Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft sperrt Vista-Software aus

IHR HABT ES JA GEWOLLT

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IHR HABT ES JA GEWOLLT

    Autor: theee-Adam 08.08.07 - 20:22

    hey mann ich habe nach STOP TCAP geschrieen...
    habe davor gewarnt, dass uns der Monopolist die Gewalt über unsere rechner also unser Eigentum nimmt....


    nun ist es da...

    Ihr wolltel ja mehr bunte Bilder auf dem dektop... mehr scheiß spielerein... was neues und wowww immer up to date sein............


    jetzt kommt langsam die Rechnung dafür ... Schritt für Schritt


    Ich habe meine Konsequenzen aus Microsofts Mist gezogen und mich entschieden das letzte OS welches in von MS installiere wird XP Pro sein..... uns Office 2000.......... als Ersatzsystem für alle Fälle...


    Ansonsten nur noch open Scource und Linux!


    *wacht auf, denkt nach, tut was und entscheidet ... sonst tut es Microsoft für Euch

  2. Re: IHR HABT ES JA GEWOLLT

    Autor: Tja. 08.08.07 - 21:02

    Ich hab gar nichts. Bis 1999 hatte ich nur Macs, davor Amiga. Dann auch PCs mit Win 2000. XP war der Anfang! Ich habe es bis heute verweigert. Hat nichts geholfen, andere haben Microsoft bestätigt udn XP gekauft! Nun was soll ich machen? Mac hab ich schon, brauche trotzdem einen PC, und unter Linux fehlt mir zu viel an Software die ich benötige (ich habe aber Linux immer wieder getestet, sogar schon vor 1999, an meinem Mac!). Also werde ich mir irgendwann Vista holen. Aber ich bin nicht Schuld an der Entwicklung!

  3. Re: IHR HABT ES JA GEWOLLT

    Autor: ZoneX 08.08.07 - 21:05

    theee-Adam schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hey mann ich habe nach STOP TCAP geschrieen...
    > habe davor gewarnt, dass uns der Monopolist die
    > Gewalt über unsere rechner also unser Eigentum
    > nimmt....
    >
    > nun ist es da...
    >
    > Ihr wolltel ja mehr bunte Bilder auf dem dektop...
    > mehr scheiß spielerein... was neues und wowww
    > immer up to date sein............
    >
    > jetzt kommt langsam die Rechnung dafür ... Schritt
    > für Schritt
    >
    > Ich habe meine Konsequenzen aus Microsofts Mist
    > gezogen und mich entschieden das letzte OS welches
    > in von MS installiere wird XP Pro sein..... uns
    > Office 2000.......... als Ersatzsystem für alle
    > Fälle...
    >
    > Ansonsten nur noch open Scource und Linux!
    >
    > *wacht auf, denkt nach, tut was und entscheidet
    > ... sonst tut es Microsoft für Euch

    Du Trottel hast offenbar weder den Artikel noch die anderen Fortenbeiträge gelesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. Putzmeister Holding GmbH über KKC Berater Personalberatung, Aichtal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)
  2. 14,97€
  3. 107,00€ (Bestpreis!)
  4. 419,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
    Google Maps in Berlin
    Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

    Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
    Von Andreas Sebayang

    1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
    3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

    1. 50 Jahre Mondlandung: Die Krise der Raumfahrtbehörden
      50 Jahre Mondlandung
      Die Krise der Raumfahrtbehörden

      Schon die Wiederholung der Mondlandung wirkt 50 Jahre später fast utopisch. Gerade bei der Nasa findet immer weniger Raumfahrt statt. Das liegt am Geld - aber nicht daran, dass die Raumfahrt nicht genug davon hat.

    2. Tiangong-2: Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor
      Tiangong-2
      Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor

      Die Mission sollte zwei Jahre dauern, am Ende waren es über 1.000 Tage: Die chinesische Raumstation Tiangong-2 wird am Ende ihrer Mission abgesenkt und soll in der Erdatmosphäre verglühen.

    3. Breitbandausbau: Gemeinden können Fördergelder in Millionenhöhe nicht nutzen
      Breitbandausbau
      Gemeinden können Fördergelder in Millionenhöhe nicht nutzen

      Nicht nur Bürokratie und hohe Baukosten behindern das 50-MBit/s-Förderprogramm der Bundesregierung, sondern auch ein nicht durchdachtes Regelwerk: Mitten in der Planungsphase scheitern viele Breitband-Förderprogramme.


    1. 12:01

    2. 11:33

    3. 10:46

    4. 10:27

    5. 10:15

    6. 09:55

    7. 09:13

    8. 09:00