit einem Röntgengerät, als
    > erstes
    > das Kind nach Wanzen ab, bevor er es
    > verschleppt,
    > du hast wohl zuviele Film
    > gesehn.
    >
    > Es gibt bestimmt Metalle, die man nicht detektoren
    > kann *g
    > Du hast auch ne Wanze im Kopf ^^

    Das würde erklären wieso ich nachts immer diese 0900 Werbungen sehen kann :-)

    >
    > Weisheit des Tages:
    > Fliegen erkennen keine 2D Objekte, ich kann sie
    > nicht mit meinem Cursor verscheuchen auch das
    > Scrollen der Seite macht ihr keine Angst lol
    > Sind sie doch blind, dumm, oder zieht auch
    > bewegliches Licht, das nicht wie Licht aussieht,
    > die Fliegen wie ein Magnet an ? *g


  11. Re: SciFi Pur!

    Autor: Lieschen 06.08.07 - 14:57

    monstar-x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DaM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    [...]
    >
    > Na Klar jeder sucht mit einem Metalldetektor,
    > anschlissend mit einem Röntgengerät, als erstes
    > das Kind nach Wanzen ab, bevor er es verschleppt,
    > du hast wohl zuviele Film gesehn.

    Genau. Siehe Saw und Saw II :-)

    Aber in einem Zeitalter in dem man sich schon RFID-Chips einpflanzen läst, um in die Disco zu gehen, wundert mich nix mehr...

    Lieschen

  12. Einbuchten die Eltern!

    Autor: Immer ANGST vor ALLEM 06.08.07 - 15:04

    Wann kapiert die Sagrotat-Elterngeneration endlich, dass Kinder unüberwacht besser aufwachsen als 24-7 Koordinaten nach Hause zu funken? Ich möchte nicht wissen, was für ein Mensch aus mir geworden wäre, wenn mich damals meine Eltern dauernd überwacht hätten.

    Und jetzt kommt mir bitte niemand mit der "Die Welt wird immer gefährlicher"-Begründung: DAS IST EINE MEDIENLÜGE! Die Zahl dieser Delikte nimmt nicht zu, es wird nur immer öfter und ausführlicher darüber berichtet.

  13. Re: Einbuchten die Eltern!

    Autor: southy 06.08.07 - 15:07

    Immer ANGST vor ALLEM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wann kapiert die Sagrotat-Elterngeneration
    > endlich, dass Kinder unüberwacht besser aufwachsen
    > als 24-7 Koordinaten nach Hause zu funken? Ich
    > möchte nicht wissen, was für ein Mensch aus mir
    > geworden wäre, wenn mich damals meine Eltern
    > dauernd überwacht hätten.

    Full Ack!
    Wenn wir zu spät kamen, hatten wir meistens gute Gründe und keiner davon ging die Eltern was an ;-)

  14. Re: Einbuchten die Eltern!

    Autor: Der_Echte_Honk! 06.08.07 - 15:11

    Dem kann ich mich nur anschließen. Vollig übertriebener Überwachungswahn, von der Strahlenbelastung mal abgesehn.

    Die Straftäter sollten elektronisch überwacht werden. Und das auf Lebzeit!

  15. Re: Einbuchten die Eltern!

    Autor: Ein Vater 06.08.07 - 15:13

    Immer ANGST vor ALLEM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wann kapiert die Sagrotat-Elterngeneration
    > endlich, dass Kinder unüberwacht besser aufwachsen
    > als 24-7 Koordinaten nach Hause zu funken? Ich
    > möchte nicht wissen, was für ein Mensch aus mir
    > geworden wäre, wenn mich damals meine Eltern
    > dauernd überwacht hätten.
    >
    > Und jetzt kommt mir bitte niemand mit der "Die
    > Welt wird immer gefährlicher"-Begründung: DAS IST
    > EINE MEDIENLÜGE! Die Zahl dieser Delikte nimmt
    > nicht zu, es wird nur immer öfter und
    > ausführlicher darüber berichtet.


    Offensichtlich hast Du keine Kinder... :-|

    Meine Tochter wird bald 5 und ich kaufe ihr so ein Teil. Und erkläre ihr sogar, was man damit machen kann.

  16. Re: SciFi Pur!

    Autor: Bibabuzzelmann 06.08.07 - 15:32

    monstar-x schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > monstar-x schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > DaM schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ein mutmaßlich böser
    > Mensch
    > nimmt doch
    > einem
    > kleinen
    > Kind das Ding
    > als erstes ab.
    > Ergo
    >
    > sinnlos.
    >
    > Die Dinger müssen
    >
    > fest eingebaut werden,
    > also
    > Magen auf
    > und
    > rein damit. Sender in
    > die
    >
    > Schädeldecke, dort
    > hat man bestimmt
    >
    > bessere
    > Netzabdeckung. Mit
    > den
    > passenden
    > Elektroden an den
    >
    > passenden
    > Stellen im
    > Hirn kann man den
    > verloren
    >
    > Gegangenen
    > dann auch noch
    > per GSM fernsteuern
    > und
    >
    > einfach
    > wieder zurücklaufen lassen.
    >
    > v2.0 wird dann mit einem digitalem
    >
    > Auge,
    > Übertragung via UMTS. Dann kann
    >
    > man
    > sehen was sein
    > Kind sieht. Das
    > wird
    > natürlich
    > rund um die Uhr
    >
    > aufgezeichnet
    > und an
    >
    > wolfgang.schaeuble@ueberwachungsstaat-de.gov
    >
    > > > geschickt.
    >
    > Oh
    > wunderbare
    >
    > Zukunft!!!
    >
    > Morpheus, wenn Du
    > irgendwo
    > da draussen
    > bist...
    >
    > Na
    > Klar jeder sucht mit
    > einem Metalldetektor,
    >
    > anschlissend mit
    > einem Röntgengerät, als
    > erstes
    > das Kind
    > nach Wanzen ab, bevor er es
    > verschleppt,
    >
    > du hast wohl zuviele Film
    > gesehn.
    >
    > Es gibt bestimmt Metalle, die man nicht
    > detektoren
    > kann *g
    > Du hast auch ne Wanze
    > im Kopf ^^
    >
    > Das würde erklären wieso ich nachts immer diese
    > 0900 Werbungen sehen kann :-)

    Mit den neuen Chips von Premiere kannst du sogar komplette Filme sehn, allerdings muss du dir dann noch nen Card Reader in den Hinterkopf einpflanzen lassen lol
    Sobald du aber weisst, dass du so nen Chip im Kopf hast und es öffentlich machst, stehst du unter ständiger Beobachtung....aber wie gesagt, du kannst dir dann diese Upgrades einpflanzen lassen, von den Matrixagenten....musst nur nachfragen ^^

  17. Re: Einbuchten die Eltern!

    Autor: Noch ein Vater 06.08.07 - 15:33

    Meine Tochter ist noch nicht soweit, aber bis dahin packe ich das Teil in mein Auto und tracke nach dem 2. Diebstahl meine Karre!
    Dann, wenn es noetig wird, bekommt sie das Teil und ich habe meine innere Ruhe.
    Und auch ich werde ihr das genau erklaeren, was man damit machen kann und wie sie Papa oder Mama erreichen kann, wenn sie uns braucht. Das Tracking halte ich in der Tat auch fuer, naja, nennen wir es nicht unbedingt notwendig, aber doch beruhigend. Muss doch jeder mit sich ausmachen, wie neugierig man ist, was sein Kind treibt, oder in welchem wirklich wichtigen Fall man sein Kind trackt.Aber man sollte dann auch die heutigen Moeglichkeiten voll nutzen koennen! Soweit ich weiß, kostet jede Ortung extra, das heißt sinnlos tracken wird einem schon durch die Preise vermiest und das ist gut so!
    Wie froh war ich, als mein Handy per Ortung gefunden wurde,-wie froh werde ich sein, wenn ich mein Kind in sicheren Haenden weiß, obwohl es nur beim Spielen die Zeit vergessen hat...
    Und das mit dem Chip implantiert wird irgendwann auch noch kommen-fuer uns Alle, wenn die Schaeuble/Beckstein-Fraktion so weiter macht... Die Zukunft halt.
    Oder wollt Ihr ewig Handytaschen kaufen ?!? ;-)
    Gr, Jay

  18. Re: Einbuchten die Eltern!

    Autor: Immer ANGST vor ALLEM 06.08.07 - 15:39

    Ein Vater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Offensichtlich hast Du keine Kinder... :-|
    Noch nicht, aber wenn ich welche habe, werden die genauso wenig von mir überwacht wie meine Freundin.

    Dieses andauernde Misstrauen und die irrationale Angst vor möglichst unwahrscheinlichen Gefahren macht die Leute kaputt! Das wird noch katastrophale Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und die Demokratie haben.

    > Meine Tochter wird bald 5 und ich kaufe ihr so ein
    > Teil. Und erkläre ihr sogar, was man damit machen
    > kann.
    Ich bin mit 5 immer mit meinem Freund vom Kindergarten nach Hause oder zu meiner Oma gelaufen. Oft haben wir auch einen Umweg gemacht und im Wald irgendwelchen Unsinn gemacht oder auf Baustellen gespielt. Wenn du deinen Kindern das nehmen willst, dann tun sie mir leid.

    Wir sind damals übrigens auch ohne Helm Fahrrad gefahren und ich kenne wirklich niemanden, dem dabei etwas passiert ist. Dass ich nicht auf die Hauptstraße fahren durfte, habe auch ich immer eingesehen.

  19. Re: Einbuchten die Eltern!

    Autor: Technikfreak 06.08.07 - 16:16

    Immer ANGST vor ALLEM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und jetzt kommt mir bitte niemand mit der "Die
    > Welt wird immer gefährlicher"-Begründung: DAS IST
    > EINE MEDIENLÜGE! Die Zahl dieser Delikte nimmt
    > nicht zu, es wird nur immer öfter und
    > ausführlicher darüber berichtet.
    Das ist jetzt nun einfach mal eine unfundierte Behauptung
    von dir...

    Natürlich hat die Kriminalität im Grundsatz zugenommen, natürlich
    ist der Strassenverkehr immer schneller und damit gefährlicher geworden, natürlich ist die Verrohung der Bevölkerung zumindest
    in den Grossstädten angestiegen etc. etc.

    Klar ist, dass die Medien heute omnipräsent, die Welt zum Dorf machen,
    aber das hat damit nicht viel zu tun.

  20. Re: Einbuchten die Eltern!

    Autor: Technikfreak 06.08.07 - 16:19

    Ein Vater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Immer ANGST vor ALLEM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Meine Tochter wird bald 5 und ich kaufe ihr so ein
    > Teil. Und erkläre ihr sogar, was man damit machen
    > kann.
    auf den Boden werfen, drauf rumtreten und dann mit dem
    Jumbo durch's Wohnzimmer rasen ?

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. abilex GmbH, Stuttgart
  3. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  4. Bosch Gruppe, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger