1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vista Service Pack 1 und XP Service…
  6. Thema

Donwloadlink für Servicepack

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Donwloadlink für Servicepack

    Autor: redhat user 07.08.07 - 14:07

    Tuxtotem schrieb:

    > *kopfschüttel*
    >
    > 1.) Für Linux gibts 14000 kostenlose Programme für
    > Windows muss man sich vieles kaufen.

    Jupp gute Programme kosten Geld. Gute freie Programme gibt es für Linux und Windows gemeinsam, da Linux zu wenige nutzen.

    > 1.1) keine Lizenzgebühren

    = Kein Support

    > 2.) Linux hat keine Probleme mit Viren und
    > Spyware.

    Lügen oder Unwissenheit.

    > 3.) Bei Windows sind Spyware und DRM fesseln
    > bereits vorinstalliert.

    ? Anarchistischer Unsinn.

    > 4.) Ist dank eines sinvollen Packetmanagements und
    > guter Deskopoberfläche einfacher zu bedienen.

    Ist wohl nicht wirklich zutreffend.

    > 6.) Schützt die Privatsphäre.

    Falscher Thread.

    > 7.) Besitzt eine Hilfsbereite Community

    Besitzt jedes Ding was weltweit verbreitet ist und rege genutzt wird.

    > 8.) Leicht auf die eigenen Bedürfnisse anpassbar

    Ja ja.. der Paketmanager...

    > 9.) Quellcode ist verfügbar und kann für eigene
    > Zwecke verwendet werden

    Unsinn! Der Quellcode ist zwar da aber wer past den für sich selbst an? Und was währe dann mit dem Paketmanager?
    So ein Unsinn.

    > 10.) GUI sieht besser aus als die von Windoofs
    > vista und verbreucht um 3D Mudos nur einen
    > Bruchteil der Resourcen.
    > AIGLX läuft bei mir auf ner intel 64 MB shared
    > Memory graka, mach das mal mit Witzda.

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten.
    Sicher ist es Geschmakssache so ein minimalistische X Oberfläche gut zu finden. Aber alle GUI's in einen Tops zu werfen und sie zu beurteilen ist wieder Unsinn.


  2. Re: Downloadlink für Servicepack

    Autor: natürlich 07.08.07 - 14:13

    freilich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt doch genug Killerspiele für Linux. Versuchs
    > hier: nexuiz.com


    Killerapplikationen != Killerspiele
    http://de.wikipedia.org/wiki/Killerapplikation

    Apache HTTP Server ist eine Killerapplikation für den Server. Aber hier will man Linux im Desktopbereich vergleichen

  3. Re: Donwloadlink für Servicepack

    Autor: Sukram71 07.08.07 - 14:13

    Irgendwer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich werde dich verklagen! Kein einziges meiner
    > vielen Programme läuft mehr nach deinem
    > Servicepack!

    Mach in den USA ne Sammelklage und verlange 30 Mio. US-Dollar für das erlittene seelische Leid. :)

  4. Re: Donwloadlink für Servicepack

    Autor: Sukram71 07.08.07 - 14:19

    Vista macht schön! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe hier den Downloadlink für die
    > Servicepacks gefunden. Einfach auf das Vista-Icon
    > klicken. Noch geht der Link.

    Er hat Recht.

    Weil es gibt im Moment ja keine vernünftigen oder zwingenden Gründe auf Vista umzusteigen.

    Es sei denn, man will unbedingt das Neueste haben oder ein neues OS aus Neugierde ausprobieren.

    Dann kann man aber genau so gut Linux ausprobieren. Das kostet nix, läuft sehr gut und erweitert den Bildungshorizont in Sachen EDV und OS enorm. Außerdem ist Linux im Moment absolut "in", würde ich sagen. Vista ist einfach der beste Grund, mal Linux auszuprobieren.

    Ich empfehle aber http://www.ubuntuusers.de/ .
    Das ist für Einsteiger sicher empfehlenswerter als Debian.

  5. Re: Donwloadlink für Servicepack

    Autor: Dr. Jan Itor 07.08.07 - 14:32

    Sukram71 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann kann man aber genau so gut Linux
    > ausprobieren. Das kostet nix, läuft sehr gut und
    > erweitert den Bildungshorizont in Sachen EDV und
    > OS enorm.

    Genau das ist ein Grund, der gegen Linux spricht. Die meisten Nutzer wollen den PC Anwenden und mit ihm arbeiten und nicht erst umständlich konfigurieren! Das sehe ich im übrigen genau so: Welche/r Anwalt, Arzt, WiWi, Sekretärin etc. hat Lust und vor allem Zeit, sich erstmal in Linux einzuarbeiten? Absolut albern! Und das Linux seine Marktanteile seit Jahren nur marginal erhöht, unterstreicht das.


  6. Re: Donwloadlink für Servicepack

    Autor: Sukram71 07.08.07 - 17:14

    Dr. Jan Itor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau das ist ein Grund, der gegen Linux spricht.
    > Die meisten Nutzer wollen den PC Anwenden und mit
    > ihm arbeiten und nicht erst umständlich
    > konfigurieren! Das sehe ich im übrigen genau so:
    > Welche/r Anwalt, Arzt, WiWi, Sekretärin etc. hat
    > Lust und vor allem Zeit, sich erstmal in Linux
    > einzuarbeiten? Absolut albern! Und das Linux seine
    > Marktanteile seit Jahren nur marginal erhöht,
    > unterstreicht das.

    Im Grunde muss man da gar nix konfigurieren.
    Jedenfalls nicht viel mehr als bei Windows.

    Bei Windows muss ja schließlich auch GraKa- und Mainboard-Treiber installieren. Nur werden die Fertig-Rechner eben von Haus aus so ausgeliefert, dass Otto-Normal-User nicht mehr viel machen muss.
    Bei Fertig-Rechnern mit Linux würde das aber ganz genau so sein.

  7. Re: Donwloadlink für Servicepack

    Autor: Dr. Jan Itor 07.08.07 - 18:03

    Sukram71 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Grunde muss man da gar nix konfigurieren.
    > Jedenfalls nicht viel mehr als bei Windows.
    >
    > Bei Windows muss ja schließlich auch GraKa- und
    > Mainboard-Treiber installieren. Nur werden die
    > Fertig-Rechner eben von Haus aus so ausgeliefert,
    > dass Otto-Normal-User nicht mehr viel machen
    > muss.
    > Bei Fertig-Rechnern mit Linux würde das aber ganz
    > genau so sein.

    Warum werden dann keine bzw. nur wenige Fertigrechner mit Linux verkauft??? Was ist eigentlich der Grund, warum dieses OS nicht akzeptiert wird, wenn doch alles so toll ist?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WDR mediagroup GmbH, Köln
  2. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  3. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)
  3. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht