1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Suns T2: Schnellste CPU der Welt…

128 watt bei 1,4 ghz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: amdteddy 07.08.07 - 15:57

    ich sollte vermutlich nichts dazu sagen, weil ich mich da nicht auskenne, aber irgendwie mutet das etwas seltsam an. aber vielleicht will mir ja jemand, was informatives dazu erzählen... bin ja wissbegierig...
    :)

    ps: vermutlich bin ich immer noch etwas geschädigt von intels einstmaligem GHZ-wahnsinn ;)

  2. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: Cecherr 07.08.07 - 16:07

    amdteddy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich sollte vermutlich nichts dazu sagen, weil ich
    > mich da nicht auskenne, aber irgendwie mutet das
    > etwas seltsam an. aber vielleicht will mir ja
    > jemand, was informatives dazu erzählen... bin ja
    > wissbegierig...
    > :)
    >
    > ps: vermutlich bin ich immer noch etwas geschädigt
    > von intels einstmaligem GHZ-wahnsinn ;)

    das ist ganz einfach. das teil ist ultra lame. sogar mein alter p4 mit 3ghz verspeist den zum frühstück. rofl
    das ist das ende von sun.


  3. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: AceCooper 07.08.07 - 16:50

    Cecherr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > amdteddy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich sollte vermutlich nichts dazu sagen, weil
    > ich
    > mich da nicht auskenne, aber irgendwie
    > mutet das
    > etwas seltsam an. aber vielleicht
    > will mir ja
    > jemand, was informatives dazu
    > erzählen... bin ja
    > wissbegierig...
    >
    > :)
    >
    > ps: vermutlich bin ich immer noch
    > etwas geschädigt
    > von intels einstmaligem
    > GHZ-wahnsinn ;)
    >
    > das ist ganz einfach. das teil ist ultra lame.
    > sogar mein alter p4 mit 3ghz verspeist den zum
    > frühstück. rofl
    > das ist das ende von sun.
    >
    >
    Das ist nicht das ende von Sun sonder der Aufstieg zum weltmarktführer im bereich server cpus. Grund der T2 ist schon wie der T1 ein sau schneller und geiler prozessor. einzigster nachteil ist das er momentan nur mit dem OS solaris läuft. aber selbst das müsste sun noch in den griff kriegen.
    ich glaube auch ehr weniger das da ein p4 mit 3ghz nur im geringsten ran kommt. nichtmal der akutelle schnelle quadcore von intel kommt da ran. also wer keine ahnung hat sollte einfach mal den mund halten.

    um auf das problem mit den watt zurückzukommen:

    es wird wie beim t1 sein, das der prozessor 2W pro core im leerlauf frisst.



  4. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: || 07.08.07 - 17:00

    AceCooper schrieb:
    > Das ist nicht das ende von Sun sonder der Aufstieg
    > zum weltmarktführer im bereich server cpus. Grund
    > der T2 ist schon wie der T1 ein sau schneller und
    > geiler prozessor. einzigster nachteil ist das er
    > momentan nur mit dem OS solaris läuft. aber selbst
    > das müsste sun noch in den griff kriegen.

    Für einen Server ist Solaris kein Nachteil, ganz im Gegenteil, und für sonstige Anwendungen darf jederzeit Linux darauf portiert werden, es muß sich halt nur mal einer die Arbeit machen. ;-)

  5. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: weasel 07.08.07 - 17:12

    > einzigster nachteil ist das er
    > momentan nur mit dem OS solaris läuft. aber selbst
    > das müsste sun noch in den griff kriegen.

    Das muss nicht Sun in den Griff bekommen sondern Microsoft oder halt die verschiedenen Linux Distris - ich denke nicht, dass Sun auf x86 umstellt und den Leistungsvorteil verliert damit endlich Windows und Unix darauf laufen ;)

    ...hoffe, ich hab jetzt keinen Mist verzapft ;)

  6. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: p90 07.08.07 - 18:03

    Läuft Debian nicht auf Sparc64?
    Die unterstützung für Sparc32 haben sie ja rausgeschmissen,
    denke aber doch mal, das das hier ein 64 Bit Prozessor ist oder?
    Habs im Artikel nicht gesehen.

    @topic:
    Die Diskussion hatten wir doch schonmal.
    Denke es kommt auf den Einsatz dieses Prozessors an.
    Könnte mir vorstellen, das ein alter P4 mit 3 GHz beim dekodieren
    diesen Prozessor locker über den Tisch zieht -
    aber sobald dann z.B. ein Apache oder MySQL Server betrieben werden soll und der Sparc seine 128 Kerne voll auspielen kann wird sich das Blatt gewaltig wenden.

    PS: 2Watt*128 Kerne in Idle denke ich weniger.
    Eher unter vollast. Mitlerweile ist es ja ein leichtes nicht benutze Kerne abzuschalten und damit sehr viel Strom zu sparen.

  7. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: nie (Golem.de) 07.08.07 - 18:34

    Es sind nur 84 Watt, was Sun aber erst jetzt bekannt gab, heute morgen waren dort nur die "2 Watt pro Thread" zu erfahren.

    Die Meldung wurde eben aktualisiert.

  8. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: ElSelcho 07.08.07 - 18:37

    Cecherr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > amdteddy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich sollte vermutlich nichts dazu sagen, weil
    > ich
    > mich da nicht auskenne, aber irgendwie
    > mutet das
    > etwas seltsam an. aber vielleicht
    > will mir ja
    > jemand, was informatives dazu
    > erzählen... bin ja
    > wissbegierig...
    >
    > :)
    >
    > ps: vermutlich bin ich immer noch
    > etwas geschädigt
    > von intels einstmaligem
    > GHZ-wahnsinn ;)
    >
    > das ist ganz einfach. das teil ist ultra lame.
    > sogar mein alter p4 mit 3ghz verspeist den zum
    > frühstück. rofl
    > das ist das ende von sun.
    >
    >


    nice :)

  9. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: Robert Hecht 07.08.07 - 19:10

    p90 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Läuft Debian nicht auf Sparc64?
    > Die unterstützung für Sparc32 haben sie ja
    > rausgeschmissen,
    > denke aber doch mal, das das hier ein 64 Bit
    > Prozessor ist oder?
    > Habs im Artikel nicht gesehen.
    >
    > @topic:
    > Die Diskussion hatten wir doch schonmal.
    > Denke es kommt auf den Einsatz dieses Prozessors
    > an.
    > Könnte mir vorstellen, das ein alter P4 mit 3 GHz
    > beim dekodieren
    > diesen Prozessor locker über den Tisch zieht -
    > aber sobald dann z.B. ein Apache oder MySQL Server
    > betrieben werden soll und der Sparc seine 128
    > Kerne voll auspielen kann wird sich das Blatt
    > gewaltig wenden.
    >
    > PS: 2Watt*128 Kerne in Idle denke ich weniger.
    > Eher unter vollast. Mitlerweile ist es ja ein
    > leichtes nicht benutze Kerne abzuschalten und
    > damit sehr viel Strom zu sparen.

    lies die news noch einmal. nirgends ist die rede von 128 kernen, sondern maximal 8.

  10. Re: 128 watt bei 1,4 ghz

    Autor: p90 07.08.07 - 20:32

    > lies die news noch einmal. nirgends ist die rede
    > von 128 kernen, sondern maximal 8.
    >


    Hups, ja hast recht.
    Hab mich verlesen.
    Mea culpa ^^

    Aber das ändert nichts an der Grundaussage ^^


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. RAPS GmbH & CO. KG, Kulmbach
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Oerlikon Surface Solutions AG, Balzers (Liechtenstein)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47